Spezialitätenwochen vom 28. September bis 9. Oktober 2017

Lammwochen vom „Villnösser Brillenschaf“

Dienstag, 26. September 2017 | 11:54 Uhr

Villnöss – 14 Gastbetriebe im Villnösser Tal und zwölf Partnerbetriebe des Villnösser Brillenschafs in ganz Südtirol bieten vom 28. September bis 9. Oktober wieder besondere Lammgerichte an. Neben dem kulinarischen Angebot wird es auch dieses Jahr ein spannendes Rahmenprogramm geben. Die Eröffnungsfeier der Spezialitätenwochen fand am Sonntag, 24. September, im Rahmen eines Lammfestes in Zans statt.

Die Lammwochen vom Villnösser Brillenschaf werden heuer zum wiederholten Male von der HGV-Ortsgruppe Villnöss organisiert. Neben zahlreichen Betrieben im Villnösser Tal nehmen auch immer mehr Betriebe aus dem ganzen Land teil. Die Gastbetriebe bieten in dieser Zeit verstärkt kreative Köstlichkeiten rund um das Villnösser Brillenschaf auf ihren Speisekarten an. „Die Bekanntheit des Villnösser Brillenschafs hat in den letzten Jahren enorm zugenommen, und das nicht nur im Villnösser Tal selbst, sondern in ganz Südtirol. Dies wird auch dadurch bestätigt, dass immer mehr Gastbetriebe außerhalb des Tales an den Spezialitätenwochen teilnehmen. Am meisten freut uns aber, dass mit der Verarbeitung des Brillenschafs Regionalität und Authentizität zum Ausdruck kommt und die Wertschöpfung im Tal bleibt“, betont Konrad Kofler, Obmann der HGV-Ortsgruppe Villnöss.

Das Villnösser Brillenschaf, das den Namen von seinen dunkel umrandeten Augen hat, wurde anfangs primär für die Wollverarbeitung genutzt. Mittlerweile wird das Villnösser Brillenschaf wieder eigens gezüchtet und hat auch kulinarisch an Wert gewonnen. Heute ist das feinfaserige und eher fettarme Fleisch des Villnösser Brillenschafs Ausdruck für Regionalität und Authentizität.

Rahmenprogramm

Während der Genusswochen finden wieder die traditionellen Lammwanderungen statt. Am 29. September und 6. Oktober können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Spuren der Bergbauern begeben und Produkte aus der heimischen Landwirtschaft kennenlernen. Am 7. Oktober findet von 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr ein Filznachmittag im Naturparkhaus Puez-Geisler speziell für Familien statt. Dabei steht das Filzen mit echter Villnösser Schafswolle im Mittelpunkt.

Weitere Informationen zu den „Lammwochen vom Villnösser Brillenschaf“ unter www.villnoess.com

 

Die teilnehmenden Gastbetriebe

 

Restaurant Pizzeria Dreimädelhaus, St. Peter, Tel. 0472 840 102

Berggasthof Gampenalm, Tel. 0472 840 001

Geisler Alm, Tel. 339 604 46 85

Gschnagenhardtalm, Tel. 0472 840 158

Hotel Gsoihof, St. Peter, Tel. 327 33 21 456

Hotel Kabis, St. Peter, Tel. 0472 840 126

Kaserillalm, Tel. 0472 840 219

Jausenstation Moar, St. Jakob, Tel. 0472 840 318

Restaurant Pitzock, St. Peter, Tel. 0472 840 127

Hotel Ranuimüllerhof, St. Johann, Tel. 0472 840 182

Gasthof Stern, Teis, Tel. 0472 844 555

Hotel Tyrol, St. Magdalena, Tel. 0472 840 104

Restaurant Pizzeria Viel Nois, St. Peter, Tel. 0472 840 526

Treffpunkt Zans, Zanser Alm, Tel. 0472 840 054, 333 47 14 302

 

Freunde des Villnösser Brillenschafs

 

Restaurant Braunwirt, Sarnthein, Tel. 0471 620 165

Restaurant Der Traubenwirt, Brixen, Tel. 0472 836 552

Hotel Feldthurnerhof, Feldthurns, Tel. 0472 855 333

Restaurant Finsterwirt, Brixen, Tel. 0472 835 343

Restaurant Mühlbacher Klause, Mühlbach, Tel. 0472 849 488

Hotel Pacher, Neustift/Vahrn, Tel. 0472 836 570

Roberts Stube im Felsenkeller, Dorf Tirol, Tel. 338 80 55 956

Restaurant Schöneck, Pfalzen, Tel. 0474 565 550

Restaurant Sonneck, Laas/Allitz, Tel. 0473 626 589

Stöfflhütte, Villanderer Alm, Tel. 338 73 19 464

Hotel Taubers Unterwirt, Feldthurns, Tel. 0472 855 225

Gasthaus Unterwirt, Gufidaun, Tel. 0472 844 000

Von: ao

Bezirk: Eisacktal