Englischer Nationalspieler kommt ins Pustertal

England-Import für den Wölfe-Kader

Sonntag, 02. August 2020 | 17:29 Uhr

Bruneck – Nach Colin Furlong verpflichten die Wölfe nun den zweiten Transferkartenspieler für die anstehende Alps Hockey League – Saison. Entsprechend den Vorstellungen von Coach Luciano Basile und der sportlichen Leitung des HC Pustertal galt die Priorität der Mittelstürmerposition. Fündig wurde man auf „der Insel“!

Mit Brett Perlini kommt ein englischer Nationalspieler in das Pustertal. Der 30-jährige Stürmer ist als Gegner Italiens kein Unbekannter, erzielte gegen die Azzurri 2 Tore und wurde bei der WM 2018 in Budapest zum „MVP“ (wertvollsten Spieler) des Turniers gewählt. Bei dieser Kompetition stiegen Italien wie Großbritannien in die Gruppe A auf, um sensationell 2019 in der Slowakei die Klasse zu halten.

Perlini verbrachte den Teil seiner Eishockeyjugend in England, wo sein Vater Fred Perlini zehn Jahre spielte. Über die NCAA (Michigan State Universität) gelangte der groß gewachsene Mittelstürmer in das Profieishockey. Neben zwei Spielen in der AHL erspielte sich Perlini in der ECHL in 298 Spielen nicht weniger als 160 Punkte. Nach insgesamt vier Jahren in den nordamerikanischen Minor-Leagues folgte dann der Sprung nach England zu den Nottingham Panthers. In den Jahren 2017 bis 2020 zählte der 2010 von den Anaheim Ducks gedraftete Kanadier (mit englischem Pass) zu den verlässlichen Skorern des Teams und überzeugte durch Spielmacherqualitäten.

In den Fokus des internationalen Eishockeys gelangte der Linksschütze durch starke Leistungen in der Champions Hockey League und dem Nationalteam Englands. Die Perlini’s sind eine Eishockeyfamilie: Vater Fred, sowie die Söhne Brett und Brendan (zuletzt fix im Kader der Detroit Red Wings) wurden allesamt „gedraftet“. Mit Steve Thornton gab es zwischen 2003 und 2005 bereits einen britischen Nationalspieler in den Reihen der Wölfe.

„Ich habe Gutes über Stadt und Verein gehört und freue mich auf die Aufgabe. Mit der neuen Arena und einem motivierten Team unter Coach Basile ist etwas im Entstehen. Ich bin froh ein Teil davon zu werden“, erklärt Brett Perlini.

Coach Luciano Basile meint: „Wir haben uns in der Auswahl Zeit gelassen und werden dies auch bei der Besetzung der dritten Ausländerstelle tun. Für die vorhandenen Mittel sowie unserem Bedarf dürften wir mit Brett Perlini eine große Hilfe für unsere Mannschaft gefunden haben!“

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "England-Import für den Wölfe-Kader"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sophie
sophie
Tratscher
8 Tage 10 h

Ja hoffen wir dass wir auch ins Stadion dürfen und die Bruneggna Wölfe widdo unfeuern können, freu mich schon

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
7 Tage 21 h

Hoffentlich bringt er neben seinen Torjägerqualitäten nicht auch noch Corona mit.

wpDiscuz