Spontanbefragung

Selbstfahrender Bus in Meran: Vertraut ihr der Technik?

Dienstag, 26. November 2019 | 07:05 Uhr

Meran – In Meran wird vom 25. November bis 1. Dezember ein selbstfahrender Bus erprobt.

Das elektrisch angetriebene Vehikel wird auf einem vorgezeichneten, für den Verkehr gesperrten Parcours seine Kreise durch die Stadt ziehen und interessierte Fahrgäste mitnehmen. Dabei scannt es seine Strecke und ist in der Lage, auf eventuelle Hindernisse zu reagieren.

Dass kein Fahrer in dem Gefährt sitzt, wird auf jeden Fall für den einen oder anderen staunenden Blick sorgen und bei manchen auch Beunruhigung auslösen.

Vertraut ihr der neuen Technik? Nehmt jetzt an der Spontanbefragung teil!

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

51 Kommentare auf "Selbstfahrender Bus in Meran: Vertraut ihr der Technik?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
zockl
zockl
Superredner
14 Tage 9 h

wie oft stürzt unser PC ab? Soviel Unfälle wirds geben ist doch klar

denkbar
denkbar
Kinig
14 Tage 7 h

Meine so gut wie nie. Sie sollten ihren PC ihren Erfordernissen anpassen dann passiert das nicht

george
george
Superredner
14 Tage 7 h

So einen minderen PC hab ich auch einmal gehabt.

zockl
zockl
Superredner
14 Tage 2 h

“so gut wie nie?” ……genau soviele Unfälle gibts dann eben

xXx
xXx
Superredner
13 Tage 23 h

Du solltest dringenst dein Nutzungsverhalten überdenken, wenn du solche Probleme hast 😅

Neumi
Neumi
Kinig
13 Tage 23 h

Wie oft stürzt denn DEIN Computer ab? Meiner läuft eigentlich sang- und klaglos. Du solltest ihn vielleicht mal zu einem Spezialisten bringen oder zumindest die Updates einspielen.

Neumi
Neumi
Kinig
13 Tage 23 h

@ zockl Wenn es “so gut wie nie” Unfälle gibt, dann ist das ein viel besseres Ergebnis als wenn Menschen fahren. Da trifft “so gut wie nie” nicht zu.
Außerdem bleibt so ein Bus in so einem Fall einfach stehen.

Andreas
Andreas
Superredner
13 Tage 22 h

du wersch a sou an billigen microsoft hoben

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
14 Tage 9 h

wer diese Kiste befürwortet will auch das G5-Netz

george
george
Superredner
14 Tage 7 h

Du bist sicher ein Impfgegner.

SilverLinings
SilverLinings
Grünschnabel
14 Tage 7 h

Ich wär fürs erste mit dem 5G schon zufrieden … ein G5 muss es gar nicht sein. G7 und G8 überlassen wir den Politikern.

Gievkeks
Gievkeks
Grünschnabel
14 Tage 6 h

@ex-Moechteg.Lhptm.:
Welcher rational denkende Mensch sollte auch was gegen 5G haben?

xXx
xXx
Superredner
13 Tage 23 h

Warum nutzt du überhaupt ein Endgerät mit dem du hier Kommentieren kannst 🤔
Diese halt- und Sinnlosen Panikkommentare gabs doch bei jeder Technischen Revolution und trozdem leben wir immer noch 😂

Schon Keiser Franz sagte dazumal: “ich setz aufs Pferd!” als die erste motorisierte Kutsche vorgestellt wurde 😉

genau
genau
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

Verstehst du überhaupt das Funktionsprinzip von 5g?
Oder zählst du zu den Personen die sich auf Youtube lustige Verschwörungstheorien anschauen???

genau
genau
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

@Gievkeks

Rational Denkende Menschen sind hier leider Mangelware😄

SilverLinings
SilverLinings
Grünschnabel
14 Tage 9 h
Emotionslos betrachtet macht Technik einfach keine Fehler, sie hält sich exakt an programmierte Vorgaben wie Geschwindigkeit und passende Abstände und reagiert sofort auf äußere Einflüsse durch entsprechende Sensoren oder Kommandos. Technik ist nicht unkonzentriert, abgelenkt, übermüdet und vor allem überschätzt sie nicht ihre eigenen Fähigkeiten. Das was der Technik einprogrammiert wurde das erledigt sie präzise und weitestgehend störungsfrei. Unfälle aufgrund von technischem Versagen sind laut deutschen Studien ca. 1% … der Rest, also 99% ist “menschliches Versagen” durch zu schnelles Fahren, zu dichtes Auffahren, verschätzte Überholmanöver, Unachtsamkeit, Alkoholeinfluss usw. Was ist also gefährlicher … die programmierte Technik oder die menschliche… Weiterlesen »
toeeuni
toeeuni
Tratscher
14 Tage 6 h

diese technik ist aber “zu” vorsichtig. mit 50 durch gewundene stadtstraßen wirds kaum werden.

