Erfahrt, wie es geht

Zarte und gepflegte Hände im Nu!

Donnerstag, 23. Januar 2020 | 07:00 Uhr

Viele von euch werden im Winter rauhe, beanspruchte Hände haben. Im Nu könnt ihr eure Hände mit natürlichen Mitteln streichelzart zaubern!

Hände sind im Fokus: Schöne, gepflegte Hände machen einen guten Eindruck. Es lohnt sich daher, Zeit für die Handpflege zu investieren. Wohlgefühl und eine gute Außenwirkung sind die Folge.

Wer kennt das nicht: Im Winter führen extreme Temperaturunterschiede zu beanspruchten Händen, in einigen Fällen reißen Hautstellen auch auf und bluten. Das muss nicht sein! Verwendet im Winter immer Handschuhe, wenn ihr euch im Freien aufhält und cremt eure Hände mit natürlichen Ölen und Fetten ein.

Hier geht es zum Video. In nur zehn Minuten werden eure Hände samtweich:

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Zarte und gepflegte Hände im Nu!"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Reitiatz
Reitiatz
Superredner
1 Monat 1 Tag

i glab ba ins orbatr weart deis it viel nutzn😂

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

an tip um orbeiterhände ban ausgien a bisl zorter zu mochn: oane hond zu a mulde formen olivernöl, zitronensoft und an teelöffel zucker in de mulde gebn und beide hände mit dem gemisch fest verreibn, bei bedarf wiederholn! nor mit lauwarmen wosser (ohne seife) abspühln, leicht trocknen und ewtuell verbliebenen ölrest verreibn oder hände einkremem!

ps: olivenöl pflegt,
zitronensaft reinigt
zucker wirkt wie schleifpapier!

isch koan ollheilmittel ober hilft kurzfristig ba “gschundene” hände oder guat noch ungewohnter orbeiten wie zb. gortnorbeit!

bubbles
bubbles
Tratscher
1 Monat 21 h

@Staenkerer
konn i la bestätigen

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

i wur greassere gummihandschuhe anziehen stott an müllsock

wpDiscuz