Wenn der Sport einer guten Sache dient

Simon Gruber hat Herz für Kinder

Dienstag, 09. August 2016 | 17:20 Uhr

Bozen – Der bekannte Südtiroler Snowboarder Simon Gruber, der 2014 den italienischen Snowboard Award als bester italienischer Snowboarder gewonnen hat und zahlreiche Preise vorzeigen kann, denkt an die Not im eigenen Land. Das Mitglied der italienischen Nationalmannschaft hat am 31. Juli 2016 im Sarntal in Mike’s Bike Park das VIP-Rennen in 4xcross gewonnen.

„Die 300 Euro Gewinn wollte ich Kindern und Jugendlichen in Südtirol widmen. Kindern, die die schmerzliche Erfahrung machen müssen nicht bei den leiblichen Eltern leben zu können. Ich möchte damit dem Südtiroler Kinderdorf danken, dass es sich um diese jungen Menschen kümmert und ihnen Geborgenheit und Sicherheit gibt, damit sie wieder Vertrauen ins Leben finden können“, erklärt Simon Gruber dem Obmann des Südtiroler Kinderdorfes Walter Mitterrutzner, als er ihm den Scheck über 300 Euro übergibt.

 

Von: sr

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz