Unsere neuen Hausregeln

Südtirol News poliert die Netiquette auf

Freitag, 03. Juli 2020 | 10:12 Uhr

Bozen – In der Corona-Krise hat sich einiges verändert – auch in der digitalen Welt. Vor allem in den sozialen Netzwerken wie Facebook und Youtube erfuhren unterschiedlichste Verschwörungstheorien ungeahnten Zulauf. Um gegen irreführende Ideologien und Fake News vorzugehen, haben auch wir von Südtirol News beschlossen, zu reagieren und unsere Netiquette zu erweitern.

Unter Netiquette versteht man „Verhaltensregeln“ für die Kommunikation im Internet. Diese Regeln definieren, welche Kommentare veröffentlicht werden, und welche nicht. Auch Südtirol News hat ein solches Regelwerk, das User bei der Anmeldung akzeptieren.

Weil unserer Netiquette bereits vor einiger Zeit verfasst wurde und daher etwas verstaubt ist, haben wir uns zu einer Generalüberholung entschlossen und die Regeln noch einmal neu formuliert.

Vieles leuchtet bereits durch Hausverstand ein, doch zur Sicherheit wollten wir so viele Aspekte wie möglich mit einschließen. Rein vom Ablauf her ändert sich bei den Kommentaren nichts. Südtirol News wünscht weiterhin viel Spaß beim Lesen und beim Kommentieren!

Und hier ist unsere neue Netiquette im Wortlaut:

Regel Nummer eins: Seid keine Idioten, sondern nett zueinander!

• Es werden auf keinen Fall Kommentare toleriert, die andere wegen ihrer Rasse, ihres Geschlechts, ihrer sexuellen Orientierung, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.

• Es werden keine Unterstellungen und Verleumdungen veröffentlicht. Wir leben in einem Rechtsstaat. Bis zu einer Verurteilung vor Gericht gilt die Unschuldsvermutung.

• Aufrufe zu Gewalt und zu gesetzeswidrigem Verhalten sind nicht zugelassen.

• Beleidigungen und Bedrohungen werden nicht veröffentlicht.

• Leider gibt es auch Menschen, die anderen eine Krankheit oder Schlimmeres an den Hals wünschen. Ratet mal: Auch das geht natürlich nicht!

Regel Nummer zwei: Seid fair!

• Wir veröffentlichen keine Fake News und auch keine Links, die Fake News enthalten. Links sollten von seriösen, glaubwürdigen Quellen stammen.

• Wir veröffentlichen keine gängigen Verschwörungstheorien, wie etwa QAnon, Chemtrails, Flat Earth oder Reptiloiden.

• Wir veröffentlichen keine extremistischen Positionen oder Links – unabhängig der politischen Ausrichtung.

• Wenn ihr uns Zensur vorwerft, werden die Kommentare ebenfalls nicht veröffentlicht. Zensur ist eine staatliche Maßnahme und wir sind ein privates Unternehmen…und wenn ihr schreibt, „…das wird jetzt eh nicht veröffentlicht“, dann wundert euch auch nicht, dass der Kommentar „eh nicht veröffentlicht“ wird.

• Die Kommentare müssen von euch selbst verfasst oder zur öffentlichen Verbreitung freigegeben sein. Wenn ihr Zitate verwendet, kennzeichnet diese mit Anführungszeichen und der Herkunft!

Regel Nummer drei: Seid respektvoll!

• Manchmal berichten wir über sehr tragische Dinge, die Menschen passieren. In solchen Fällen hat die Wahrung der Pietät eindeutig Vorrang.

Regel Nummer vier: Wahrt die Form!

• Dialekt ist in Ordnung, trotzdem müssen die Kommentare im Allgemeinen verständlich sein.

• Auch ohne Dialekt sollten Kommentare verständlich sein.

• In der Kürze liegt die Würze: Schreibt keine Romane, sondern bringt die Sache auf den Punkt!

• Bitte keine Kraftausdrücke! Anstatt herum zu fluchen, versucht lieber zu argumentieren, warum ihr etwas nicht so toll findet.

Worauf ihr sonst achten solltet:

• Bitte um Geduld: Nicht immer ist ein Moderator zur Stelle, der die Kommentare gleich freischalten kann. Dies gilt vor allem für Kommentare, die in der Nacht verfasst werden.

• Ausgeschlossen ist auch eine gewerbliche Nutzung der Kommentare.

• Personenbezogene Daten wie z.B. Name, Wohnungs- und E-Mail-Adressen oder Telefonnummern dürfen nicht in den Kommentaren veröffentlicht werden.

Ob ein Kommentar freigeschaltet wird, liegt im Ermessen der Redaktion. Im Falle eines Verstoßes gegen die o.g. Regelungen ist Südtirol News berechtigt, ein Benutzerkonto auch ohne vorherige Ankündigung zu sperren und/oder zu löschen.

Falls ihr euch darüber beschweren möchtet, denkt daran: Das Internet ist kein rechtsfreier Raum und Anonymität gibt es im Netz nicht. Jeder ist durch seine IP-Adresse identifizierbar und damit vor Klagen nicht gefeit. Auch um unsere Kommentatoren zu schützen, werden deshalb zweifelhafte Kommentare nicht veröffentlicht.

Und falls ihr euch weiter darüber beschweren möchtet, denkt einfach an Regel Nummer eins.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

110 Kommentare auf "Südtirol News poliert die Netiquette auf"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Anja
Anja
Superredner
1 Monat 7 Tage

finde ich sehr gut, dass keine fake news verbreitet werden dürfen, darunter fallen nämlich auch diese ganzen “ich kenne jemanden der an einer impfung gestorben ist” und “der impfschäden davongetragen hat” und “impfungen schaden” kommentare 🤗 auch das sind fake news! 🥰 danke liebe redaktion

Schunsell
Schunsell
Neuling
1 Monat 7 Tage

Und wenn ich derjenige bin? Darf ich das dann Deiner Meinung nach sagen, oder bin ich ein Fake News?

toeeuni
toeeuni
Superredner
1 Monat 7 Tage

hmm also willst du leugnen dass impfschäden existieren? (fakenews!)
wie bitte soll die aussage “ich kenne jemanden mit impfschaden” fakenews sein? wie willst du das nachweisen?
und ich muss doch bitten die meinungsfreiheit gilt zum glück immer noch. und was Anja hier fordert steht im krassen kontrast dazu.

selwol
selwol
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@Anja
Toll für dich,von nun an gibt es nur die Wahrheit und nichts als die Wahrheit.
Aber mach dir keine Sorgen,kritische Meinungen werden weterhin in den sozialen Medien verbreitet,daran wird S.N. nichts ändern

Anja
Anja
Superredner
1 Monat 7 Tage
@Schunsell ich sage nicht dass es keine Impfschäden gibt, aber medizinisch und auf fakten aufbauend gibt kaum welche (nicht signifikant) und würde man allen impfgegnern in diesem Forum glauben schenken, die behaupten “dass sie jemanden kennen der einen hat” oder “selbst einen fall inder familie haben” oder “selbst einen haben” dann liegt der %-Satz der Wahrscheinlichkeit, dass es dich beim impfen trifft bei 50:50 und das ist blödsinn und eine lüge und das sind fake news! Fakt ist, impfen ist ungefährlicher als nicht impfen, wer was anderes sagt, verbreitet fake news, entscheidest du dich gegen das impfen, ist das deine… Weiterlesen »
Anja
Anja
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Schunsell nebenbei, ich bezweifle dass du einen Impfschaden hast (die wahrscheinlichkeit ist einfach zu gering), das ist ein anonymes forum, du könntest genauso gut jetzt auch lügen, aber ich kanns natürlich nicht mit Sicherheit sagen, aber genau deshalb ist es ja so leicht, in Foren Fake News zu verbreiten und deshalb ists so wichtig, dass die Redaktion da besser aufpasst… 😉 in diesem Sinne: schönes Wochenende

Krotile
Krotile
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Des hon i mir a grod gidenkt! …. Gruß an alle Impfgegner

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

selwol
Anja hat hier meiner Meinung auch Fake News ein wenig falsch definiert.
Aber Fake News sollte man auch nicht als “kritische Meinung” darstellen + wird diese auch nicht verboten, oder habe ich was falsch gelesen?
Was bedeutet kritsiche Meinung für dich?

toeeuni
toeeuni
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Anja okay von nun an dürfen nur mehr jene von ihren impfgeschädigten bekannten berichten bei denen Anja “SPÜRT” (???) ob es die wahrheit ist oder nicht.
anja ist sich nicht im klaren was fakenews sind.

PS: ich bin der einzig wahre mit dem impfgeschädigten bekannten hier!

Staenkerer
1 Monat 7 Tage

@selwol maaaa, de wahrheit, nix ais de wahrheit isch guat gsog ….! wer ebtscheidet nor welche medie nor de wohrheit und nix als de wohrheit bring wenn man sich auf quellen beruft?
ba experten ischs woll gleich, auf de dorf man sich nor a nimmer im guten GLAUBEN berufn, (hot man grod jetz ba corona gsechn wie schnell a heit vermeintliche wohrheit morgn wiederleg werd ubd de a wieder… ) i kannt sem a, ohne zu moan, fake news weitergebn ….

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
1 Monat 7 Tage

Das mit den Fake News ist sowieso eine komplizierte Sache, einige kann man zwar gleich als solche ‘identifizieren’ , bei einigen Behauptungen sind aber auch echte Experten unterschiedlicher Meinung.
Beispiel MNS, einige sagen sie sind nutzlos, andere behaupten sie schützen, selbst die WHO hat ihre Meinung mal geändert.

Schunsell
Schunsell
Neuling
1 Monat 7 Tage

@Anja Jeder der keine zweite Meinung duldet, weiß das seine eigene falsch ist.

Anja
Anja
Superredner
1 Monat 7 Tage

@M_Kofler
– kritische Meinung ist “ich lasse mich nicht impfen”,
– fake news ist “impfen ist gefährlich, impfen ist gift, nur die pharmalobby verdient, impfen fördert authismus usw” 😉

das erste ist eine kritische Meinung, aber das 2. fällt bereits unter fake news, da wissenschaftlich eindeutig widerlegbar… du kannst gerne gegen das impfen sein, dagegen sag ich nichts, ich habe ein problem mit den fake news verbreitern, die einfach permanent lügen verbreiten, die aus medizinischer sicht nicht nur blödsinn sind, sondern auch noch gefährlich

Schunsell
Schunsell
Neuling
1 Monat 7 Tage

@ Anja was sagst du dazu: Impfen ist in manchen Fällen sehr hilfreich und hat schon viele Leben gerettet. Jede Impfung hat eine Nebenwirkung, jede Impfung verursacht dadurch Schäden. Oft überwiegt der Nutzen, oft schadet die Impfung mehr als sie nutzt. Bei vielen Impfungen ist es schwer festzustellen ob das eine oder das andere überwiegt. Meiner Meinung nach hat aber die Impfpflicht mehr Schaden angerichtet als Nutzen.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

was sind das??? Du hast total keinen RESPEKT für diese Menschen und es sind wirklich viele!! Schäme dich!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

am Kommentar der Anja sieht man schon, dass SN die Beleidigungen an Menschengruppen (in diesem Fall Impfgeschädigte) nicht löschen tut…

honsi
honsi
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Jeder Bürger ist/sollte mündig genug sein, sich seine eigene Meinung zu bilden, trotz FakeNews. Es braucht keine Instanz die uns sagt was die Wahrheit ist und was nicht. Vor allem wenn es um Politik geht. Bestes Beispiel dafür ist Wikipedia. Wenn es um Den Wissenschaft geht ist sie eine top Quelle, aber bei anderen Themen wie Politik schreiben anonyme Autoren ihre Berichte.

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 7 Tage

@Anja
Bitte glaubhafte Studien zu deiner Aussage – ansonsten ist es Fake

Guennl
Guennl
Tratscher
1 Monat 7 Tage
Sun
Sun
Superredner
1 Monat 7 Tage

Meiner Meinung nach hat aber die Impfpflicht mehr Schaden angerichtet als Nutzen.
@ schnunsell, nund dies ist eine Meinung, die Zahlen sagen aber was anderes.Es gibt genug Belege, dass Impfungen dazu führten, dass manche Krankheiten fast ausgerottet wurden wie z.B die Pocken.
Wir haben eine globalisierte Welt mit fast 8 Milliarden Einwohnern, und Covid 19 hat uns gezeigt, wie schnell eine Krankheit sich ausbreiten kann.
Gerade deshalb sind Impfungen und die dazugehörige Forschung imens wichtig.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 7 Tage
inQuarantaene
inQuarantaene
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Anja

anscheinend ist die Erde doch eine Scheibe! ;-)))

Staenkerer
1 Monat 7 Tage

@honsi wenn es unter wissenschoftler, experten, mediziner, virologn, politfochleit usw. geteilite meinungen gib, jo oft genua gegenteilige, isch oane der meinung sicher a fake nevs, lei welche? wer urteil sem???

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@Sun
wenn uns Covid etwas gezeigt hat, dann wie wichtig es ist gesund zu sein und zu leben! Diejenige, die etwas für sich selbst tun wollen, werden aus Corona diese Konsequenzen ziehen. Die anderen werden warten bis jemand anderes für sie was tut… sprich, bei jeder Pandemie werden sie hoffen, dass bald jemand eine teure Impfung entwickelt.

Ralph
Ralph
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Impfgegner lassen sich von Unwahrheiten(fake news) manipulieren

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Ralph
umgekehrt kann man auch agen, das Impfgeile wie Anja nur an Bigpharma blind glauben und den anderen Teil der Wahrheit ganz einfach ignorieren… wieso ist mir ein Rätsel.

Anja
Anja
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Jiminy falsch! ich kam in den genuss einer sehr guten ausbildung und kann einfach seriöse quellen, die wissenschaftlich fundierte fakten wiedergeben, von fake news auf sozialen netzwerken und im internet unterscheiden, wie bereits erwähnt kannst du gerne gegen das impfen sein (das stört mich ja nicht), aber permanente kommentare (nicht auf dich bezogen), wie zBsp. “impfen verursacht autismus” sind fake news und dagegen vorgehen ist richtig

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Anja
ich auch Anja, idem!! Und genau deswegen kenne ich die ERSTE Regel der Medizin: JEDER Eingriff im menschlichen Körper hat Wirkungen UND Nebenwirkungen! UND viele dieser Nebenwirkungen sind LANGZEITnebenwirkungen die man erst im Laufe der Zeit, vielleicht(!) erkennt. Wenn du so eine gute Ausbildung hattest, dann müsstes du auch die Geschichte der Medizin kennen!!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage
@Anja und a propo Autismus, weil du so eine gute Ausbildung hattest: was verursacht Autismus?? Und noch eine Frage: weisst du zu 100% wie unser Immunsystem funktioniert, welches Microbiota welchen Einfluss auf unseren Immunsystem hat? Und wie sich eine Kombination von Fremdstoffe auf unserem Immunsystem auswirken. NIEMAND weiss es zu 100%!! Und daher kann man nur von FAKE NEWS sprechen wenn man zu 100% die Wahrheit kennt!! Und da es nicht so ist, sei ein bisschen vorsichtig wenn du etwas mit fake news etikettiert! Weil vieles von das was ich vor 20 Jahre studiert habe würden man heute als fake… Weiterlesen »
kleinerDONNER
Neuling
1 Monat 7 Tage

bravo!! dann werden wohl 3/4 der kommetare fehlen…

Evi
Evi
Superredner
1 Monat 7 Tage

Dein Nick ist schon mal durchgegangen, also 🤫

Musashi
Musashi
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

…und auch nicht vermisst werden

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Überdenke Deinen Nick!

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

nor fongmer a mol bei deinen nickname un. 🤔

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
1 Monat 7 Tage

Der HASS wird fehlen 😉

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@Musashi es braucht olm 2 steiten, wos nor die richtige isch isch eppe onderes

ma che
ma che
Superredner
1 Monat 7 Tage

Verdammt, wie soll ich jetzt die anderen von der plattelten Erde überzeugen? 🤣🤣🤪🤪

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
1 Monat 7 Tage

…keine Angst…das ist alles im Chip gespeichert, den uns Bill Gates und Soros verpflanzen indem uns Attila ein veganes Menü untwrschiebt😉😂

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Schon passiert. Bin überzeugt.

