Erleichterter Zugang zu den Beistands- und Informationsdiensten vereinbart

Abkommen zwischen HGV und Agentur der Einnahmen

Mittwoch, 13. Dezember 2023 | 16:10 Uhr

Bozen – Kürzlich konnte der Hoteliers- und Gastwirteverband (HGV) mit der Landesdirektion Bozen der Agentur der Einnahmen ein wichtiges Abkommen unterzeichnen, welches unter anderem einen erleichterten Zugang zu den Beistands- und Informationsdiensten der Agentur der Einnahmen vorsieht und damit ein wesentlicher Mehrwert für die Mitglieder des HGV geschaffen wird.

Dieses Übereinkommen wurde möglich, weil die Agentur der Einnahmen mit der nationalen Confcommercio ein Rahmenabkommen in Bezug auf eine Vereinfachung der Beziehungen zu den Steuerzahlern und eine Erleichterung des Zugangs zu den telematischen Diensten abgeschlossen hat. „Wir können dieses Rahmenabkommen nun auch für unsere rund 1.200 Kunden der Steuerberatung und den rund 2.300 Kunden der Personalberatung nutzen und damit unseren Mitgliedern und den weiteren Dienstleistungskunden einen wichtigen Zusatznutzen bieten“, unterstrich HGV-Präsident Manfred Pinzger bei der Vertragsunterzeichnung. Egon Sanin, Direktor der Landesdirektion Bozen der Agentur der Einnahmen, verwies vor allem auf die Vorteile der telematischen Kommunikationskanäle. „Mit dem Abkommen mit dem HGV wollen wir zum einen die Zusammenarbeit zwischen der Agentur der Einnahmen und dem HGV bzw. den Steuerzahlern verbessern und zum anderen auf effiziente und einfache Weise die Zugänge zu Diensten der Agentur gewährleisten. Dies spart Zeit und Fahrtkosten und die Wartezeit an den Schaltern entfällt ebenso“, führt Landesdirektor Sanin die Vorteile an.

Beide Vertragsparteien kamen überein, speziell den telematischen Kanal zu bewerben und zu empfehlen, der jederzeit und ohne Voranmeldung genutzt werden kann. Damit kann unter anderem Beistand in Bezug auf Mitteilungen zu Unregelmäßigkeiten, telematische Benachrichtigungen und Informationen zu Steuerzahlkarten eingeholt werden. Beide Vertragsparteien kamen zusätzlich überein, eine Landesbeobachtungsstelle mit Vertretern der Landesdirektion Bozen der Agentur der Einnahmen und des HGV zu bilden. Diese Beobachtungsstelle soll den Fortschritt der durchgeführten Maßnahmen überwachen, die Nutzung des elektronischen Kanals überprüfen und Änderungs- und Verbesserungsvorschläge unterbreiten. „Dieses Abkommen ist eine Win-Win-Situation für den HGV, seine Dienstleistungskunden sowie die Agentur der Einnahmen, weil damit die Informationen und jeweiligen Beistandsdienste beschleunigt und verbessert werden können“, sagten Präsident Manfred Pinzger und Landesdirektor Egon Sanin.

Von: luk

Bezirk: Bozen