Gespräche mit namhaften Künstlern

Designstudierende bei Academiae Youth Art Biennale

Donnerstag, 28. Juni 2018 | 16:45 Uhr

Franzensfeste – „Die Festung Franzensfeste wird kommende Woche einer Kunststadt gleichen, in der unsere Studierenden der Fakultät für Design und Künste auf Künstler, Lehrende und Kunststudenten renommierter Schulen treffen“, umreißt Dekan Prof. Stephan Schmidt-Wulffen das Konzept von Art in the Alps. An den zwei Abenden vom 4. und 5. Juli werden die Künstlergespräche öffentlich zugänglich sein.

An der Youth Art Biennale ACADEMIAE, organisiert von Art in the Alps, wirken neben Studenten wichtiger europäischer Akademien auch Studierende der Fakultät für Design und Künste mit, vielleicht sogar mit eigenen Kunstprojekten in der Ausgabe 2020. Für die diesjährige Ausstellung im Jahr 2018 in der Festung Franzensfeste nutzen die Studierenden der Bozner Fakultät, speziell jene des Curriculums Kunst, die kommende Woche für Begegnungen mit bekannten Künstlern.

Die Abende vom Mittwoch, 4. Juli und Donnerstag, 5. Juli stehen im Zeichen der Gespräche mit namhaften Künstlern wie Marie de Brugerolle (Frankreich), Christian Jankowski (Deutschland), Gilad Ratman (Israel), Adrian Paci (Mailand), Jerszy Seymour (Amsterdam), João Onofre (Portugal), Sergey Bratkov (Ukraine), Valentin Carron (Schweiz), Aleksandra Vajd (Slovenien), Heimo Zobernig (Österreich) und Sarah Staton (UK).

Die Diskussionen drehen sich um das Thema „Kunst lehren im Gespräch“. „Von Künstlern wird stets erwartet, bahnbrechend Neues zu konzipieren – doch wie lehre ich Studierenden in Kunstakademien das Neue, wenn ich mich stets auf bereits Gewesenes beziehe?“, fasst Prof. Stephan Schmidt-Wulffen das Dilemma der Didaktik zusammen. „Vielleicht auch deshalb sprechen wir über „Is it Art or is it a Fart?“ Die Fakultät wirkt auf der Festung Franzensfeste auf Einladung von Art in the Alps und deren Präsidentin Patrizia Spadafora mit.

Für die Gespräche am 4. und 5. Juli, jeweils mit Beginn um 17.00 Uhr, besteht für Interessierte die Möglichkeit, mit einem von der Fakultät organisierten Bus nach Franzensfeste zu fahren (Rückfahrt um 19.00 Uhr): Abfahrt an den zwei Abenden um 16.00 Uhr an der Fakultät für Design und Künste gegenüber dem Kolpinggebäude.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz