Mit Kindern lernen – wachsen – leben

Ausgebildete Tagesmütter erhalten Diplome

Freitag, 09. September 2016 | 13:12 Uhr

Dietenheim – Ihre Ausbildung zur Tagesmutter haben kürzlich 21 Frauen aus ganz Südtirol abgeschlossen. Sie konnten in Dietenheim ihr Diplom entgegennehmen. Der Ausbildungslehrgang erfolgte in Zusammenarbeit der Sozialgenossenschaft “Mit Bäuerinnen lernen – wachsen – leben”, der Landesfachschule für Soziale Berufe Hannah Arendt und der Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Dietenheim. Die ausgebildeten Tagesmütter haben rund 450 Stunden Ausbildung genossen, davon 100 Stunden im Praktikum.

“Eine solide Ausbildung und laufende Weiterbildungen garantieren eine professionelle, zugleich aber auch liebevolle Betreuung von Kleinkindern in einem familiären Umfeld”, betonte in ihren Grußworten Juliane Pellegrini, Direktorin der Fachschule Dietenheim.

Maria Kuenzer, Präsidentin der Sozialgenossenschaft “Mit Bäuerinnen lernen wachsen leben” lobte die frisch gebackenen Tagesmütter für ihr Engagement während der Ausbildung: “Ihr garantiert eine hohe Qualität der Kinderbetreuung. Dies kommt den Familien und ihren größten Schätzen – den Kindern – sehr entgegen.”

Während der Ausbildung werden angehende Tagesmütter und -väter befähigt, die ihnen anvertrauten Kinder in ihrer Gesamtentwicklung zu begleiten, zu unterstützen und zu fördern. Die Teilnehmenden erwerben berufstypische Kenntnisse und Fähigkeiten, damit konkrete Aufgaben bewältigt werden können, wie z.B. Pflege des Kindes und hauswirtschaftliche Tätigkeiten.

Der Tagesmutterdienst richtet sich hauptsächlich an Kinder bis 48 Monate, Tagesmütter betreuen aber auch Kindergartenkinder und Schulkinder.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz