22-Jährige zeigt sich extrem abgemagert

Ihr Mager-Körper regt das Netz auf: Macht sie andere krank?

Mittwoch, 09. November 2016 | 17:40 Uhr

Macht dieses Mädchen andere krank? Diese Frage beschäftigt gerade die Netzgemeinde.

Die 22-jährige Eugenia Cooney ist eine beliebte Youtuberin. Vor der Kamera gibt sie Beautytutorials und redet über Emo-Mode. Sie ist damit so erfolgreich, dass sie bereits über 900.000 Abonnenten hat.

Doch es gibt einen Haken an der Sache: Eugenia wirkt unnatürlich dünn. Das fällt besonders an ihren Armen und Beinen auf.

Zwar behauptet sie selbst, dass sie keine Essstörung habe, doch ein Blick auf ihre Instagram-Bilder zeigt, dass sie auch noch stark darauf achtet, durch Licht, Perspektive und Posen noch dünner zu wirken.

💚

A photo posted by Eugenia Cooney (@eugeniacooney) on

Woke up like an hour ago good morning guys 😸 how are you doing today? 💕

A photo posted by Eugenia Cooney (@eugeniacooney) on

Hello guys hope you're having a good day ^-^ 💙

A photo posted by Eugenia Cooney (@eugeniacooney) on

Jetzt regen sich immer mehr Stimmen, die das Ende ihrer Vlogger-Karriere fordern. Die 22-Jährige sei nämlich ein schlechtes Vorbild für die vielen Mädchen, die ihrem Account auf den sozialen Medien folgen.

Sogar eine Online-Petition wurde gegen Eugenias Videokanal eingereicht, dann aber wieder gelöscht.

Die erfolgreiche Vloggerin brachte kurz danach ein Video mit dem Titel „I’m sorry“, in dem sie sich für den ganzen Wirbel entschuldigt.

Sie beteuert aber zugleich, dass sie von Natur aus so dünn sei.

Ob das wirklich die Wahrheit ist, darf bezweifelt werden. Doch auch eine Schließung ihres Kanals wirkt übertrieben. Was meint ihr dazu?

In diesem Video fallen besonders ihre dünnen Beine ins Auge.

Von: luk