Eishockey

Giftopoulos Debut für Lustenau

Freitag, 01. Oktober 2021 | 16:13 Uhr

Bozen – Remy Giftopoulos wird am Samstag sein Debüt für den EHC Lustenau geben. In der vergangenen Saison war der 28-jährige Kanadier Top-Torschütze vom S.G. Cortina Hafro. Gegner wird der EK Die Zeller Eisbären sein. Zudem ist Lustenau am Sonntag gegen die Vienna Capitals Silver im Einsatz. Die Bundeshauptstädter eröffnen ihren Road-Trip am Samstag beim EC Bregenzerwald. Das Topspiel des Wochenendes bestreiten S.G. Cortina Hafro und Migross Supermercati Asiago Hockey. Die Rittner Buam sind die einzige Mannschaft, die an diesem Wochenende kein Spiel bestreiten werden.

Alps Hockey League | Samstag, 2.10.2021:
Sa, 02.10.2021, 18.00 Uhr: HDD SIJ Acroni Jesenice – Wipptal Broncos Weihenstephan
Referees: DURCHNER, FAJDIGA, Schonaklener, Voican.
Tabellenführer HDD SIJ Acroni Jesenice hat dieser Tage ein straffes Programm zu absolvieren: Nach dem Heimspiel am Freitag gegen Feldkirch, empfangen die seit fünf Spielen ungeschlagenen Slowenen am Samstag die Wipptal Broncos Weihenstephan. Auch die Südtiroler haben einen guten Saisonstart hingelegt, gewannen vier aus fünf und liegen auf dem fünften Platz. Erst am Donnerstag machten die „Broncos“ in Cortina zweimal einen Rückstand wett. Das letzte Duell beider Teams gewann Sterzing, Jesenice davor aber sechs in Folge. Bei den Slowenen hat sich jüngst in Wien die Linie Pance-Viikila-Sventina in den Vordergrund gespielt, sie hält bei gemeinsam 37 Scorerpunkten, schoss die Hälfte aller JES-Tore in dieser Saison.

·         H2H AHL: JES – WSV 9:3

Sa, 02.10.2021, 18.30 Uhr: HC Gherdeina valgardena.it – Red Bull Hockey Juniors
Referees: LAZZERI, VIRTA, Bedana, De Zordo. I >> PPV-LIVESTREAM <<
Der HC Gherdeina valgardena.it peilt seinen ersten Heimsieg in der jungen Saison an – drei Niederlagen gab es bislang auf heimischem Eis – und fordert die Red Bull Hockey Juniors. Die Österreicher mussten sich zuletzt zweimal mit 3:4 geschlagen geben. Als Elfte liegen sie unmittelbar vor den Südtirolern, die mit sechs Punkten zwei Zähler weniger am Konto haben. Salzburg kämpft vor allem mit seiner Performance in Unterzahl (65,2 Prozent). In den letzten elf direkten Begegnungen hat Salzburg immer gepunktet, davon acht Siege gefeiert.

·         H2H AHL: GHE – RBJ 5:9

Sa, 02.10.2021, 19.00 Uhr: EC-KAC Future Team – BEMER VEU Feldkirch
Referees: GROZNIK, REZEK, Holzer, Schweighofer. I >> PPV-LIVESTREAM <<
Nach dem Freitagsspiel in Jesenice bestreitet die BEMER VEU Feldkirch am Samstag ihr zweites Spiel binnen 24 Stunden beim EC-KAC Future Team. Dort sind die Vorarlberger, die nach vier Spielen nur bei zwei Punkten halten, auf Revanche für das 1:4 aus der ersten Saisonbegegnung aus. Vor allem offensiv muss die VEU effizienter werden: Sechs Tore aus vier Spielen sind der schwächste Wert aller Teams. Dafür agieren sie diszipliniert, zogen nur neun Strafen und kassierten nur einen Powerplay-Treffer (88,9 Prozent). Die auf Rang sieben liegenden Klagenfurter haben am Donnerstag ihren Losing-Streak beendet und nach vier Niederlagen in Serie gegen Linz gewonnen. Sechs unterschiedliche Spieler scorten beim 6:2-Erfolg.

·         H2H AHL: KFT – VEU 2:9

Sa, 02.10.2021, 19.30 Uhr: EHC Lustenau – EK Die Zeller Eisbären
Referees: RUETZ, SCHAUER, Eisl, Rinker. I >> PPV-LIVESTREAM <<
Auch auf den EHC Lustenau warten an diesem Wochenende zwei Spiele – beide trägt der letztjährige Semifinalist daheim aus. Remy Giftopoulos, im Vorjahr für Cortina bester Torschütze (32) in der Alps Hockey League, ist am Donnerstag in Lustenau eingetroffen und wird sein Debüt geben. Die Einsätze von Dominic Oberscheider, Brian Connelly und Robin Wüstner sind nicht gesichert. Am Samstag gastiert der EK Die Zeller Eisbären im Ländle und will dort seine Hochform prolongieren. Vier Siege feierte der Rückkehrer zuletzt am Stück, liegt mit 13 Punkten an vierter Stelle. Die Vorarlberger liegen auf Rang sechs, haben bislang nur einmal nicht gepunktet und am letzten Wochenende an Selbstvertrauen gewonnen: Sie verwandelten im Heimspiel gegen Asiago einen 1:3-Rückstand in einen 4:3-Sieg.

·         H2H AHL: EHC – EKZ 5:5

Sa, 02.10.2021, 19.30 Uhr: EC Bregenzerwald – Vienna Capitals Silver
Referees: BRUNNER, HUBER, Moidl, Reisinger. I >> PPV-LIVESTREAM <<
Die erste Station der Vienna Capitals Silver beim Road-Trip nach Vorarlberg ist der EC Bregenzerwald. Dort kämpft das sieg- und punktelose Schlusslicht der Alps Hockey League um erste Zähler. Die „Wälder“ haben in dieser Saison erst drei Spiele bestritten: Sie unterlagen Fassa und Salzburg, überraschten aber in Asiago. Beide Teams hadern mit ihrem Unterzahl-Spiel: Wien hält liegt auf Rang 14 mit 66,7 Prozent, die „Wälder“ am letzten Platz mit 57,1 Prozent. Die bisherigen beiden Begegnungen dieser beiden Teams endeten nach 60 Minuten 4:4 unentschieden – Wien holte den Extrapunkt im Penaltyschießen, der ECB in der Overtime.

·         H2H AHL: ECB – VCS 1:1

Sa, 02.10.2021, 20.00 Uhr: Steel Wings Linz – EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel
Referees: LOICHT, OREL, Legat, Puff. I >> PPV-LIVESTREAM <<
Nach zuletzt zehn Tagen Pause haben die Steel Wings Linz am Donnerstag in Klagenfurt eine 2:6-Niederlage hinnehmen müssen – und haben auch Manuel Feldbaumer durch eine Verletzung verloren. Vor heimischem Publikum geht es für die Oberösterreicher gegen den EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel um den zweiten Saisonsieg. Dazu braucht die Mannschaft von Head Coach Phil Lukas allerdings eine Steigerung der Special Teams, sowohl im PP (8,3 Prozent) als auch im PK (66,7 Prozent) haben die Linzer aufholbedarf. Die „Adler“ sind hingegen gut in die Saison gestartet, haben in vier von fünf Partien gepunktet, drei davon gewonnen.

·         H2H AHL: SWL – EKZ 1:5

Sa, 02.10.2021, 20.30 Uhr: SHC Fassa Falcons – HC Meran/o Pircher
Referees: BENVEGNU, MOSCHEN, Da Pian, Ricco. I >> PPV-LIVESTREAM <<
Liganeuling HC Meran/o Pircher legte einen überraschend starken Saisonstart hin. Die Südtiroler liegen mit neun Punkten aus den ersten fünf Spielen auf dem neunten Tabellenplatz. Fassa hat als Tabellen-14. erst einen Sieg zu Buche stehen. Die „Falcons“ konnten saisonübergreifend nur eines ihrer letzten acht Heimspiele gewinnen. Meran/o blieb auswärts in beiden Saisonspielen siegreich, zuletzt beim HC Gherdeina valgardena.it (4:3). Der 39-jährige Olympia-Teilnehmer von 2006 Christian Borgatello erzielte den Game-Winner eine Minute und 21 Sekunden vor Spielende im Powerplay.

Sa, 02.10.2021, 20.30 Uhr: S.G. Cortina Hafro – Migross Supermercati Asiago Hockey
Referees: LEGA, SORAPERRA, Bassani, Mantovani. I >> PPV-LIVESTREAM <<
Nach drei Siegen zu Saisonstart kassierte S.G. Cortina Hafro zuletzt drei Niederlagen in Folge. Erst am Donnerstag mussten sie sich Sterzing mit 2:3 geschlagen geben. In der Tabelle bedeutet das Platz acht. Migross Supermercati Asiago Hockey konnte fünf ihrer bisherigen sieben Saisonspiele gewinnen. Bei ihrem letzten Einsatz am Dienstag gelang ihnen ein knapper 2:1-Erfolg gegen das EC-KAC Future Team. Goldtorschütze war Stefano Giliati in der 53. Spielminute. Cortina und Asiago stehen sich in dieser Saison zum ersten Mal gegenüber. In der verganenen Saison duellierten sich beide Teams im Viertelfinale, welches ASH klar mit 3:0-Siegen für sich entscheiden konnte.

·         H2H AHL SGC – ASH: 10:6

Alps Hockey League | Sonntag, 3.10.2021:
So, 03.10.2021, 17.30 Uhr: EHC Lustenau – Vienna Capitals Silver
Referees: BRUNNER, HOLZER, Moidl, Reisinger. I >> PPV-LIVESTREAM <<
Am Sonntag steht in der Alps Hockey League eine Partie auf dem Programm. Dabei trifft der EHC Lustenau auf die Vienna Capitals Silver. Für beide Mannschaften wird es die zweite Partie binnen 24 Stunden sein. Letztmals standen sich beide Teams am 4. März 2020 gegenüber. Der EHC behielt knapp nach Shootout die Oberhand (4:3-SO).

·         H2H AHL EHC – VCS: 2:2

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz