Motocross

Drei Podestplätze in Fara Vicentina

Freitag, 26. April 2024 | 16:29 Uhr

Von: mk

Bozen – Am Sonntag fand in Fara Vicentina der zweite Lauf zur Nord-Ost-Meisterschaft im Motocross statt. Die Südtiroler Piloten fuhren drei Podestplätze ein.

Das beste Ergebnis verbuchte wie so oft Norbert Lantschner. Das Aushängeschild vom MC Evergreen belegte Platz zwei in der Open-Master-Kategorie. Moritz Flarer (Alp-Rider Meran) kam auf den dritten Rang in der Klasse MX2 Expert. Dritte wurde auch Flarers Teamkollegin Claudia Schwarz (Girls).

Knapp am Podium vorbeigeschrammt ist Hannes Pfattner, der sich in der MX2 Challenge mit dem vierten Platz zufriedengeben musste. In diesem Rennen wurde Andrea Asinari von der Scuderia Dolomiti Sechster. Mario Franzoi (Ferlu Racing) landete ebenfalls auf dem sechsten Platz in der Klasse Open Veteran.

In die Top Ten schafften es auch Liam Pichler (Siebter), Lukas Messner (Achter) und Elia Fulco (Neuntr, alle 85 Senior) sowie Manuel Santi (Siebter) und Matthias Pfattner (Zehnter, beide MX2 Rider) und MX1-Fast-Pilot Georg Falser (Achter).

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz