Herbstsemester startet im Oktober – Einschreibungen bis zum 21. September

Studium Generale: Vorlesungen in der Akademie Meran

Donnerstag, 13. September 2018 | 20:15 Uhr

Meran – Das Studium Generale der Freien Universität Bozen arbeitet auch in diesem Jahr wieder mit der Euregio-Plattform für Menschenwürde und Menschenrechte (EUPHUR) zusammen. Die Veranstaltungen finden ab dem 15. Oktober an der Akademie Meran statt.

Das Studium Generale der Freien Universität Bozen ist ein vielfältiges und fächerübergreifendes Studienangebot für alle Menschen ab 18 Jahren mit Matura. Es können auch einzelne Kurse besucht werden. Der Unterricht findet hauptsächlich ab 17.00 Uhr statt, um vor allem Berufstätigen die Teilnahme zu ermöglichen.

Die Vorlesung von Dr. Roberto Wenin (Herbstsemester ab 15.10.18) zielt darauf ab, die Grundwerkzeuge für die Kenntnis und das Verständnis der engen Verbindung der Prinzipien des Strafrechts und der Grundrechte zu liefern. Nach einer kurzen Einführung über die Beziehungen zwischen den verschiedenen Rechtsquellen wird das Augenmerk auf das „zweischneidige Schwert des Strafrechts“ als Mittel zum Schutz und gleichzeitig zur Einschränkung der Grundrechte gelegt.

Es wird versucht, die inhaltlichen Werkzeuge für eine kritische Auseinandersetzung mit den Gründen, die den Gebrauch des Strafrechts legitimieren, und den Gefahren, die mit einer Überverwendung einhergehen, zu liefern. Dabei wird auf aktuelle Themen (Terrorismus, Meinungsfreiheit, usw.) Bezug genommen und der Dialog mit den Studierenden gefördert. Schließlich werden kurz Alternativmodelle zur Lösung von Konflikten und die Spannungen zwischen diesen und den Grundlagen eines liberalen Strafrechts vorgestellt.

Im Mittelpunkt des Seminars von Dr. Robert Simon (Sommersemester) steht die Frage nach dem Wesen des Menschen. Wir versuchen einzusehen und nachzuvollziehen, mit welchem Recht dieses als Würde verstanden werden kann und wie damit notwendig auch Freiheit verbunden sein muss. In welcher Form des Wissens lassen sich diese wesentlichen Grundzüge menschlicher Existenz überhaupt erschließen und entfalten? Wo und wie lässt sich so etwas wie ein Sinn oder Sinnhaftigkeit einer Welt entdecken, ohne die eine würdevolle Existenz ja nicht denkbar ist?

Accademia Merano

In der gemeinsamen Arbeit wollen wir anhand ausgewählter Beispiele zeigen, dass das ausgezeichnete Wissen, das diesen Bedingungen gerecht wird, die Dichtung bzw. die Kunst ist. Dazu lesen und besprechen wir Gedichte, literarische und philosophische Texte aus verschiedenen Epochen sowie Werke aus Musik und den bildenden Künsten.

Herbstsemester (6 Termine, ab 15. Oktober, 17.00-19.15 Uhr)
Dott. Roberto Wenin: Menschenrechte und Strafrecht / Diritti umani e diritto penale: una spada a doppio taglio (deutsch und italienisch)

Sommersemester ( 9 Termine, wird noch bekannt gegeben)
Dr. Robert Simon: Dichtung und Menschenwürde (deutsch)

Accademia Merano

Infos und Einschreibung: Studium Generale der Freien Universität Bozen https://www.unibz.it/de/faculties/further-courses/studium-generale/; studiumgenerale@unibz.it ; Tel. 0471-012803.
Einschreibung online vom 3. bis 21. September sowie vom 4. bis 15. Februar

Veranstaltungsort: Akademie deutsch-italienischer Studien, Innerhoferstr. 1, 39012 Meran, www.adsit.org, info@adsit.org, Tel 0473-237737

Von: ka

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Studium Generale: Vorlesungen in der Akademie Meran"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Universalgelehrter
9 Tage 20 h

jetzt kriegt Meran doch noch seine Senioren-“Uni“….

Tabernakel
8 Tage 17 h

Die Bildungsfernen Poster hier interessierts nicht.

wpDiscuz