„Wildparker“ bekam eine ganz besondere Lektion – VIDEO

Zum Totlachen: Riesenjeeps parken Mercedes zu

Montag, 17. April 2017 | 10:37 Uhr

Oregon/USA – Fast schon jeder Autofahrer hat sich im Laufe seines Lebens über schlecht geparkte Pkws anderer Zeitgenossen geärgert. Fast immer kann sich der verärgerte Autofahrer seinen Zorn behalten, während der Sünder ungeschoren davonkommt. Nicht so aber in diesem Fall, der sich vor einem Einkaufszentrum im US-Staat Oregon zugetragen hatte.

YouTube/Roughjeep
-Teaching Mercedes driver a lesson how to park ( jeep blocking blocking Mercedes OFFICIAL VIDEO)

Zwei große, umgebaute Geländewagen, die zum Verein Rough Jeep gehören, ärgerten sich über einen Mercedesfahrer, der sein Fahrzeug genau auf dem Mittelstrich abgestellt hatte, so sehr, dass sie ihm eine Lektion erteilten, die er so schnell nicht mehr vergessen wird. Sie beschlossen den Mercedes mit ihren großen Geländewagen an beiden Seiten zuzuparken. Mehrmals rangierten sie ihre „bösen“ Jeeps so lange, bis die zwei schweren Geländewagen links und rechts des Parksünders fast auf Blechfühlung mit dem Mercedes geparkt waren.

YouTube/Roughjeep
-Teaching Mercedes driver a lesson how to park ( jeep blocking blocking Mercedes OFFICIAL VIDEO)

Dann suchten die lachenden Jeepfahrer schnell die nächste Hecke auf und legten sich mit der Kamera auf die Lauer. Schon bald tauchte der Mercedesfahrer auf. Als er seinen auf beiden Seiten vollkommen zugeparkten Mercedes sah, bekam er einen Wutanfall. Aber alles Hindurchschlüpfen zwischen den Fahrzeugen und Treten gegen die Riesenreifen der großen Geländewagen nützte nichts. An ein Öffnen der Seitentüren war erst gar nicht zu denken. Am Ende war der „Wildparker“ gezwungen, unter dem Gelächter der „Rough Jeepfahrer“ durch die Hecktür zu schlüpfen, um hinter das Lenkrad seines Mercedes zu gelangen.

YouTube/Roughjeep
-Teaching Mercedes driver a lesson how to park ( jeep blocking blocking Mercedes OFFICIAL VIDEO)

Dank dieser akrobatischen Einlage gelang es dem Mercedes doch noch, die enge Parklücke zu verlassen. Ganz sicher wird der Fahrer diese Einkaufsfahrt nicht mehr vergessen und in Zukunft dort parken, wo ein korrekt abgestellter Pkw hingehört: und zwar zwischen zwei weißen Linien und nicht oben drauf.

YouTube/bestoffroad-Don’t double park next time.

Das Video, das von den beiden „Rough Jeepfahrern“ auf Instagram und YouTube gestellt wurde, wurde im Netz schnell zum viel kommentierten Hit.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Zum Totlachen: Riesenjeeps parken Mercedes zu"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
fanalone
fanalone
Tratscher
7 Tage 15 h

Peinliche Schulmeisterei. das ist doch weit un breit kein Platzproblem. Passt zu den lächerlichen Kisten.

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
7 Tage 16 h

solche typen verdienen das nicht anders

nikki
nikki
Grünschnabel
7 Tage 15 h

Ha, ha. Richtig so.

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
7 Tage 16 h

das haben die mal richtig gut gemacht,solche D……..  die nicht im Stande sind die Karre ordentlich zu parken gibt es überall mehr als genug.Eine ordentliche Strafe hätte man dem auch noch verpassen
können. 

gapra
gapra
Tratscher
7 Tage 15 h

Spiegelbild unserer Gesellschaft: ist es Neid? mangelndes Selbstbewusstsein? Schadenfreude?Mangelnde Parkplätze können nicht der Grund gewesen sein.

gauni2002
gauni2002
Superredner
7 Tage 16 h

Gerade in den Staaten ist der Benz eh als Angeberauto “beliebt” oder besser gesagt, verpönt. Genauso sieht man es auch an der Arroganz deren Fahrer oftmals. 
Nur einmal musste ich auch dort lachen, als ein C-Klasse Inhaber sich ein S-Klasse Logo dranschraubte, das ist Angeberei des höchsten Maßes. 

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
7 Tage 13 h

Man sollte einen Sternfahrer nicht mit Arroganz in Verbindung bringen,wenn jemand mehr als 100000 km fährt im Jahr,dann arbeitet er,sonst würde er keine solche km Zahl auf den Buckel bekommen,Sicherheit sollte dies dann wert sein,überhaupt wenn man Familie und Kinder zu versorgen hat,kann auch ein BMW,oder sonst ein grosses Auto sein! Angeberautos sind eher Bentley,Porsche,Rolls Royce,braucht kein Mensch,aber wer es sich leisten kann,bitte! Übrigens einen gebrauchten kleinen A bekommt man schon für 3000 Euro,kostet jede Panda Kiste mehr! Ein HOCH auf meinen Stern,übrigens ist ein grosser SUV!

gauni2002
gauni2002
Superredner
7 Tage 8 h

@MickyMouse 
wenn sie mal in den Staaten waren und dort auch etwas Einblick nehmen würden, dann würde ihnen auch auffallen, dass gerade deutsche Autos, wie BMW, Benz, Porsche oder Audi Statussymbole irgendwie sind. 
Dort ist die Sicherheit nur zweitrangig beim Erwerb eines Autos. Es geht vor allem ums Protzen, deshalb auch das hohe Aufkommen an großen Vans und Transportern. Einfache Mittelklasseautos und Kleinwagen gibts dort weniger. Bedenken Sie aber auch, dass Benzin dort nur einen Bruchteil dort kostet wie hier. Und die Mehrwertsteuer beim Erwerb eines Neuwagens, zumindest in South Carolina bei 5% liegt

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
7 Tage 13 h

Diese Parkignoranz,hier bin ich und parke zwischen zwei Linien,gibt es leider auch bei uns sehr oft zu beobachten!! Sogar Behindertenparkplätze werden von NICHTBEHINDERTEN zugeparkt,finde ich nicht gut! SCHADE!

juanfelipe
juanfelipe
Neuling
7 Tage 14 h

Wenn da nicht ein kleiner Fehler wäre in dem Video…
Bei Sekunde 16 und 24-25 ist deutlich zu erkennen, wer zunächst als dritter Kameramann dient um darauf selbst seineb großen Auftritt zu haben. 😉

Max Musterbuerger
Max Musterbuerger
Grünschnabel
7 Tage 7 h

Genau! Des Video isch ein FAKE! 😁

wpDiscuz