Und davon:
„Ich glaube an das Fliegende Spaghettimonster, die Mutter, der niemals die Energie ausgeht, die Gebärende des sphärenklingenden Himmels und der evolutionsfreien Erde.
Und an Bobby Henderson, SEINEN Propheten”

https://jura-online.de/blog/2019/10/10/die-kirche-des-fliegenden-spaghettimonsters-ist-wieder-da/

Sun
Sun
Superredner
1 Monat 7 Tage

@ma che, nimm dich in Acht, ich bin ein Erdkugelfetischist! 😉

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
1 Monat 7 Tage

Habe das Gefühl wir werden eine Weile nichts mehr von einem gewissen mister lesen 😉

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Grantlbart
ja oder es müsste dann halt tatsächlich faktenbasiert kommentiert werden, da wirds dann schwierig 😉

ma che
ma che
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Grantelbart
mah… ich weiß nicht 🤣😉

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
1 Monat 7 Tage

@ma che
Den Zeitpunkt hast du gerade verpasst , das geht nur an einem Tag wo die 🌞 am längsten braucht über die Erdscheibe zu kreisen 🤪🤣

Lucifer_Morningstar
1 Monat 7 Tage

Bin gespannt ob alles so gemacht wird wie beschrieben, angebracht ist es allemal. Damit dürfte es in zukunft viele kommentare weniger gebn.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 7 Tage

Ich kann gut damit leben, nicht jeden Müll lesen zu müssen.
Die Moderatoren, die für die Freigabe zuständig sind, tun mir manchmal leid.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@Neumi
Aber nur Süßholzgeraspel und Lobeshymnen zu lesen, ist auf die Dauer auch langweilig!

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 7 Tage

Man kann auch Lobeshymnen und Süßholzgeraspel auf beleidigender Art und Weise ausdrücken, dann wird auch das zensiert.

Umgekehrt lässt sich Kritik auch zivilisiert ausdrücken. Schreib doch einfach mit etwas Anstand, dann hast du kein Problem.

Staenkerer
1 Monat 7 Tage

@Neumi de kriegn sicher an geholt dafür, wettn?
sogor forscher hobn mit ihre FAKTN schun danebn glegn und hobn de weider ändern gemiet, drum hoast es jo “forsch”er nit “ollwissen”der! sogor medien solln schun folsch glegn sein …

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@Neumi
meine Erfahrung ist, dass ich schon öfters Aussagen von namhafte medizinische Wissenschaftler gepostet habe die aber nicht publiziert wurden. Dann frage ich mich, welcher absolute Experte entscheidet denn bei SN was fake ist und was nicht??? 🤔 Und wie viel Müll wird denn ganz offiziell in den Medien publiziert? Da ich schon Jahrzehnte lang in der Sanität arbeite, kann ich nur sagen, dass ich seit Jahrzehnte “offizielle” fake Sanitäts-news lese…

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 5 Tage
@Jiminy Es wird auch weiterhin jede Menge unbewiesene oder falsche Aussagen geben. Und ja, auch die Medien liegen oft falsch. Sie werden dem nie Herr werden und das ist auch gut so. Es gibt halt auch eine immer größer werdende Anzahl an “urban legends”, die eigentlich längst schon widerlegt wurden und trotzdem weiterhin kursieren, weil es das ist, was Verschwörungstheoretiker und/oder Unzufriedene hören wollen. Diese lassen sich filtern. Als Beispiel möchte ich hier nennen, dass vor ein paar Wochen jemand gemeint hat, mit XY ließe sich Corona bekämpfen, das würde man im Staate HierundDort machen. Bei XY handelt es sich… Weiterlesen »
xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Bin gespannt ob ihr das dann auch Konsequent und unabhängig vom Kommentarschreiber durchziet 👍🏻
Jetzt fehlen nur noch die Klarnamen, dann wär der Kommentarbereich endlich das was er sein sollte, ein respektvoller Platz wo man sich über verschiedene Meinungen austauschen kann ohne sich gleich an die Gurgel zu gehn, ganz so wie im richtigen Leben (bei den meisten jedenfalls 😉).

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Kann mir bitte einer der Gegner erklären was daran so negativ wäre?
Ich verstehe es ehrlich nicht.

Habt ihr im wahren Leben eine andere Meinung, oder verstellt ihr euch da?

Bitte echt um Aufklärung.
Ich z.b. stehe zu meiner Meinung immer und überall, auch wenn sie nicht immer gut ankommt, deswegen bin ich für Klarnamen. was spricht dagegen?

a sou
a sou
Superredner
1 Monat 7 Tage

Linke Trolle haben keine Klarnamen… deshalb gefällt ihnen das nicht 😉

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
1 Monat 7 Tage

@xXx
Dann fangen sie am besten an mit dem Klarnamen.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
1 Monat 7 Tage

@xXx..👍 bin auch dafür, das könnte allerdings zur Folge haben, dass sich die Zahl der Kommentatoren*innen schlagartig drastisch verringert

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@der echte Aaron Klarnamen funktionieren nur wenn sich alle daran halten müssen.
Ansonsten wär es eine leichtigkeit von “unbekannten” diskriminiert und beleidigt zu werden.

Sowas nennt man auf selber Aufenhöhe sein.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 5 Tage

Es funktioniert auch dann nicht. Blizzard hat das mal im kleinen versucht … sie sind damit komplett auf die Schnauze geflogen … und nein, es waren nicht die linken Trolle, die am lautesten dagegen protestiert haben, sonden Teenager mit Headsets und großem Lungenvolumen, die beunruhigend intime Details über die Mütter der anderen kannten.

Ist aber eh wurscht, die DSGVO verbietet das in der Form eh

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@Neumi sorry, das ist von A bis Z nicht Schlüssig. Facebook, Twitter und co. funktionieren alle mit Klarnamen und die Dsgvo verbietet das nur ohne zustimmung, nicht aber wenn man sich dafür ein Nutzerkonto anlegen muss, eben wie bei allen Sozial Media Kanälen.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 4 Tage

Ich argumentiere nicht, ich berichte. Deshalb braucht es auch nicht schlüssig zu sein, es ist einfach nur ein Tatsache.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 4 Tage

ps: …
In keinem der von dir genannten Fälle MUSS man der Verwendung des Klarnames zustimmen, um beitreten zu können, bei Facebook, Twitter usw. kann man Nicknames verwenden. Selbst auf Whatsapp sind in einer Gruppe manchmal Kontakte komlpett ohne Namen sichtbar.

Nein, die DSGVO schützt Südtirolnews davor, gezwungen zu werden, Klarnamen anzeigen zu müssen. Man kann sie nicht dazu zwingen, von ihren Mitgliedern die Zustimmung dafür einzufordern.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage
Die ist genauso nutzlos, wenn diese nicht überwacht und geahndet wird. 👮 Die italienische Regulierungsbehörde für Kommunikation, AGCOM (nicht die Datenschutzbehörde) hat eine Verlautbarung 129-20 veröffentlicht, die besonders die Plattformbetreiber in die Pflicht nimmt, „Fake News“ über den Virus zu entfernen. Darin heißt es u.a. übersetzt in Art. 1: 1. Die Anbieter von audiovisuellen und Radio-Mediendiensten werden aufgefordert, eine angemessene und umfassende Informationsberichterstattung zum Thema “Covid 19 Coronavirus” sicherzustellen und dabei alle Anstrengungen zu unternehmen, um die Aussagen maßgeblicher Experten aus Wissenschaft und Medizin zu gewährleisten, damit die Bürger verifizierte und fundierte Informationen erhalten. 3. Die Behörde behält sich das… Weiterlesen »
Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Fakt. hast uns Punkt 2 unterschlagen..

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 7 Tage

@ Pyrrhon Punkt 2 fiel dem Fake News Filter zum Opfer 😀

Staenkerer
1 Monat 7 Tage

frog sich nor warum de berichte rund um den virus (ober a ondre) für kommentare überhaupt freigebn wern? .wenn es eh seriöse, informative, auf reine unumstößliche faken beruhen? zustimmung werds semm woll nimmer brauchn ….oder??

Guennl
Guennl
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Schade, dass Dein Google mal wieder defekt ist.
Ich helfe Dir gerne.

Punkt 2 betrifft Video-Sharing Anbieter und das ist es hier definitiv nicht.

2. Die Anbieter von Video-Sharing-Plattformen müssen alle geeigneten Maßnahmen ergreifen, um der Verbreitung von Coronavirus-Informationen im Web und insbesondere in sozialen Medien entgegenzuwirken, die unrichtig sind oder anderweitig aus nicht wissenschaftlich anerkannten Quellen verbreitet werden. Diese Maßnahmen müssen auch wirksame Systeme zur Identifizierung und Meldung von Straftaten und deren Tätern umfassen.”

Guennl
Guennl
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Warum sollen die auf faken beruhen?

inQuarantaene
inQuarantaene
Tratscher
1 Monat 7 Tage

neumi

der war gut!!!!
bzgl. Punkt 2!

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Pyrrhon

Auf Punkt 2 warte ich auch schon gefühlt ewig😄 der will nicht kommen. Lieber Faktenchecker, dann machen Sie halt bitte aus 3 eine 2 – der Ordnunghalber… oder lassen Sie den Blödsinn, dauernd das selbe zu schreiben

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 5 Tage

@ Guennl Kannst du bitte den Link dazu posten?
Ich stell mich wahrscheinlich blöd an, aber mir fällt es immer schwer, die deutschen Übersetzungen der italienischen Gesetzestexte zu finden.
Wenn das eine Seite ist, wo sie gesammelt aufscheinen … das wäre zu schön, um wahr zu sein.

Alpenrepuplik
Alpenrepuplik
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Diese Regeln gelten mittlerweile überall und entsprechen einfach dem friedlichen Miteinander!!! Natürlich ist es oft schwer sich persönlich zurück zu halten bei bestimmten Themen, aber ein gepflegter Umgang untereinander, Respekt, Achtung sollten immer im Vordergrund stehen!!! Zumindest meine Generation hat das noch gelernt ! 
Nun dann auf einen gelungenen Neustart! Und bitte liebe Redakteure, wer mal seiner Meinung zu sehr kund tut, seit nicht so streng!

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

gefällt mir sehr gut! mal schauen wie diese neuen Regeln ankommen.
Bravo SN-Redaktion, Ordnung muss sein

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
1 Monat 7 Tage

Vielleicht sollte die Verteilung der ‘akademischen Grade’ auch überdacht werden, nicht nur die Anzahl der Kommentare sollte berücksichtigt werden um eine höhere Stufe zu erreichen, sondern auch Sinn od. Nutzen ( ev. positive Bewertungen) sollten Einfluss haben.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

positive Bewertungen? man kann ja kaum ein daumen hoch oder runter zensieren und bei manchen Themen (jetzt erst recht) werden die negativen Bewertungen bei eigentlich Sinnvollen Kommentaren steigen.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 7 Tage

Nein. Die Daumen sagen nur aus, wie populär der Kommentar ist, aber nichts über dessen Qualität. Die Leute bewerten die Kommentare danach, ob sie der Meinung zustimmen oder nicht. Die Qualität eines Kommentars (Sinn und Nutzen haben sie eh keinen, wir sind hier am Klugscheißen) hat bei nur sehr wenigen etwas mit der Bewertung zu tun.

inQuarantaene
inQuarantaene
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Neumi

so sehe ich das auch! bzgl. Komentator …

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 7 Tage

Kann nur eines dazu sagen: Danke

One
One
Superredner
1 Monat 7 Tage

Naja, den Satz:“das Internet ist kein rechtsfreier Raum“ ist schon mehr als traurig. Die Idee und der Sinn des Internets, bestand eigentlich ursprünglich genau darin. Jetzt alles zu zensieren was einen nicht in den Schlund passt, finde ich erst recht rechtswidrig. Genau das ist die Vorgehensweise, Menschen in eine gewünschte Richtung zu drängen. Bye bye Freiheit.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 6 Tage

Quatsch. Das Internet war nie zum Umgehen des Rechtssystems gedacht.
Informationsaustausch ist kein automatischer Rechtsbruch.

Wenn du einen rechtsfreien Raum suchst, dann ab ins DarkNet (welches natürlich das Internet nutzt).
… oder aber drück dich zivilisiert aus und hetze nicht gegen andere, dann darfst du hier deine Meinung posten.

Morgaine
Morgaine
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

uiuiui da wird es still werden im Forum🤣

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Find ich gut 👍
Bravo der Redaktion !!!

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
1 Monat 7 Tage

Schönes Ding! Bin mal gespannt

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Hier werden Fakenews “zum Glück” von anderen Kommentatoren zerlegt.

Das Problem sind die Fakenews, die auf Facebook geteilt werden, und auf die man nicht mal antworten kann, wenn man nicht der jeweiligen Verschwörungsgruppe beitritt.

guenne
guenne
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Eigentlich sollten diese Regeln logisch und mit ein bisschen Hausverstand und Respekt nicht so schwer zu verstehen sein .👍🤔👍

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Bravo 👍

Italo
Italo
Superredner
1 Monat 7 Tage

Und olle hintern Brenner a Kommentar Verbot

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@Italo
Dischkriminierung !!!!
I bi need Schuid, dass d´Ahnen vor´m Brenner hängabliam sann !