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
14 Tage 5 h

das erschte was bei einem Auto eiert ist die Technik ….

ikke
ikke
Tratscher
14 Tage 2 h

Wie war das noch mal mit den Flugverboten im letzten Jahr?? War da nicht was mit schadhafter Software?? Nein Technik macht keine Fehler! Und wenn man die Busfahrer nicht mit zu knappen Fahrpläne unter ständigen Druck setzen würde wären sie vielleicht auch vorsichtiger unterwegs!

gerry456
gerry456
Neuling
13 Tage 20 h

Naja… die software wurde vom menschen programmiert… also menschliches versagen 🙂

Staenkerer
11 Tage 6 h

stimmt! werd sicher de zukunft wern! bleib lei de froge wie hoh de gschwindigkeit sein dorf, in zukunft wenn de technik in massen de stroßn bevölkern, damit de sensoren schnell genua reagiern? man dorf jo frogn stelln? oder nit? mit 25 kmh auf a verkehrsberuhigter stroß zoag nit wie sich so a bus im fließenden stodtverkehr oder auf a schmoler bergstroß verholtet, oder decht?

Sag mal
Sag mal
Kinig
14 Tage 9 h

erst müssen Alle Diesel weg…Busse,Taxi u.s.w. bin für bessere Luft.

Vranz
Vranz
Grünschnabel
14 Tage 5 h

Dann bleibst du hoffentlich auch im Sommer oder Winter daheim, und fährst nicht mit dem Auto oder Flugzeug Urlaub!

gafnsana
gafnsana
Tratscher
14 Tage 4 h

@Vranz irgndwo müssen wir anfangen.. so ein Denken ist die Ursache warum wir so am a**** sind..

genau
genau
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

@gafnsana
Und wieso sind wir denn am A…..
Wenn man etwas behauptez sollte man es auch Begründen können.

Also…Was passiert denn gerade so schlimmes??

Das derzeit größte Problem ist die Überbebölkerung.

Es gint zu viele Menschen.

genau
genau
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

Wieso müssen Dieael weg?
Ein Moderner Diesel ist nicht schädlicher als andere Verbrenner.

amme
amme
Superredner
14 Tage 9 h

Gebs in die Fahrer mehr Geld. isch jo erbärmlich.Aussen hui innen pfui

marher
marher
Superredner
14 Tage 7 h

Wer bitteschön übernimmt diese Verantwortung? Sind diese Fahrzeuge schon zu 100% reif? Wie viele Arbeitsplätze werden dann demnächst auf der Kippe stehen. Es kommt mir vor als wäre alles nur mehr ferngesteuert.

Staenkerer
13 Tage 23 h

für de fohrer koan cent mehr übrig ba ihrn lohn hobn, ober milionen verpulfern, um ihnen de minderbezohlten orbeitsplätze a no zu nehmen! wenn des de zukunftsmusik isch, sein mir no dümmer wie vermutet!
.

denkbar
denkbar
Kinig
14 Tage 7 h

Ich finde das super und vertrau der Technik. Technik wird nicht immer fehlerfrei verlaufen, aber wir Menschen arbeiten auch nicht fehlerfrei.
Arbeitsplätze werden verloren gehen, aber neue werden entstehen zB am digitalen Markt.

soistes
soistes
Neuling
14 Tage 9 h
Egal wer für diesen Unsinn finanziell aufkommt. Es gebe ganz bestimmt sinnvolleres zu tun. Entlohnt die Fahrer anständig was auch richtig wäre, für Ihre Verantwortung stünde Ihnen dies zu. Fahrerlose Busse, sollen zukunftsorientiert und Nachhaltig sein !? Besser wäre es einfachere Dinge besser und mit Hausverstand zu lösen. zB. letztes Jahr Mega stau auf Brennerautobahn, mit Vorausblick leicht zu lösen! Stromausfall: viele Versäumnisse welche durch eine intelligentere Schaltung zu lösen gewesen wäre. Das Geld für den Schmarrn (fahrerlose Busse) wäre für Unterstützung für ein würdevolleres Leben unteren Gehalts-schichten besser eingesetzt. Doch solange die Wirtschaft und ihre untergebenen Politiker nicht anders… Weiterlesen »
rantanplan
rantanplan
Neuling
14 Tage 9 h

…und sobald die technik mal versagt ist das totale chaos…ist noch nicht allzulange her…..und sicher auch förderlich zur schaffung von arbeitsplätzen 🤔

genau
genau
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

Ja man denk nur mal an all die Hufschschmiede, Rohrpostbeamten und Fassbinder.
Die sind jetzt alle Arbeitslos😄

duc998
duc998
Neuling
13 Tage 19 h

Fong jo guat un😜

Staenkerer
13 Tage 18 h

🤣😂😃😄

denkbar
denkbar
Kinig
13 Tage 10 h

duc998. So verbreitet man böswillig Fake News, wenn man nicht lesen kann. Wer lesen kann wusste, dass der Bus so nach Meran gebracht wurde um für eine Woche getestet zu werden und so genauso wieder zurück gebracht zu werden.

