Treffen beim Tourismustisch

HGV: Umsetzung der Reform ist prioritär

Montag, 05. September 2016 | 15:57 Uhr

Bozen – Auf Einladung von Manfred Pinzger, Präsident des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV), trafen sich kürzlich die touristischen Partner zum regelmäßig abgehaltenen Tourismustisch. Neben Pinzger und HGV-Direktor Thomas Gruber nahmen auch die Präsidenten und Direktoren von IDM Südtirol, des Landesverbandes der Tourismusorganisationen (LTS), des Verbandes der Privatvermieter (VPS) und des Südtiroler Bauernbundes mit dem Urlaub auf dem Bauernhof daran teil.

„Der Tourismustisch soll dazu beitragen, den Meinungsaustausch im touristischen Netzwerk Südtirols zu fördern und gemeinsam wichtige touristische Anliegen voranzubringen“, unterstreicht HGV-Präsident Pinzger.

Beim jüngsten Treffen ging es hauptsächlich um die Reform der Tourismusorganisationen, welche die touristischen Partner in ihren Grundsätzen und Zielsetzungen mittragen. Allgemein wurde dabei festgestellt, dass die touristischen Organisationen, aber auch die vielen anderen touristischen Dienstleister, wie z. B. die Aufstiegsanlagenbetreiber, stärker in den Reformprozess mit eingebunden werden sollten.

IDM-Präsident Thomas Aichner und IDM-Direktor Hansjörg Prast informierten über den aktuellen Stand der Reform und verwiesen darauf, dass IDM im Rahmen der Fusion der Landesgesellschaften zunächst zahlreiche organisatorische Maßnahmen umsetzen musste. „Nun sind wir bereits seit einiger Zeit speziell im Bereich Tourismusreform intensiv in der operativen Phase engagiert“, erläuterte Aichner. Zudem kündigte er an, dass neben den bereits stattgefunden Meeting in puncto Tourismusreform in den nächsten Wochen weitere Treffen mit den Funktionären und Mitarbeitern auf Verbands- und Vereinsebene stattfinden werden. Auch eine Struktur für eine regelmäßige Information zum Stand der Dinge an alle Betroffenen wurde bereits eingeführt. „Dieser Austausch ist sehr wichtig, um dem Bedürfnis einer engen Kommunikation Rechnung zu tragen und um gemeinsam, motiviert und engagiert an der Ausarbeitung der weiteren Details des Reformprozesses feilen zu können“, zeigt sich HGV-Direktor Thomas Gruber überzeugt.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz