Wie es "darunter" aussieht!

Die Schattenseiten der Gelmaniküre

Mittwoch, 01. Juli 2020 | 07:12 Uhr

Seit Jahren boomen Nagelstudios. Frauen lassen sich künstlich die Nägel “verschönern”. Dass diese “Schönheitspflege” auch ihre Schattenseiten hat, erfahrt ihr nun.

Wer von euch besucht regelmäßig ein Nagelstudio? Dass das auf Dauer nicht ganz gesund ist, zeigt der folgende Bericht einer Frau, die jahrelang auf Gelnägel schwor.

Falls ihr trotz allem weiterhin ins Nagelstudio gehen möchtet, passt auf, dass hygienisch gearbeitet wird und dass ihr zum Profi geht!

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Die Schattenseiten der Gelmaniküre"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Anja
Anja
Superredner
6 Tage 18 h

Niemals Gel!!! bleibt bei normalem oder semipermanent Nagellack, sieht sowieso besser aus als die Gel-Krallen

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Tratscher
6 Tage 18 h

Ich pflege meine Nägel schon immer selber. Es gibt zu viele schlecht oder gar nicht ausgebildete Mitarbeiter in diversen Studios.

Savonarola
6 Tage 8 h

Frauen mit aufgeblähten Lippen, Botox, gestraffter Gesichtshaut, künstlichem Stupsnäschen, Silikonmegatitten oder diesen grausigen, künstlichen, langen Fingernägeln finde ich zum Kotzen.

Savonarola
6 Tage 17 h

der Westen ist restlos seinem Untergang geweiht.

rumpele
rumpele
Grünschnabel
6 Tage 8 h

Wer an Funken Hausverstond hot losst des bleibm

blumenwiese
blumenwiese
Grünschnabel
6 Tage 6 h

Auch Nagellack ist nichts für gesundheitsbewusste . Schon der Geruch
sagt eigentlich alles.

wpDiscuz