Beim Lodenwirt in Vintl fand ein spannender Vortrag der Rheuma-Liga Südtirol statt

„Schmerz lass nach“ – Paul Gelmini Kreutzhof stellt sein Entspannungstraining vor

Mittwoch, 12. Oktober 2016 | 20:23 Uhr

Vintl – Unter dem Titel: „Schmerz lass´ nach“ ging am vergangenen Freitag in den Räumlichkeiten des Hotels Lodenwirt in Vintl (Pustertal) ein sehr spannender Vortrag der Rheuma-Liga Südtirol über die Bühne.

In einem sehr gut besuchten Saal stellte der Präsident der Rheuma-Liga, Günter Stolz, in seinen Grußworten das umfangreiche Tätigkeitsprogramm der Rheuma-Liga Südtirol für die kommende Saison vor. Anschließend führte Paul von Gelmini Kreutzhof, Psychotherapeut und Trainer, die motivierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch sein speziell für Schmerzpatienten entwickeltes Entspannungstraining, kurz IHE© genannt (integriertes hypnotherapeutisches Entspannungstraining). Dass aktives und praktisches Üben stets eine Verbesserung der persönlichen Lebensqualität mit sich bringt und darüber hinaus auch noch eine Menge Spaß bereitet, bewiesen die zahlreichen lächelnden und zufriedenen Gesichter beim Verlassen der Veranstaltung.

„Die Rheuma-Liga sieht die Informationstätigkeit und die Organisation der Bewegungstherapiekurse als ihre Hauptaufgabe an. Die Betroffenen müssen zum einen gut informiert werden und sind zum anderen angehalten, durch gezielte Bewegung selbst etwas zu ihrer Gesundung beizutragen.“, so abschließend der Präsident der Rheuma-Liga Günter Stolz und Geschäftsführer Andreas Varesco.

 

Von: ka

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz