ISTAT-Studie - Trient liegt weiter vorne

Höchster Wohlstand in Südtirol und im Trentino

Freitag, 22. Dezember 2023 | 16:14 Uhr

Bozen/Trient – Südtirol und das Trentino weisen ein höheres Niveau an relativem Wohlstand auf – sowohl im Vergleich zu Italien insgesamt als auch im Vergleich zu den anderen Regionen im Nordosten. Dies geht aus einem Bericht des nationalen Statistikinstituts ISTAT hervor.

Bei der Untersuchung wurden 70 Indikatoren berücksichtigt. Das Trentino schneidet dabei besser als Südtirol ab.

Die Hauptstadt von Südtirols Nachbarprovinz hat die meisten Indikatoren in hoher bis mittelhoher Wohlstandsklasse und die wenigsten in einer niedrigen. Insgesamt erreicht Trient bei 67,2 Prozent der Indikatoren eine höhere Wohlstandsklasse, das sind 6,5 Prozentpunkte mehr in Vergleich zu Bozen.

Während Trient bei 9,9 Prozent der Indikatoren in einer niedrigeren Klasse liegt, sind es in Bozen 18,1 Prozent.

Unterschiede zwischen den beiden Provinzen zeigen sich vor allem im Bereich der Dienstleistungen, etwa bei der Abdeckung mit schnellem Internet. Hier liegt das Trentino über dem nationalen Durchschnitt. Im Vergleich zu Südtirol sind im Trentino dreimal so viele Haushalte (66,7 Prozent) ans Glasfasernetz angeschlossen wie in Südtirol (22,2 Prozent).

In den Bereichen Arbeit und Work-Life-Balance, wirtschaftlicher Wohlstand und Innovation, Forschung und Kreativität ist der Abstand hingegen minimal.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 30 Tage

Also gehts uns doch nicht wirklich so schlecht wie alle sagen.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 30 Tage

N.G. interessiert Dich eh nicht wie Du Andere verletzt mit diesen abgedroschenen Sprüchen.Auch wenn Du Hilfe suchst wirst von Pontius bis Pilatus geschickt und lebst unzumutbare Lebensumstände an Denen Du mit der Zeit zerbrichst .

bern
bern
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Unter den Blinden ist der Einäugige König. Wo ist der Vergleich mit Nordtirol, Bayern und der Schweiz?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 29 Tage

@Sag mal Was steht im Bericht und was ist mit dieser Einstufung gemeint? Vor allem die finanzielle Lage Südtirols? Eben nicht..!
Ich lebe in Südtirol, muss tun was alle tun müssen. Ich beschwer mich nicht dauernd. Mir, nein UNS gehts hier besser als sehr vielen amderen.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 29 Tage

@bern Mit dem Kongo, Syren, Afghanistan…? Was willst du damit sagen, dass es uns am besten gehen muss? Geh doch nach Bayern, Nordnoder, Osttirol oder in die Schweiz wenn du denkst denen geht es so viel besser. Bayern, grins, war lange in Franken… die kochen da auch nur mit Wasser..!

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@ bern

Hier ein Vergleich mit Nordtirol, nicht der Vergleich aber ein Vergleich:

https://swz.it/bip-suedtirol-bleibt-vorn-tirol-holt-auf/

Zugspitze947
1 Monat 29 Tage

N.G. Aber die Gerechtigkeit und Fairnis ist dort eine ganz ANDERE !!!!!!!!!! 🙂

Freiheit
Freiheit
Tratscher
1 Monat 29 Tage

@N. G. Wohne in Nordtirol, bekomme für 2 Kinder über 500€ pro Monat + Energiezuschuß und zahle weniger Steuern. Nur in der Bar was Trinken kostet hier bedeutend mehr 😉

Pasta Madre
Pasta Madre
Superredner
1 Monat 29 Tage

N.G. Ja dir vieleicht, aber denk mal nach, versuch mal in andere hineinzufühlen.
Nur ein bischen.

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@ Freiheit

Mann muss natürlich alles vergleichen. In Südtirol bekommen Sie für 2 Kinder zirka € 250, je nach Lohn bekommen Sie auch hier Miet- und Energiezuschüsse. Aber zur Nordtirol sind die Unterschiede nicht gravierend. Und in die Bar müssen Sie nicht unbedingt gehen.

bern
bern
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@Cris
hast du auch Info zur Steuerlast? Was bringt ein hoher Umsatz, wenn man viel mehr Steuern zahlt. Wir haben viel Tourismus, zahlen aber deutlich mehr Steuern (nach Rom).

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

@bern 
Ich kenne die Steuerlast von Österreich nicht aber früher sagte man immer das Österreich sehr hohe Steuern fordert.
Es ist richtig dass wir sehr hohe Steuern bezahlen und dafür relativ wenig bekommen, aber korrektheitshalber müssen wir auch zugeben das die bezahlten Steuern nahezu ausschließlich im Land bleiben.

Privatmeinung
Privatmeinung
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

So kann man die Südtiroler Situation auch schönreden. 
Vielleicht wäre mal eine Statistik interessant, wieviel Personen mit einem Monatsgehalt von € 1.400 und einer Miete von € 700/800 auskommen müssen und wieviele Rentner, mit einer Mindestrente von ca. € 700 überleben müssen.

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@Privatmeinung

Wer ein Monatsgehalt von € 1.400 hat bekommt vom Land jede Menge Unterstützung und wer eine Rente von € 700 hat sollte sich auch einmal die Frage stellen warum er diese Rente hat. Dies ist meistens nicht eine Rente sondern eine Sozialunterstützung.
Im hochgelobten D schaut es BRUTTO so aus:
Mit der neuen Grundrente gibt es nach 45 Jahren Arbeit in Vollzeit, zum ab Oktober gültigen gesetzlichen Mindestlohn von 12 Euro, rund 1.060 Euro Rente. Ohne die vorgesehene Grundrente wären es nur 860 Euro. Das genaue Berechnungsverfahren ist komplex.

Richard0
Richard0
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

Aber nur mehr vier Tage die Woche arbeiten und zwei drei Wochen extra frei um nach Argentinien oder sonst wo hin fliegen wollen auch viele, trotz Geldnoat usw..

lissi81
lissi81
Tratscher
1 Monat 29 Tage

@Chrys
Das man mit 1.400€ Netto jede Menge Zulagen von Land bekommt wäre mir neu. Haben erst vor kurzem angesucht und wurden ausgelacht.

Bergfreund
Bergfreund
Neuling
1 Monat 29 Tage

@Richard0
Da hast recht, jammern auf hohen Niveau

Zugspitze947
1 Monat 29 Tage

Chrys: das mit jede Menge Unterstützung glaubst aber auch NUR DU ! Denn ohne Beziehungen läuft da GAR NICHTS In Mafia Italia 🙁 In DE muss NIEMAND zum Mindestlohn arbeiten ! Man muss sich nur weiterbilden und schon wird man gut bezahlt ! 🙂 Italia wäre froh wenn es wenigstens 8 € Mindestlohn gäbe,aber sowas kennen die da gar nicht 🙁

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

Es gibt aber auch in Südtirol jede Menge Menschen die anständig verdienen. Unser Problem sind aber weniger die “Studierten” sondern viel mehr die Facharbeiter. Wir finden keine Maurer, Hydrauliker, Elektriker, usw. dafür haben wir jede Menge Rechtsanwälte, Ingenieure, Privatärzte, usw. aber keine Pflegehelfer, usw.

So ist das
1 Monat 30 Tage

Und höchstes Niveau an Preisen 🤔

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

und die besten bei den Preisen

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@ Aurelius

Die Lohnkosten sind ein großer Faktor bei der Kalkulation der Preise. Im Gastgewerbe betragen die Lohnkosten so an die 30%. Sollten aber die Löhne bei den Zulieferer steigen dann steigen im ähnlichen Ausmaß auch die Maerialkosten.

Faktenchecker
1 Monat 30 Tage

Stimmt. Mein Konto ist voll.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 30 Tage

Renten unten den Existenzminimum,Lebenshaltungskosten..und grossteils solltest noch wenn Arzt brauchst bezahlen.Zum schämen der ganze Haufen.Alles schönreden und nach aussen sauber halten!! Was Sich dahinter abspielt…ob in Pflege od.Arbeitsunfähigkeit spielt keine Rolle.

magg
magg
Superredner
1 Monat 29 Tage

Schön für sie, ich hoffe ihr Konto ist nicht voll von Schulden.
Und wenn es ihnen schon so gut geht, dann könnten sie ja andere unterstützen die es schlechter haben. Es gäbe genug Wohltätigkeitsorganisationen in Südtirol die man unterstützen könnte.

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@ Sag mal

Vieles ist zum schämen aber für die, die untern Existenzminimum Ihre Rente oder Lohn beziehen, die haben wohl größtenteils etwas falsch gemacht oder nie etwas einbezahlt. Für die müssen auch alle anderen bezahlen. Das soll man bei all dem schämen aber auch berücksichtigen. Nur ein Leben lang schwarz gearbeitet haben oder Steuern hinterzogen zu haben und dann jammern, das empfinde ich zum Schämen. Natürlich gibt es auch einzelne Härtefälle, aber die kann man dann schon doch zählen.

Tiroler25
Tiroler25
Tratscher
1 Monat 30 Tage

Die Konten unsere politen sind sicher voll

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@ Tiroler25

Manche tun hier hier so als ob das ganze Land nur aus Politikern bestehen würde.

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

wenn der wohlstand nach indikatoren gemessen wird sollte man schon alle kennen um objektiv sagen zu können wie es der bevölkerung geht.
dass es einigen die gut absahnen wirtschaftlich gut geht, spricht nicht für alle und wenn man gewisse öffentliche diesnstleistungen als indikator nimmt, müssen diese in anderen regionen wirklich schlecht sein wenn sie bei uns gut sein sollen.

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Superredner
1 Monat 29 Tage

nur 22% haben Glasfaser? Die armen 78 anderen %, die immer noch mit Steinzeitinternet zurecht kommen müssen.

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

🙂 ja die können ihren Mercedes nicht in Sekunden online bestellen sondern müssen womöglich noch zeitaufwendig zum Konzessionär fahren. Schlimm.

Zenzi65
Zenzi65
Tratscher
1 Monat 29 Tage

Wohlstand definiert jeder auf seine Art!

Septimus
Septimus
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Wie definiert ihr Wohlstand?
Je mehr wir unabhängig vom System sind ,desto wohlstehender und autonomer sind wir…ja ja dieser materielle Banken finanzierte Kredit Wohlstand..

vitus
vitus
Superredner
1 Monat 29 Tage

Das mag wohl sein, aber es ist ungleimäßig verteilt!

Vonmiraus
Vonmiraus
Tratscher
1 Monat 29 Tage

@Privatmeinung wie oft denn noch?
Personen die eine “kleine” Rente bekommen haben dementsprechend in die Rentenkasse wenig eingezahlt. So what. Jetzt jammern und fordern finde ich unverschämt.

Nera
Nera
Tratscher
1 Monat 28 Tage

wieder einmal ein Schlag ins Gesicht der Niedriglöhner.
Schneidet euch doch nächstens die Haare selber, bindet eure Trauerkränze selber, lauft einfach mit zu langen Hosen rum oder,oder oder.
Ich weiß schon die Armut der Andere kotzt euch an.
Vollgfressne Weihnachten wünsch ich.

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

…aber nur wenn man es von der Politik aus sieht-die Realität ist ganz was anderes.

diskret
diskret
Superredner
1 Monat 29 Tage

Alles Sau Teuer die niedrigen Löhne

ghostbiker
ghostbiker
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Politikergehälter sein spitze u.Pensionen für Einige auch. Habn jo an Vorschuß a nou kreg🤣

Mister Earthen
Mister Earthen
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

Ich frage mich nur wer wird hier Befragt.Wahrscheinlich die feine schicki micki Gesellschaft?Stellt euch mal mit euren Umfragen vor eine Fabrik bzw.Betrieb und interviewt die Arbeitenden nach Feierabend🤔🤮

doco
doco
Tratscher
1 Monat 29 Tage

fragt sich nur für wieviel % der Südtiroler Bevölkerung höchster Wohstand herrscht.???

Unioner
Unioner
Superredner
1 Monat 29 Tage

Wohlstand bedeutet für mich vor allem Zeit für die Familie und Freunde und eine bezahlbare Wohnung sowie eine gute ärztliche Versorgung.

wpDiscuz