Siegerprojekt gekürt

Kindergarten Laurin wird erweitert

Freitag, 19. Februar 2021 | 20:47 Uhr

Lana – Anfang Februar wurde der Planungswettbewerb für die Erweiterung des Kindergartens Laurin in Lana offiziell abgeschlossen. Das Siegerprojekt stammt vom Architektenbüro UNISONO aus Innsbruck.

Derzeit läuft das Projekt zur Erweiterung des Kindergartens Laurin in Lana. Künftig sollen im Feldgatterweg zwei Kindergärten mit jeweils vier beziehungsweise zwei Gruppen sowie eine Kindertagesstätte entstehen.

Im Rahmen des Planungswettbewerbs wurden im Januar die zwölf eingereichten Projekte bewertet, um das Siegerprojekt zu ermitteln. Die Bewertungskommission bestand aus: Valentina Andreis – Vizebürgermeisterin und Referentin für Kindergärten und Schulen; Dr. Silke Schullian – Direktorin Kindergartensprengel Lana; Arch. Stephan Marx – Freiberuflicher Architekt; Ing. Alexander Gruber – Abteilungsleiter Gemeinde Brixen; Arch. Gustavo Gulino – Marktgemeinde Lana. Die Kommission hat die Projekte unter deren städtebaulichen, architektonischen, funktionellen und technisch wirtschaftlichen Aspekten bewertet.

Das Siegerprojekt, verfasst vom Architektenbüro UNISONO aus Innsbruck, überzeugte in allen Aspekten, inklusive der notwendigen und gekonnten Eingriffe in die bestehende Bausubstanz. Mit einem Verbindungskörper, der mit dem Bestand verbunden ist, schließt ein Solitär die Zone städtebaulich entschlossen ab. Das kompakte Volumen ermöglicht somit eine großzügige Nutzung der Freiflächen, welche klar und übersichtlich Kindertagesstätte und Kindergarten zugewiesen werden können. Im Innenraum sind die Räume gut und klar verteilt. Da keine besonderen Tiefen der Baukörper erreicht werden, ist auch eine gute natürliche Belichtung der Aufenthaltsräume gegeben.

„Ein wichtiger Schritt für die Familien in Lana. Für die Zukunft sind die Kita- und Kindergartenplätze in Lana gesichert“, zeigen sich Bürgermeister Harald Stauder und Vizebürgermeisterin Valentina Andreis sehr zufrieden.

Eine Übersicht zu den eingereichten Projekten wird in einer Broschüre gesammelt und demnächst auf der Gemeindehomepage veröffentlicht. Die nächsten Projektschritte sind:  Ausschreibung Dienstleistungswettbewerb für Fachplanungen, Ausarbeitung Vorprojekt für erste Genehmigungsphase, Ausarbeitung der Definitiv- und Ausführungsprojekte und Ausschreibung der Arbeiten. 2022-23 ist die Bauphase geplant.

 

Von: bba

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz