Im Einsitzer gab es nichts zu holen

Kunstbahnrodeln: Südtiroler Doppelsitzer-Duo auf Platz drei

Samstag, 15. Januar 2022 | 18:30 Uhr

Oberhof – Beim Weltcup der Kunstbahnrodler in Oberhof hat das Südtiroler Duo Emanuel Rieder/Simon Kainzwaldner am Samstag im Doppelsitzer Platz drei geschafft. Schneller waren die deutschen Paare Toni Eggert/Sascha Benecken und Tobias Wendl/Tobias Arlt.

Im Einsitzer gab es für die Südtiroler Athleten nichts zu holen: Dominik Fischnaller landete als bester Südtiroler nur auf Platz zwölf. Gewonnen hat Johannes Ludwig aus Deutschland, der sich damit auch vorzeitig den Gesamtweltcupsieg gesichert hat.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Kunstbahnrodeln: Südtiroler Doppelsitzer-Duo auf Platz drei"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Superredner
13 Tage 11 h

Wenn Südtiroler ein wenig unzufrieden damit sein sollten: da gibt es nichts zu kritisieren!
Ganz Südtirol hat gerade einmal die doppelte Einwohnerzahl meines heimischen deutschen Landkreises. Und dafür eine phänomenale sportliche Leistungsfähigkeit! Ein Lob den europaweit erfolgreichen Südtiroler Athleten.

wpDiscuz