Siegesserie geht weiter

Starker Weis steht im Halbfinale von Girona

Freitag, 22. Oktober 2021 | 13:00 Uhr

Girona – Die Siegesserie von Alexander Weis in Girona geht weiter: Der 24-jährige Bozner erreichte am Freitagmittag beim 15.000 Dollar ITF-Turnier in Spanien das Halbfinale.

Somit steht Weis zum elften Mal in seiner Karriere in einem ITF-Einzel-Halbfinale, zum bereits siebten Mal in dieser Saison. Heuer zog der Weltranglisten-530. bereits im September in Pardubitz, im August in Villach und Bozen, im Juli in Aquila und Sofia sowie im Juni in Bergamo in die Vorschlussrunde ein. Der Bozner hat einen echten Lauf: Weis, Nummer fünf der Setzliste, feierte heute seinen dritten Erfolg in Girona. Nach dem Dreisatz-Auftaktsieg gegen den Inder Manish Sureshkumar (ATP 728) und dem gestrigen 6:4, 6:4-Sieg über Lokalmatador Diego Augusto Barreto Sanchez (ATP 1030), warf Weis heute im Viertelfinale auch Yan Bondarevskiy (ATP 511) aus dem Bewerb. Der Südtiroler fegte den als Nummer 2 gesetzten Russen nach 1:12 Stunden Spielzeit mit 6:1, 6:2 vom Platz.

Im morgigen Halbfinale bekommt es Weis mit dem Spanier Carlos Sanchez Jover (ATP 519) zu tun, der sich gegen Franco Emanuel Egea (ATP 793) aus Argentinien in zwei Sätzen behaupten konnte. Weis und der 22-jährige Lokalmatador standen sich 2019 schon zwei Mal gegenüber: Beim ersten Aufeinandertreffen in Murcia zog Weis im Tiebreak des dritten Satzes, nach fünf vergebenen Matchbällen, den Kürzeren, während sich der Bozner in Vic in zwei Sätzen durchsetzen konnte.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz