Im Netz war dieses Riesentier – VIDEO

Russische Fischer fangen eine handfeste Überraschung

Donnerstag, 10. November 2016 | 07:33 Uhr

Russland – Tief neigte sich das Boot der russischen Fischer zur Seite, sodass man fast befürchten konnte, dass es kentert, als das schwere Netz eingeholt wurde. Die Fischer rieben sich die Hände und schauten erwartungsvoll auf den großen, schweren Fang. Freudig öffnete ein Mann das Netz, woraufhin unzählige Fische unten herausquillten.

Doch dann war die Überraschung groß. Unter den Fischen kam ein viel größeres Tier zum Vorschein, das sich sofort erhob und laut zu protestieren und zu brüllen anfing. Das Tier entpuppte sich als Seelöwe und war im offenen Meer ins Netz geraten. Selbst die hartgesottenen russischen Fischer, die so einiges gewohnt sind, reagierten überrascht.

Die Fischer behielten aber trotzdem die Nerven und vertrieben den Seelöwen mithilfe eines Wasserstrahls. Seelöwen können ein Gewicht von über einer Tonne erreichen. Mit einer von so einem schweren Tier nicht zu erwartenden Eleganz glitt der Seelöwe zurück ins Meer.

Der Fang der Russen fiel somit zwar kleiner aus, als sie es ursprünglich erwartet haben, aber dafür können die Männer von diesem „ganz besonderen Fisch“ noch ihren Enkelkindern erzählen.

Von: ka