Sparkasse schneidet gut ab

Europäische Golfmeisterschaften der Banken

Dienstag, 14. Juni 2022 | 20:36 Uhr

Bozen – Bei den 19. Europäischen Golfmeisterschaften der Banken schnitt die Sparkasse sehr gut ab. Rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von insgesamt 45 Banken aus sechs europäischen Ländern (Italien, Deutschland, Österreich Schweiz, Finnland und Norwegen), in insgesamt 33 Mannschaften organisiert, gaben sich auf dem Green des Golf Club Asolo ein Stelldichein. Auch das Golf-Team der Sparkasse war dabei, bestehend aus Francesco Albrigo, Maurizio Fasso, Damian Fill, Stephan Konder, Helmut Schramm (Mannschaftskapitän), Walter Seber und Thomas Wielander, unterteilt in drei Mannschaften.

Im Qualifikationsturnier konnte Walter Seber einen ausgezeichneten dritten Platz in der Einzelwertung erste Kategorie Netto erlangen. Als Mannschaft gelangte die Sparkasse abschließend ins Finale mit dem Team bestehend aus Walter Seeber, Francesco Albrigo und Maurizio Fasso sowie mit jenem bestehend aus Damian Fill und Thomas Wielander. Im Finale errang Francesco Albrigo den ersten Platz in der ersten Kategorie Netto.

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz