Neues Projekt

Kunst und Carabinieri: Kreative Ader von Schülern ist gefragt

Dienstag, 05. Dezember 2017 | 17:29 Uhr

Bozen – Der Landeskommandant der Carabinieri, Stefano Paolucci, hat es bereits vor Tagen bei der Präsentation des historischen Carabinieri-Kalenders 2018 angekündigt. Heute fiel der Startschuss des Projektes, das eine Zusammenarbeit zwischen Schülern der Bozner Kunstlyzeen und der Ordnungshüter beinhaltet.

Rund 30 Schülerinnen und Schüler waren heute bei der Vorstellung des Projekts neben Paolucci und der Direktorin des Gymnasiums „Walter von der Vogelweide“, Martina Adami, im Rahmen einer Pressekonferenz anwesend, 60 Oberschüler nehmen insgesamt am Projekt teil.

Die Carabinieri werden auch im laufenden Schuljahr wieder im ganzen Land mehrere Initiativen ergreifen, um in Kontakt mit Schulinstituten sowohl deutscher als auch italienischer Muttersprache jeglicher Art zu treten.

Für das Schuljahr 2017/18 ist außerdem eine Initiative geplant, die Kunst mit Recht und Ordnung verbindet, um eine entsprechendes Bewusstsein mit Hilfe von jungen Schülerinnen und Schülern dafür zu verbreiten. Die graphischen Künste sind dabei das Medium.

Am heutigen Vormittag haben sich die Schülerinnen und Schüler am Landeskommando der Carabinieri in Bozen getroffen, um gemeinsam mit den Ordnungshütern die Themen zu erarbeiten. Nun können die Studenten ihrer kreativen Ader freien Lauf lassen – mit Unterstützung der Lehrkräfte und Tutoren, die für das Projekt zuständig sind.

Die Schüler haben die freie Wahl, Bilder, Malereien, Skulpturen, Grafiken oder Fotografien anzufertigen. Am Ende des Projekts werden die Werke im Wartesaal der Carabinieri-Kaserne in Bozen ausgestellt.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Kunst und Carabinieri: Kreative Ader von Schülern ist gefragt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
9 Tage 6 h

Wenn ich noch Schüler wäre und bei diesen Projekt beteiligt wäre,    würde ich folgendes Bild mahlen.    Das Bild würde heißen,                                                             “1960iger”.   Auf dem Bild sind Karabinieri zu sehen wie sie Freiheitskämpfer aus Süd-Tirol Brutal Misshandeln und Foltern.

wpDiscuz