Notti Magiche siegt im Preis Pfingsten

Hattrick für den Rennstall Troger beim 4. Renntag

Sonntag, 06. Juni 2021 | 17:44 Uhr

Meran – Das Hauptrennen des heutigen Renntages in Meran endete mit einem Sieg von Notti Magiche (O. Velek). Der 11-jährige Wallach aus dem Rennstall Aichner setzte sich überlegen vor dem Tschechen Bugsy Malone (L. Matusky) und Galant Du Chenet (. Tett). Durch einen Sturz am Oxer  schied L’Estran aus.

Gleich 3 Mal erfolgreich waren der Rennstall von Christian Troger und sein Trainer Raffaele Romano. Zuerst wurde das Hürdenrennen um den Preis Tscherms eine sichere Beute von King Power. Gabriele Agus führte den Wallach aus dem Rennstall von Christian Troger zu einem Start – Ziel – Sieg vor seinem favorisierten Stallgefährten Sopran Spencer (R. Romano).

Der nächste Sieg für den Rennstallbesitzer Christian Troger folgte in der Prüfung der 4- jährigen Hürdler um den Preis Schenna. Im Sattel der Stute No Profit ließ Gabriele Agus erneut der Konkurrenz keine Chance und ließ Ymir (P. Slozil Jr.) und South Africa (J. Bartos) keine Chance.

Den Hattrick vervollständigte dann Live Your Life im Hürdenrennen um den Preis Chivas Regal. Raffaele Romano führte den routinierten Wallach zu einem ungefährdeten Sieg vor Candalex (F. Tett) und Piton des Neiges (J. Bartos).

Von: lup

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz