Die Zahlen im Überblick

Coronavirus: sieben Neuinfektionen

Sonntag, 09. August 2020 | 11:23 Uhr

Bozen – In den vergangenen 24 Stunden wurden 1209 Abstriche auf das neuartige Coronavirus untersucht: Dabei wurden sieben Neuinfektionen festgestellt, teilt der Südtiroler Sanitätsbetrieb mit. Insgesamt wurden bisher 114.137 Abstriche auf das neuartige Coronavirus untersucht, die von 59.260 Personen stammen. Diese und weitere Daten legt der Südtiroler Sanitätsbetrieb heute  vor.

Die Zahlen im Überblick:

Untersuchte Abstriche gestern: 1.209

Neu positiv getestete Personen: sieben

Gesamtzahl mit neuartigem Coronavirus infizierte Personen: 2.773

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 114.137

Gesamtzahl der getesteten Personen: 59.260 (+627)

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: acht

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: fünf

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: keine

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 292 (+keine)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 1.137

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 12.147

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 13.284

Geheilte Personen: 2.353 (+zwei) Personen; zusätzlich 882 (+eine) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge zweimal negativ getestet wurden. Insgesamt: 3.235 (+drei)

Mit dem neuartigen Virus infiziert haben sich 234 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Südtiroler Sanitätsbetriebes. 232 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelten als geheilt.

 

Von: sis

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

54 Kommentare auf "Coronavirus: sieben Neuinfektionen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

Ein dringernder Appell an die Medien:
Bitte immer auch schreiben, WO diese Infizierten gefunden wurden und WOHER sie kommen.
Denn es truden in den Tourismusorten täglich Stornierungen ein, weil angeblich die Infektionszahlen in Südtirol steigen.

Diese fehlende Information ist GESCHÄFTSSCHÄDIGEND!

sepp2
sepp2
Superredner
1 Monat 13 Tage

das hat nicht mit den Medien zu tun. der Südtiroler Gesundheitssprengel gibt di Orte nicht bekannt.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

Gredner , späten Nachmittag wird wohl mitgeteilt , wo es die infizierten gibt, genauso ersichtlich Auf der off. Seite Prov. Bz . Sonntag muss man sich halt ein bisschen mehr gedulden. Was man verstehen kann.

sarnarle
sarnarle
Superredner
1 Monat 13 Tage

Und auch schreiben ob die Personen nur das Virus in ihnen tragen oder tstsächlich daran erkrankt sind

Mico
Mico
Tratscher
1 Monat 13 Tage

@sepp2 nocher solln sie sich amol bewegen und zumindestens die orte sogen

Gudrun
Gudrun
Superredner
1 Monat 13 Tage

denn Geld geht vor Gesundheit !

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

@Mico Wozu die ganze Aufregung, in der Zwischenzeit sind x Menschen, an Erkrankungen gestorben, aber für viele Köpfe, gibts wirklich nur Corona ; Panikmache pur .

falschauer
1 Monat 13 Tage

@Blitz verschwörungstheorien sind genauso unangebracht wie panikmache, wobei gar einige letztere mit information verwechseln

gschaidian
gschaidian
Tratscher
1 Monat 13 Tage

Und viele sind wegen dem Lockdown erkrankt oder gar gestorben.

ste
ste
Tratscher
1 Monat 13 Tage

@Gredner DIE TURISTEN HABEN DEN COVID …

eli 67
eli 67
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

@sepp2 Weil ols derstunkn und derlougn isch holt a.

genau
genau
Kinig
1 Monat 13 Tage

@falschauer

Das hat nichts mit einer Verschwörungstheorie zu tun!

In Italien sind heite 16 Menschen (und die meisten wohl MIT und nicht an dem Virus) an Corona gestorben.

Wieviele Menschen sind heute an anderen Krankheiten gestorben? Die eerden ja auch nicht aufgezählt.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

Die Urlauber laden sich nicht die Tabelle der Provinz runter. Sie sehen nur die Zahlen “7 neue Infizierte… 2 mehr als am Vortag” oder so ähnlich. Und stornieren dann. Daher wäre eine Schlagzeile wie “Wieder 4 Erntehelfer in Quarantäne positiv gefunden”. wesentlich besser. Denn Erntehelfer sind in den Dolomiten kaum anzutreffen.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Tratscher
1 Monat 12 Tage

@Gredner
Die Schweizer sind an einer Statistik dran. Zahlen und Kategorien sind noch nicht ganz rund. Z.B. Ansteckungsort “Familienmitglied”.
Aber der Analyse-Weg scheint mir stimmig.

https://www.nzz.ch/schweiz/coronavirus-in-der-schweiz-die-neusten-entwicklungen-ld.1542664

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
1 Monat 12 Tage

@ste,
Genau, endlich hat das mal jemand erkannt. Und das Schlimme: die machen das mit Vorsatz, dass sie den Virus hier einschleppen. Mein Vorschlag: alle Touristen verhaften und ausser Landes bringen. Vielleicht am besten nach……? Ach denken Sie sich was aus.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Tratscher
1 Monat 12 Tage

@ste
HART DURCHGREIFEN !! 2 Wochen Quarantäne bei den Brillenschafen !

Gudrun
Gudrun
Superredner
1 Monat 13 Tage

danke an unsere Politik !!!– wir brauchen ausländische Billigarbeitskräfte und Coronatouristen !!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

wir brauchen GELD! Deine ist nette Rhetorik, die Fakten sind leider andere! Der homo sapiens hat sich ein auf Geld basiertes Leben erfunden, also was willst du, alles zu machen??

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

Liebe Gudrun, nicht immer den Touristen und Auslands Arbeiter die Schuld geben. Diesmal 5 Bozner, 1 x Leifers. War wohl nicht anders zu erwarten, …….

Gudrun
Gudrun
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Jiminy in Moment wirst du Geld brauchen ,aber solltest du krank werden ,würdest du nur um Gesundheit beten !!!

nero09
nero09
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

ohne tourismus würden viele die arbeit verlieren und verarmen.
ohne erntehelfer könnte die ernte nicht eingebracht werden und viele würden verhungern.
es ist fraglich ob eine corona-infizierung wirklich schlimmer wäre…

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

@Gudrun….was verstehst du eigentlich unter dem Begriff Coronatouristen ? Menschen mit Symptomen von Corona haben sicher andere Sorgen, als zu euch in Urlaub zu fahren. Diejenigen, die keine Symptome haben, sind ganz normale Urlauber. Bliebe noch Variante 3, nämlich solche, die nach Südtirol/Italien kommen, um sich mit Corona zu infizieren. Habe ich etwas vergessen ?

Gudrun
Gudrun
Superredner
1 Monat 13 Tage

@nero09 ohne Tourismus und ohne Erntehelfer würden wir verhungern— also der Massentourismus macht Umwelt und Kultur kaputt !!!— und diese Monokultur ist ein frevel !!!— aber das Karma wird kommen !!!!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

@Gudrun
im Moment?? Hallo?? Wir brauchen Geld und Gesundheit! Du kannst so gesund sein wie du willst, wenn es keine Arbeit mehr gibt, dann geht es auch nicht mehr weiter!! Essen, Haus, Heizung, Kleider, … bekommst du alles gratis?? So schwierig zu verstehen?? Wie naiv seid ihr denn?

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Gudrun
na dann komm doch endlich mal mit einer Idee / Gedanken oder ähnlichem, der eine Alternative bietet zu deiner Aussage, dass Touristen und ausländlische Arbeitskräfte uns das Unheil bringen? Und diese Aussage mag ja stimmen, bzw. eine gewisse Wahrheit beinhalten …. aber dann?? A sagen ist immer das einfachste, was ist mit B?
Aber man sieht schon, es wird wieder nur ein Schuldiger gesucht, auf den man herumhaken kann! Die Politik ist schuld dass ausländische Arbeiter und “Coronatouristen” kommen? Und du willst uns weis machen, du wärst keine klassische Nörglerin ….

hefe
hefe
Superredner
1 Monat 13 Tage

Wer muss man sein das man überhaupt getestet wird……. Ein Bekannter liegt seit einer Woche wegen Fieber flach, Antibiotika hilft nix, Hausarzt darf er nicht aufsuchen und Test sei nicht notwendig bzw abgelehnt……. Wer wird überhaupt getestet?

schlex
schlex
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

also i hon mi kronkschreibm gelod fan Hausarzt und min in negstn Tog sofort zum Corona Test kemmen. i konn mi net beschweren.. Mir follt schwar zu glabm dass jemand wos seint Togen fiabor hot koan Test kriag.

Pepe
Pepe
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

Komisch🤔eine Bekannte von mir hatte letzte Woche a bissl Husten und am Donnerstag etwas erhöhte Temperatur. Da sie ein kleines Kind hat,hat sie vorsichtshalber mit ihrem Arzt gesprochen und schwupp, Samstag test und Montag den 2.(muss ja 2 mal negativ sein) ach ja Freitag hatte sie bereits kein Fieber mehr…. War wohl die Hitze 🤷‍♀️

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

@hefe: ich glaube dir nicht. Du provozierst wohl nur mit Fake-News!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

@schlex
genau so ist es!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

@Gredner
da gebe ich dir Recht! Ich arbeite selbst in diesem Bereich und so wie hefe es schreibt ist es definitiv nicht! Aber logisch, Ausnahmen gibt es immer! Aber bitte nicht aus einer Ausnahme Panik verbreiten!!

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

hefekloß

Woher hat er denn das Antibiotikum? Vom Hausarzt? 😂😂😂😂😂😂😂😂

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

7 iInfizierte st einfach zuviel da die Dunkelziffer um das x mal höher ist. So langsam kommen die Urlauber zurück, es kommen die Erntehelfer u.s.w und wir tun mittlerweile so als wäre alles normal. Ich wünsche mir bei Leibe keine zweite Welle, nachdenken und sich verantungsvoll verhalten ansonsten werden wir noch bitter draufzahlen.

Goggile
Goggile
Tratscher
1 Monat 13 Tage

@marher mach dir nicht in die Hosen!!! 7 ist noch gar nichts.

gschaidian
gschaidian
Tratscher
1 Monat 13 Tage

Hast du geglaubt den Virus gibt es nicht mehr? Es gibt auch andere Viren die oft nur einen Schnupfen verursachen manchmal auch mehr. In den letzten Jahren sind Tausende alte Leute an verschiedenen Viren gestorben.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Neuinfektionen im einstelligen Bereich haben wir nun seit fast schon Monaten, also auch bevor Tourismus begonnen hat.
Man sollte mit der Panikmache acht geben

Lorietta12345678
1 Monat 13 Tage

Mir geht das alles zu langsam, mal 5, mal 7, impfen würde sich ja anscheinend auch keiner lassen, weg gehn tut das Virus auch nicht… Lieber ein paar mehr die dann immun sind, sonst werden wir nie mehr fertig. Wie es scheint sind die Positiven nicht mal krank. Und Ältere sterben auch manchmal an Nicht Corona. So jedenfalls brauchen wir Jahrzehnte (Maske, komische Schule, keine Veranstaltungen….)

schlex
schlex
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

Sie sein sehr guat aufgeklärt zum Thema Coron wia i sig

madoia
madoia
Superredner
1 Monat 13 Tage

Do hot jo kuaner mear an überblick und über die medien kennen se ins jo olls drzeiln.Do sig man mol wie mächtig die medien für die politik sein.Und so viele fressn des togtäglich bei die Nochrichten und im internet in sich inni und glabm in meischtn Schmorrn der ihnen aufgetischt wert a nou.so funktioniert moderne diktatur

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

Die Zahlen heute, kein Anlass zur Sorge, die Ansteckungen mit Corvid 19 bleiben stabil.

Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
1 Monat 13 Tage

Vorsorge ist die beste Medizin!

Ei
Ei
Tratscher
1 Monat 13 Tage

ist es nicht so das wir, was die Infizierten betrifft täglich angelogen werden damit die Turis- Seison zu Ende gebracht werden kann. Wir alle werden das dann im Herbst bitter bereuen. Seis in der Schule und bei der Arbeit.

gmp
gmp
Neuling
1 Monat 13 Tage

Sehr richtig. losst lai mol die urlaubssaison zu ende gian nor speirt dr Kompatscher wiedr olls zua. 🙈

Revolution
Revolution
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

Des passiert la weil mir missn de Touristn beherbergn. Uhne Touristn gangs bessa. Die Touristen sein Gesundheitsschädigend!!!!

Pepe
Pepe
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

Na bittschian, setta bledsinn🤦🏻‍♀️… Und du mochsch woll nia urlaub? Bisch nia tourist?

schlex
schlex
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

wenn mir heuer koane touristen innor lossn nor werden mir ins wirtschaftlich nia mehr von der kriese erholen!! die gonzn kloanen gscheftlan wos af tourismus ungewiesen sein und a jegliche ondere betriebe gian bleite.. obor wenn sel besser isch wia 3-4 infectionen nor woasi a net.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Revolution
was machst du so beruflich wenn ich fragen darf?

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
1 Monat 12 Tage

@Revolution:
wie kann man nur auf solchen Unsinn kommen?

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
1 Monat 12 Tage

@M-Kofler,
im Moment beschäftigt er sich damit, dumme Kommentare zu schreiben.

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 13 Tage

Hallo nach Südtirol,

insgesamt zähle ich in 14 Tagen 76 Infizierte in Südtirol.
Das macht ungefähr 14,5 Infizierte auf 100000 EW in 14 Tagen
In der Europa-Coronaliga ist das unterstes Mittelfeld.

https://www.ecdc.europa.eu/en/cases-2019-ncov-eueea

Und das trotz..
..einem der grosszügigsten Abstandsregeln in ganz Euro (1 Meter)
..einem Zuwandern von Gastarbeitern und Gästen in Armeestärke
..einem fröhlichem und freiem Grenzverkehr der Südtiroler mit D,A,CH und I
..der angeblichen Undisziplin von Heimischen/Touristen/Pilzräubern bei Maske und Abstand.

Südtirol steht einfach grundsolide da, und zwar dauerhaft seit Wochen.

Deswegen auf Wiedersehen in Südtirol

Pepe
Pepe
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

Super Kommentar Andreas 👍🤗

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

USA: 97.000 infizierte Kinder in nur zwei WochenIn den USA wurden alleine in den letzten beiden Juli-Wochen 97.000 Kinder positiv auf das Coronavirus getestet. Das geht aus einer Studie der American Academy of Pediatrics und der Children’s Hospital Association
hervor. Damit seien mehr als ein Viertel aller Fälle bei Kindern
innerhalb dieses kurzen Zeitraums festgestellt worden. Insgesamt gebe es
knapp 339.000 Fälle bei US-Kindern, das sind 8,8 Prozent aller Fälle im
Land.
n-tv

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage
Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage
wpDiscuz