Neumi
Neumi
Kinig
14 Tage 7 h

So ein Ding geht noch. Der Weg ist vorprogrammiert, es muss keine Verkehrszeichen auswerten oder ähnliches, schlimmstenfalls anhalten oder ausweichen.
Um ein selbstfahrendes Taxi oder LKW hingegen würde ich einen großen Bogen machen.

Dublin
Dublin
Kinig
14 Tage 1 h

…fragt sich nur ob eine Versicherung für so ein Ding die Haftung übernimmt…
😂

Neumi
Neumi
Kinig
13 Tage 23 h

@ Dublin Die Antwort darauf liegt in der Sachlage. Unversichert darf weder Mensch noch Maschine fahren, was heißt: Ja, eine Versicherung übernimmt die Haftung.

Dublin
Dublin
Kinig
13 Tage 10 h

@Neumi …dann sag mir welche…selbstfahrende Maschinen gibt’s im Verkehr bisher noch nicht…auf höchster Ebene wird das Problem noch diskutiert…in Meran ist es ja nur eine abgesperrte Strecke…
🤔

elvira
elvira
Superredner
14 Tage 7 h

sou wern menschen ersetzt

xXx
xXx
Superredner
13 Tage 23 h

Ich wunder mich immer wieder, wie es die Menschheit so weit gebracht hat, wo es doch so viele Menschen gibt, die bei jeden revolutionären Vortschritt schon fast in Panik geraten und sich dagegen stellen.
Autonomes fahren wir flächendeckend kommen, genauso wie das Auto die Kutsche ablöste, die Eisenbahn, das Flugzeug, Computer, Handy usw… schon die nächsten Generationen werden sich kaum noch vorstellen können, das man irgendwann mal selber fahren musste.

george
george
Superredner
14 Tage 7 h

Ich glaub dass das ähnlich läuft wie beim Aufzugfahren: Wenns eine Zeitangaben gut geht, dann vertraut man darauf.

gerry456
gerry456
Neuling
13 Tage 20 h

selbstfahrende Autos kommen früher oder später sowieso! Mich wunder es, dass hier so viele menschen die neue technik verweigern…! Aber die haben früher sicher auch gesagt „wozu brauch ich schon einen computer? Oder ein handy? Oder ein smartphone?“ 🙂

Spamblocker
Spamblocker
Superredner
13 Tage 22 h

ich vertraue mehr der Technik als der Politik

Tabernakel
13 Tage 21 h

Jedes verwehte Einkaufsackl wird das>Spielzeug zum anhalten bringen.
Die Ragazzi freuen sich schon darauf. Ein herrlicher Spass nach der Schule… 🙂

Mauler
Mauler
Superredner
13 Tage 9 h

Batterie schun gor? 🤭

MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
13 Tage 22 h

Abwarten und Tee trinken 😜

asiatati
asiatati
Neuling
13 Tage 4 h

Meiner Ansicht nach geht es hier wenig um Vertrauen in der Technik. Denn die könnte gegeben sein. Die Fragen sind andere:
– wie sicher sind diese Busse?
– wieviele Arbeitsplätze gehen drauf?
– welche Technologie wird eingesetzt: 3, 4 oder sogar 5G von dem man überhaupt nicht weiß?
– ist eine Zunahme von Elektrosmog vorzusehen?
– will das die Bevölkerung überhaupt?

Gabriela
Gabriela
Neuling
13 Tage 5 h

Ich sehe hier absolut keinen Sinn für selbstfahrende Busse ! Neue Technologie um Menschen in ihrem Umfeld zu unterstützen ..ja , aber nicht ersetzen ! Aber wer braucht auch einen Netten Busfahrer der unterbezahlt, einen Strengen Zeitplan einhalten muss , an Wochenenden und Feiertage arbeitet ?! Ich vertraue auch der Technik hier nicht . Es gibt keinen plausiblen Grund warum ein Mensch hier ersetzt werden soll . Ich fühle mich sichrer wenn ein Fahrer anwesend ist , ein kleines Gespräch geführt werden kann und der auch mal kurz wartet wenn man zu spät dran ist .

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
9 Tage 5 h

I fühlet mi nit unbedingt wouhl, zumindest am Onfong…

wpDiscuz