Transport und Begleitung von Schülern mit Behinderung

„So geht es nicht!“

Donnerstag, 02. November 2017 | 12:16 Uhr

Bozen – Die Beschäftigten der Firma Tundo warten derzeit immer noch auf die Zahlung des Septembergehaltes und niemand weiß, wann das Geld bezahlt wird. Es ist nicht das erste Mal, dass die Löhne mit Verspätung gezahlt werden, diesmal ist der Termin aber bei Weitem überschritten worden. Gründe für diese Verspätung seien nicht mitgeteilt worden. Dies kritisiert die Fachgewerkschaft Öffentliche Dienste im SGB/CISL.

Tundo hat den Transport und die Begleitung der Schüler mit Behinderung im Zuge einer Ausschreibung vor zwei Jahren übernommen. Dieser Dienst war nicht mehr der Lebenshilfe und der Arbeitsgemeinschaft für Behinderte zugewiesen worden, sondern ist im Zuge einer Ausschreibung aufgrund der preislich günstigeren Konditionen an die Firma Tundo AG aus Lecce gegangen.

„Abgesehen von den Problemen bei der Zahlung der Gehälter sind in den vergangenen beiden Jahren auch organisatorische Probleme aufgetreten. Weiters ist das Hygieneamt des Gesundheitsdienstes von Mängeln in Kenntnis gesetzt worden. Gerade die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz ist eine Voraussetzung für ein Unternehmen, das öffentliche Aufträge übernimmt“, betont die Gewerkschaft.

Nicht nur die Beschäftigten von Tundo, sondern auch viele betroffene Eltern würden die derzeitige Situation beklagen.

Die Fachgewerkschaft Öffentliche Dienste im SGB/CISL fordert die zuständigen Stellen deshalb auf, zu intervenieren und die notwendigen Maßnahmen zu setzen um die Probleme zu lösen.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "„So geht es nicht!“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
elvira
elvira
Tratscher
21 Tage 7 h

des kimp darfun wenn olm ols lai billig sein muas….gscheider südtiroler firmen unterstützn. schusch schaug es lond jo a nia afn preis

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
21 Tage 6 h

Das Angebot war incl. MwSt. teurer als das der Lebenshilfe.
Der Fehler war, sich bei der Ausschreibung an Gesetze zu halten.

Saftl
Saftl
Grünschnabel
21 Tage 5 h

Meine Worte…bin total deiner Meinung.

moler
moler
Tratscher
21 Tage 7 h

mogsch lai olls billig nemmen
nit günstig
so kostet es holt bis zulescht dechtersch mehr 😡😡

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
21 Tage 6 h

die Sonderautonomie wird immer italienischer. danke.

elmar
elmar
Tratscher
21 Tage 6 h

Leider interessiert es unsere Politik wenig bis gar nicht!! denn sonst wäre es erst gar nicht so weit gekommen bis zuletzt wird es das doppelte kosten aber es ist ja unser Geld das Sie da zum Fenster raus hauen…….

harmlos
harmlos
Tratscher
21 Tage 6 h

Ober sischt die Preise iberoll auischraufn,ober es Geld amol investieren wous wirklich braucht,für sem glong es Hirn net.

astrapik
astrapik
Neuling
21 Tage 6 h

Leider bringt die Liberalisierung des Arbeitsmarktes und der europaweite Wettbewerb ausser für Großkonzerne bzw.Firmen nicht viel.Die bei den Ausschreibungen geforderten Qualitätskriterien , wie Vorraussetzungen, Sicherheitsstandarts ,Arbeitsrecht usw.werden nach Zuteilung des Auftrages ,leider ohne Konsequenzen des Auftraggebers (öffentliche Körperschaft) oft nicht eingehalten. Bleibt nur abzuwarten, welches Chaos bei den nächstes Jahr anstehenden Ausschreibungen des öffentlichen Nahverkehrs herauskommt.Wahrscheinlich nur Verschlechterung für Personal und Qualität der Dienstleistung gegenüber der Benutzer.

geronimo
geronimo
Superredner
21 Tage 4 h

Es ist leider immer so.. Bei den Kleinen und Schwächsten wird zuerst gespart.

Garfield
Garfield
Neuling
21 Tage 1 h

Eltern die behinderte Kinder haben,müssen schon die ganze Zeit über,alles organisieren damit alles gut geht,also sollten sie zumindest beim Transport des Kindes zur Schule mitentscheiden können ,damit sie sich keine Gedanken machen müssen ob wohl alles in Ordnung geht.

planlos
planlos
Neuling
21 Tage 7 h

you get what you pay for 

Paul
Paul
Tratscher
20 Tage 22 h

Werden eigentlich keine Referenzen bei Ausschreibungen von fraglichen Firmen eingehohlt ,oder wird das anscheinlich bewust so. entschieden um dass man nachher nochmehr den Preis drúckt ? Auf Kosten von Ar beitern

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

es wird nur mehr Dreck eingekauft und an Land gezogen.

Antonia47
Antonia47
Neuling
20 Tage 12 h

Und ewig grüßt das Murmeltier….

wpDiscuz