Aktion mit tragischem Ende

Mann rettet Wal und wird von ihm getötet – VIDEO

Donnerstag, 13. Juli 2017 | 19:51 Uhr

New Brunswick – Der 59-jährige Kanadier Joe Howlett hat in seiner Vergangenheit bereits Dutzenden Walen das Leben gerettet und Meeressäuger aus Fischernetzen befreit, in denen sie sich verfangen hatten. Doch am Montag lief es anders als geplant.

Noch am späten Abend fuhr der Mann mit seinem Boot vor der Küste von New Brunswick aufs Meer hinaus, um einem Atlantischen Nordkaper in Not zu helfen. Nachdem Howlett den Wal aus den Seilen eines Netzes befreit hatte, wurde er vom Tier erschlagen.

Howlett war eigentlich gelernter Krabbenfischer, doch bereits vor 15 Jahren hatte er mit Kollegen die Organisation „Campobello Whale Rescue Team“ gegründet. Joe sei ein sehr tapferer Mann gewesen, der für das gekämpft habe, woran er glaubte, erklärte Stephen Smart, Bürgermeister von Campobello Island, gegenüber dem Sender CBC.

Wie es zu dem Unfall auf Howletts Boot genau kam, ist derzeit noch unklar. Das Tier soll sich mit einem heftigen Ruck umgedreht haben.

Die Familie und die gesamte Crew des Teams sind in Trauer. Mit der Rettungsarbeit aufzuhören, kommt für die Mitglieder allerdings nicht infrage. Joe hätte sich dies nicht gewünscht, lautete die Erklärung.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Mann rettet Wal und wird von ihm getötet – VIDEO"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Vieldenker
Vieldenker
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Ein wertvoller mensch hat sein Leben verloren. RIP

Missx
Missx
Superredner
1 Monat 3 Tage

Durch ihn durfte ein wertvolles Tier sein leben behalten. LIF

Vieldenker
Vieldenker
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@Missx mehrere, zum Glück

nikki
nikki
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Mein ollergreschten Respekt.
R.I.P

witschi
witschi
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

des wern die japaner net verstian

wpDiscuz