Saison startet am 10. Dezember

Naturbahn geht neue Wege in den Sozialen Netzwerken

Samstag, 21. November 2020 | 17:53 Uhr

Bozen – Der Bereich Naturbahn im Internationalen Rennrodelverband FIL geht künftig im Internet eigene Wege. Die Präsenz der Rennrodler auf Naturbahn auf Facebook und Instagram wird von den Kanälen des Bereichs Kunstbahn abgekoppelt.

„Mit dieser Entscheidung wollen wir unser Profil schärfen und gezielt unsere Zielgruppen ansprechen“, sagt Caroline Kammerlander, die Social-Media-Beauftragte der Naturbahn. Auch im Hinblick auf eine mögliche Olympiateilnahme der Rennrodler auf Naturbahn im Jahr 2026 sei ein eigenständiger Auftritt in den Netzwerken von Vorteil. „Wir haben in den letzten Wochen und Monaten hart an den neuen Kanälen gearbeitet, die Anspannung – aber auch die Vorfreude – steigt“. Die Trennung Naturbahn/Kunstbahn betrifft nur die Kanäle in den sozialen Netzwerken, ansonsten bleiben beide Bereiche unter dem Dach des Internationalen Rennrodelverbandes FIL.

Am Sonntag, 22.11.2020 gehen die Kanäle Filnaturaltrackluge auf Facebook und Instagram online. Bitte folgen und bleiben Sie am Laufenden.

Die Saison 2020/2021 im FIL Weltcup im Rennrodeln auf Naturbahn beginnt am 10. Dezember in Kühtai (AUT).

 

https://www.facebook.com/Filnaturaltrackluge/

 

https://www.instagram.com/filnaturaltrackluge/

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Naturbahn geht neue Wege in den Sozialen Netzwerken"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
schlauer
schlauer
Grünschnabel
7 Tage 1 h

Schon seit zig Jahren spricht man von einer möglichen teilnahme der Naturbahnrodler an Olympia! Aber so lange nur die paar Nationen an den Weltcuprennen teilnehmen wird auch 2026 nix daraus werden nehm ich mal an….

wpDiscuz