genau
genau
Kinig
1 Monat 5 Tage

@Hustinettenbaer

Es stand auch das die Kommentare auf Deutsch geschrieben werden sollen! 😄

insenfdazueh
insenfdazueh
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Dann werden wir weiterhin versuchen nett zu einander zu sein ! Damit unsere beiträge veröffentlicht werden , und nicht nur für den redakteur sichtbar werden ! 😁👍🏻

Savonarola
1 Monat 7 Tage

👍👍

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
1 Monat 7 Tage

liest sich extrem locker, lustig geschrieben.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
1 Monat 7 Tage

Da auch in den Redaktionen Menschen mit eigener Meinung sitzen, bin ich mal gespannt, wie diese “schöne” Theorie in der Praxis aussieht. Ich persönlich halte den einen oder anderen bis jetzt geschriebenen Kommentar schon für grenzwertig. Bei (mehrfach) straffällig gewordenen “Gästen” darf man dann bestimmt auch “sofort ausweisen” nicht mehr schreiben.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
1 Monat 7 Tage

Die Regrln sind eigentlich logisch. Also dann auch daran halten.

nutsch
nutsch
Neuling
1 Monat 7 Tage

Bei tragischen Ereignissen sollte die Kommentarfunktion komplett gesperrt werden, so wie es jedes halbwegs seriöse Portal macht.

Apollon
Apollon
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Jeder sollte nur unter seinem echten Namen posten dürfen, dann hören diese Beleidigungen und geistigen Ergüsse endlich auf!!!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
1 Monat 7 Tage

Sind schon Kommentatoren*innen komplett ausgestiegen ? Vermisse seit einiger Zeit @lottchen und @Guenni1

kik
kik
Superredner
1 Monat 7 Tage

funktioniert! 😂😂😂😂

Guennl
Guennl
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Hier geht es zum Nachlesen:

https://www.agcom.it/

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
1 Monat 4 Tage

Das mit der aufpolierten netiquette ist in der Praxis wohl doch nicht so einfach umzusetzen. Dialekt in allen mehr oder weniger verständlichen Ausprägungen ist mehr denn je vorhanden. Noch viel wichtiger erscheint mir aber der immer wieder auftauchende “versteckte Rassismus”. Den zu löschen scheint wohl an der Meinungsfreiheit zu scheitern. Wenn Nationalitäten, wie von im Vinschgau lebenden Ausländern, wie im Artikel über den Cannabisanbau, explizit erwähnt werden, ist eine unsichtbare Grenze zumindest erreicht.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Ach Guenni….

Server
Server
Tratscher
1 Monat 7 Tage

👌👌👌👌👌 Finde ich mehr als gut!

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Bei der Anmeldung müssen neue User der neuen Netiquette zustimmen. Warum müssen das bestehende User nicht beim nächsten einloggen?

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
1 Monat 2 Tage

@ Fakt…..
das ist eine gute Anregung

Apollon
Apollon
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Kommentare sollten nur noch unter dem eigenen Namen veröffentlicht werden, dann hört vieles auf.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Mach Du den Anfang!

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
1 Monat 5 Tage

Und wer bestimmt was sogenannte “Fake News” sind?
Ihr Mainstreammedien? Weil ihr Allwissend seid?
Bestes Beispiel: Irak und seine Massenvernichtungswaffen!

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 5 Tage

Die Nicht-Fake News über die Massenvernichtungswaffen ist die, dass die USA behauptet haben, es gäbe sie.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
1 Monat 6 Tage

Es wäre natürlich interessant zu erfahren, wieviele Kommentare tatsächlich der neuen netiquette zum “Opfer fallen”. Denn bei den neuen Anforderungen wird auch erneut auf die Verwendung und Verständlichkeit von Dialekt hingewiesen, wovon ich aber bisher nicht überzeugt bin. Auch wäre Rechtschreibung durchaus ein Punkt, den man überdenken könnte.

genau
genau
Kinig
1 Monat 6 Tage

• Wenn ihr uns Zensur vorwerft, werden die Kommentare ebenfalls nicht veröffentlicht. Zensur ist eine staatliche Maßnahme und wir sind ein privates Unternehmen…und wenn ihr schreibt, „…das wird jetzt eh nicht veröffentlicht“, dann wundert euch auch nicht, dass der Kommentar „eh nicht veröffentlicht“ wird. 🙂🙂🙂😄

Sokrates
Sokrates
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

I bin gsponnt😅

wpDiscuz