KLANGfeste 2018

Amira Medunjanin, die unverwechselbare bosnische Sevdah-Stimme

Freitag, 29. Juni 2018 | 11:57 Uhr

Bozen – Sevdah bedeutet auf Türkisch „Liebe“ und auf Arabisch „schwarze Galle“. Es ist auch nicht leicht, das bosnische Konzept der Sevdah mit einem Wort zu beschreiben – am nächsten kommt ihm wohl noch die deutsche „Sehnsucht“. Wie Duende im Spanischen oder Fado im Portugiesischen trägt Sevdah viele Bedeutungen in sich – sei es Sehnsucht, Schwermut, Melancholie, Liebe –, aber schlussendlich geht es um ein Lebensgefühl, das sich selbst erzählt.

Amira Medunjanin wurde in Sarajevo zu einer Zeit geboren, als die traditionelle Musik in Ex-Jugoslawien eine Hochblüte erlebte. Von ihrer Mutter lernte sie die schönsten Sevdalinke (Sevdah-Lieder), und bald war sie von der mündlich überlieferten Gesangstradition Bosnien-Herzegowinas so fasziniert, dass sie es sich zur Aufgabe machte, die Ausdruckskraft der Sevdah bis ins letzte zu erforschen und ihr eine unverwechselbare Stimme zu verleihen. Jahrelang suchte sie nach Menschen, die ihre Auffassung von Sevdah teilten, und nach der besten Art der Präsentation.

Vom englischen Journalisten Gart Cartwright wurde die Sängerin, Menschenrechtsaktivistin und weltweite Botschafterin der Bosnischen Kultur als die „Bosnische Billie Holiday“ bezeichnet, und das beschreibt wohl am besten, wie sie das Innerste der Sevdah nach außen kehrt und so innerhalb einer uralten Tradition immer wieder neue Formen und Verbindungen schafft. Auf der Bühne wird Amira vom kroatischen Gitarrenvirtuosen Ante Gelo begleitet.

„Amira Medunjanin ist wohl die beste Vertreterin der Sevdah, dieser melancholischen und emotionalen bosnischen Volksmusik. Sie besticht nicht nur durch ihre klare schmerzerfüllte Stimme, sondern auch durch die gelungene Balance zwischen Tradition und Experiment“, schrieb die britische Zeitung „The Guardian“ im Jahr 2016.

Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr und findet bei jeder Witterung auf Schloss Runkelstein bei Bozen statt. Informationen und Karten: www.klangfeste.org – Südtiroler Kulturinstitut: Tel. +39 0471 313800, info@kulturinstitut.org – Karten auch bei Athesia-Ticket.

Weitere Termine: 10.07.2018 Ensemble Phoenix München, 13.07.2018 Ensemble TriOlé & special guest Martynas Levickis

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz