Spontanbefragung

Flughafen: Bereit von Bozen abzuheben?

Dienstag, 20. April 2021 | 07:10 Uhr

Bozen – Am Bozner Flughafen arbeiten die neuen Eigner mit Tatkraft auf den Neustart hin.

Ende Mai soll die SkyAlps mit Charterflügen in den Süden Italiens beginnen.

Auch andere Destinationen – etwa zu internationalen Drehkreuzen – sollen bald angeflogen werden.

Wie steht ihr zum Bozner Flughafen mit seinem neuen Angebot? Teilt uns jetzt eure Meinung mit!

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

50 Kommentare auf "Flughafen: Bereit von Bozen abzuheben?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Babba
Babba
Grünschnabel
18 Tage 6 h

Werde den Bozner Flugplatz ganz sicher nicht nutzen. Die Volksbefragung 2016 war für die Katz – ich fühle mich betrogen.
In Zeiten der Klimadiskussion fände ich es existentiell, umweltfreundlichere Verkehrsmittel auszubauen – oder gibt es schon solarbetriebene Flugzeuge?

andr123
andr123
Grünschnabel
18 Tage 6 h

Du hast das Referendum wohl nicht so ganz verstanden…?

Chrys
Chrys
Tratscher
18 Tage 6 h

Nein, war nicht fuer die Katz. Die Volksbefragung hat dazu geführt, dass das Land die Defizite des Flughafens nicht mehr abdeckt und diesen dann an den Meistbietendsten abgestoßen hat.
Zudem ist es doch sicherlich nicht wesentlich umweltfreundlicher mit dem Auto nach VR, BG, MI zu fahren um von dort zu fliegen.

tom
tom
Universalgelehrter
18 Tage 5 h
Doolin
Doolin
Superredner
18 Tage 5 h

…ach Babba, noch immer einer der das Referendum nicht verstanden hat…
🤪

primetime
primetime
Universalgelehrter
18 Tage 5 h

Du und viele andere di blind auf den grünen Daumen drücken haben das Referendum nicht verstanden oder schon gar nicht durch gelesen? Schlimm dass solche Personen durch Wahlrecht mitentscheiden wenn si schon nicht mal in der Lage sind sich zu informieren worum es überhaupt geht – sehr sehr gefährlich

Mikeman
Mikeman
Kinig
18 Tage 4 h

@ Doolin
Die Leute haben einfach die Schnauze voll da sie bei der Fragestellung selbst bereits
auf hinterlistigster Weise über den Tisch gezogen wurden,die Sache wurde unter den Richtigen längst zuvor bestens abgekartet.Bei uns ist es einfach üblich den Bürger um die Nase zu führen ,so sieht die Sache aus mr. doolin.

Soundgeist
Soundgeist
Grünschnabel
18 Tage 4 h

@Chrys aber mit dem Zug

Norbitron
Norbitron
Neuling
18 Tage 3 h

Bin ganz Deiner Meinung

Chrys
Chrys
Tratscher
18 Tage 2 h

Sind Sie schon einmal mit dem Zug zum Flugplatz Bergamo oder Malpensa gefahren?

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
18 Tage 31 Min

@andr123 Das Referendum war eine Farce. Ausserdem war es ein Referendum und kein Plebiszit.

Soundgeist
Soundgeist
Grünschnabel
18 Tage 13 Min

@Chrys nicht direkt zum Flugplatz aber insgesamt mit dem Zug sehr weit. Fand ich bis jetzt immer sehr Reibungslos und simpel.

quilombo
quilombo
Tratscher
17 Tage 14 h

@Mikeman, das Referendum wurde in den Zeitungen lang und breit erklärt. Landeshauptmann Kompatscher hat selbst in den öffentlichen Medien Stellung genommen und genauestens dargelegt, welches die jeweiligen Folgen des Nein und des Ja sein werden. Aber es gibt immer Leute, die nicht hören und nicht lernen wollen, aber dann die Schuld bei den anderen suchen, wenn ihre Phantasie nicht befriedigt wurde.

Faktenchecker
17 Tage 6 h
“Es geht um die Finanzierung Laut diesem Gesetz kann das Land Südtirol ab 2017 den Flughafen Bozen jährlich mit bis zu 2,5 Millionen Euro unterstützen. Das Gesetz sieht also eine Obergrenze für die Finanzierung durch das Land vor. Ab dem Jahr 2022 dürfen es jährlich bis zu 1,5 Millionen Euro sein. Diese Kosten sind einschließlich Beiträge für Flugverbindungen und Investitionen. Das Gesetz sieht vor, dass die Finanzierung des Flughafens eingestellt wird, sollten die vorgegebenen Entwicklungsziele nicht erreicht werden. Ab dem Jahr 2022 muss demnach der Flughafen auf eine jährliche Mindestanzahl von 170.000 Passagieren kommen. Und genau über diese im Gesetz… Weiterlesen »
wiakimpdir4
wiakimpdir4
Superredner
18 Tage 7 h

Ja gerne, aber solange Volotea oder Ryanair von Verona um einen Bruchteil der Preise fliegen sicher nicht

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
18 Tage 6 h

Hoffentlich geht das so weiter. Wir brauchen in Bozen keinen Flughafen und keine Flieger.

Doolin
Doolin
Superredner
18 Tage 6 h

…hängt davon ab, wo sie hin fliegen…
😎

Chrys
Chrys
Tratscher
18 Tage 6 h

Fuer manche Menschen ist Zeit Geld und die Fahrt mit dem Auto kostet, ganz zu schweigen vom Parken. Und mit Ryanair fliegen ist sicherlich nicht jedermanns Sache.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
18 Tage 6 h

@Chrys

Moll mi krieg Ryanair sicher NIE mehr in seine Kisten! Bei denen dauerts bestimmt nicht mehr lange und sie berechnen dir fürs atmen einen Aufschlag.

mayway
mayway
Tratscher
18 Tage 3 h

@PeterSchlemihl piste verlängern u ab in den Süden😅😆👍

Chrys
Chrys
Tratscher
18 Tage 2 h

Ich bin auch einmal geflogen und einmal habe ich jemand zum einchecken geholfen. Danke. Lieber ein paar € mehr und Kunde sein.

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Superredner
17 Tage 15 h

@Dagobert konsch a glei is dreifache zahlen, nor isch der Aufpreis fürs Atmen inklusive 🙈

jochgeier
jochgeier
Superredner
18 Tage 6 h

wärend die großen airlines abbauen müssen, die flugpreise steigen, weltweit piloten um ihre arbeitsplätze bangen, flugzeuge neueren baujahrs irgendwo ungenutzt zwischengeparkt auf wiederbelebung warten glauben ausgerechnet betreiber eines winzigen provinz flugplätzchens die durchstarter zu sein?
schaumer mal wie lang die euphorie anhält. 🤔

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
18 Tage 5 h

@jochgeier

Jo wenn Geld genue hosch, werd des sichr nit es Problem sein!
Und am Geld werds in den Foll sichr nit scheitern.

Mikeman
Mikeman
Kinig
18 Tage 5 h

@Sie liegen vollkommen richtig mit der Einschâtzung,mit bestem Willen wird das nur ein Pleitegeschäft,baer lassen wir die Optimisten doch ein wenig träumen,Das wichtigste an allem keine Hntertürchen Zuschüsse dann geht der Ofen noch viel früher als bei dem Vorgänger aus 😀

Norbitron
Norbitron
Neuling
18 Tage 3 h

Als diese Unternehmer in den Flughafen investiert haben, da gabs noch kein Corona und der Tourismus florierte.
Jetzt über diese Unternehmer, die in den Flughafen und Flugzeuge investiert haben, herfallen und kritisieren ist sehr kurzfristig und engstirnig gedacht.

jochgeier
jochgeier
Superredner
17 Tage 23 h

@Norbitron falsch, ich war schon gegen den Flughafen da gabs noch kein Corona, keine Volksabstimmung und er war noch in Landeshand.
mit kritschen auge die situation beurteilen heißt keineswegs über die unternehmer herfallen.
die flieger sind übrigens leihgabe aus canada und die miete wird sicher gut kalkuliert sein, mal a bissl informieren würde helfen keinen nonsens zu verbreiten.

jochgeier
jochgeier
Superredner
17 Tage 23 h

@Norbitron mit Landeshand sind die Unkostenbeiträge gemeint nicht die Führung.

Offline
Offline
Universalgelehrter
15 Tage 15 Min

@Dagobert..du glaubst doch nicht im Ernst, dass private Investoren ihr gutes Geld ewig dem Schlechten hinterherwerfen. Wenn sich in ein paar wenigen Jahren kein wirtschaftlicher Erfolg und damit Kapitalrendite einstellt, machen die sich ganz schnell wieder vom Acker….

Offline
Offline
Universalgelehrter
15 Tage 10 Min

@Norbitron..kann es sein, dass deine bisherigen Investitionen hauptsächlich dein persönliches (leibliches 😉) Wohl betroffen haben ? Investoren wollen Rendite sehen…… Und das nicht in Form von Zunahme des Leibesumfanges, sondern in 💶💶💰💰

tom
tom
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

@Dagobert glaube nicht, dass die ewig Geld Zuschüssen werden. dieser Betrieb wird das gleiche Ende wie Air Alps nehmen

Colinsamuel
Colinsamuel
Neuling
18 Tage 6 h

Super! Wir brauchen jetzt Verbindungen nach London, Deutschland und Wien. Natürlich mit realistischen Preisen.

Mikeman
Mikeman
Kinig
18 Tage 4 h

@ Colinsamuel
Meist Leute die kaum die Autoversicherung stemmen möchten dann aber Verbindungen nach Wien,Frankfurt und Heathrow und dies nach ihren Vorstellungen mit realistischen Preisen also wie ein Low Cost carrier.Fantasie kennt keine Grenzen,da bahnt sich was an,einfach nur zum lachen.

Runningman
Runningman
Neuling
18 Tage 6 h

Der Flughafen gheart weck..der isch jo eh la lächerlich

Paladin
Paladin
Grünschnabel
18 Tage 5 h

I werds gern nutzen, solange das Preis-Leistungsverhähltnis stimmt. Wünsche dem Unternehmen viel Erfolg, bei den Kantenschädeln in Südtirol, gemischt mit der Pandemie, wirds sell ah brauchen.

Chrys
Chrys
Tratscher
18 Tage 6 h

Schoen, dass sich endlich etwas rührt. Befürchte nur, dass das gesamte Projekt, inklusive Flugplatz schon bald wieder Besitzer wechselt, nicht wegen einem Misserfolg sondern weil es eben bald zahlungskräftige und -willige geben wird die eine Investition machen werden.

gogogirl
gogogirl
Grünschnabel
18 Tage 3 h

Da fahre ich lieber nach innsbruck oder műnchen und fliege mit einen ordentlichen flugzeug

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Superredner
17 Tage 15 h

@ gogogirl und das ordentliche Flugzeug aus München, vielleicht eine Boeing 777 oder Airbus A380, landet dann z. B. in Lamezia Terme? Oder springst du mit dem Fallschirm ab, weil dein Flieger größer ist als der Flughafen den man aus Bozen anliegt? 😂

Staenkerer
18 Tage 5 h

für mi isch es nix, ob ihn viele nutzn iach de sorge de sich de mochn solln, de umbedingt moanen das mir oan brauchn!

Norbitron
Norbitron
Neuling
18 Tage 3 h

Sicher gerne wenn es preislich interessant ist.

Neumi
Neumi
Kinig
18 Tage 3 h

Aktuell besteht für mich kein Interesse.
In den Süden muss ich nicht und nach Norden sind die Verbindungen dank der Umwege zeitlich und preislich komplett uninteressant.

Innerhalb Europas würde ich meistens eh auf’s Fliegen verzichten müssten. Auch zeitlich ist das ziemlich uninteressant. Dank Checkins, Gepäckhandling und Fahrt zum Flughafen und zurück ist man oft mit dem Zug kaum langsamer.

tom
tom
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

ein Interessanter Vergleich zwischen Flieger, Zug und Pkw
https://youtu.be/Yl4noUHCiJA

Noggi
Noggi
Grünschnabel
18 Tage 2 h

Endlich wieder!

Storch24
Storch24
Kinig
17 Tage 19 h

Nein, ich brauche keinen Flughafen in Bozen.

netsowichtig
netsowichtig
Grünschnabel
17 Tage 16 h
Ich kenne wirklich KEINEN Regionalflughafen, der erfolgreich ist… seit vielen Jahren muss ich beruflich viele Flüge im Jahr heraussuchen. Es gibt immer dasselbe Problem: es gibt nur wenige Flüge, zur falschen Zeit die falsche Strecke – und zu teuer. Da gibt man das Geld lieber für Zug, Taxi oder Hotel aus und sucht sich einen größeren Flughafen aus! Verona schafft es nicht, den Flughafen an die Bahn anzuschließen. Aber mit dem BBT rücken in ein paar Jahren die Flughäfen Innsbruck und München näher – spätestens dann kann man den Linienverkehr in Bozen vergessen. Außerdem sind Frankreich und auch Deutschland gerade… Weiterlesen »
Offline
Offline
Universalgelehrter
14 Tage 23 h

@netsowichtig..👍 in unmittelbarer Nähe zu meinem Wohnort in D gibt es einen Regionalflughäfen, der selbst mit einem jährlichen Passagieraufkommen von über 250.000 nie wirklich nennenswerte positive Zahlen erwirtschaftet hat. Und das, obwohl es ein sehr gutes Angebot an Flugzielen gibt und in seinem unmittelbaren Umfeld einige Weltfirmen angesiedelt sind. Wenn dann, wie in 2020, die Zahlen um 60% !!! einbrechen, geht es nur mit massiver finanzieller Unterstützung durch Industrieunternehmen, private oder öffentliche Geldgeber weiter. Ein Zweiter erreicht hingegen über 1.000.000 Passagiere im Jahr, funktioniert ausgezeichnet und wird folglich ausgebaut.

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
17 Tage 20 h

Solong deß gonze Coronatheater isch sicher net

quilombo
quilombo
Tratscher
17 Tage 14 h

die Bozner haben gute Verbindungen zu anderen Flughäfen. Aber wer von den Tälern kommt, und mit dem Zug oder dem Flixbus irgendwohin will, muß schon am Vortag unterwegs sein, und dann in Bozen eine sündteure Übernachtung in Kauf nehmen.
Da wäre es schon sehr praktisch, gleich von Bozen ab fliegen zu können, statt zu übernachten.

armin_monaco
armin_monaco
Grünschnabel
17 Tage 15 h

Destination Frankfurt und Amsterdam als internationale Hubs wäre natürlich genial. aber ich kann schon auch verstehen, dass sich das womöglich nicht rentiert, zumindest nicht übers ganze Jahr verteilt. ich freue mich aber, dass man es versucht und sich was tut

Babba
Babba
Grünschnabel
17 Tage 3 h

@andr123
hab ich wohl verstanden, ich war nur so blauäugig, zu hoffen, (wie so viele andere auch) dass damit die Betreibung des Flugplatzes insgesamt vom Tisch ist

wpDiscuz