Diagnose Demenz

Gedanken einer Demenz-Patientin

Freitag, 07. Februar 2020 | 08:13 Uhr

Die Diagnose “Demenz” ist für viele Betroffene und Angehörige erschreckend. Einen Einblick in die Gedankenwelt der Betroffenen haben die wenigsten von uns.

Es vertuschen zu wollen, dass man an Demenz erkrankt ist, kann anfangs der Fall sein. In vielen Fällen kommt es auch zum sozialen Rückzug.

Hier ein kleiner Einblick in die Gedankenwelt einer Demenz-Patientin:

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Gedanken einer Demenz-Patientin"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Marisa
Marisa
Tratscher
10 Tage 14 h

Alzheimer ist eine ganz schlimmer Erkrankung es ist furchtbar zuzusehen wie der Mensch immer mehr Dinge nicht mehr kann und letztendlich die eigenen nahen Verwandten nicht mehr erkennt.

wpDiscuz