Breite Palette Südtiroler Raderlebnisse

Südtirol positioniert sich als ideale Bike-Destination

Freitag, 02. September 2016 | 20:16 Uhr

Bozen – Südtirol ist ein ideales Urlaubsland für Radfahrer und bietet Möglichkeiten für jeden Biker-Typ, vom Genussradler bis zum Mountainbiker, der das Extreme liebt: So positioniert IDM Südtirol die Destination Südtirol auf der Eurobike Show in Friedrichshafen, der wichtigsten Fahrradmesse der Welt. Gemeinsam mit dem MTB-Marathon HERO Südtirol Dolomites präsentiert die Destination Südtirol dort dem Publikum die breite Palette der Südtiroler Raderlebnisse. Ansprechen will man vor allem Straßenradfahrer und Mountainbiker.

Die Eurobike ist die wichtigste internationale Fahrradmesse, sie wird jedes Jahr von 65.000 Gästen aus 103 Ländern besucht, darunter von 1.760 Fachjournalisten aus 39 Ländern. Noch bis Sonntag sind Südtirol und HERO Südtirol Dolomites, der härteste MTB-Marathon der Welt mit jährlich 4.000 Teilnehmern aus mehr als 50 Ländern, auf einem gemeinsamen Stand auf der Messe vertreten. Dort lässt sich der legendäre Marathon durch die Dolomiten auch hautnah erleben: Mit der HERO VR 4D Experience können die Besucher dank Virtual Reality die Emotionen und Anspannung der Fahrer bis zum letzten Schweißtropfen nachempfinden.

„Das Thema Bike ist ein riesiger Trend und wird es auch in den nächsten Jahren bleiben. Hier hat Südtirol beste Voraussetzungen: Straßenradfahrer können sich bei uns auf legendären Passanstiegen beweisen, es gibt ein eigenes Netz an Wegen und Aufstiegsanlagen für Bergradler sowie an Talradwegen, und 40 Bike Hotels haben sich ganz auf diese Klientel eingestellt. Dazu kommen sportliche Highlights wie HERO Südtirol Dolomites, die Südtirols Image als Radland unterstreichen. ‚Rad‘ ist also eines der großen Themen, auf die wir beim touristischen Marketing setzen. Die Eurobike ist für uns die beste Plattform, uns als Bike-Destination zu positionieren – nirgendwo sonst sind wir näher an dieser Zielgruppe dran als hier“, sagt Marco Pappalardo, Leiter der Abteilung Communication von IDM.

Neben dem Messeauftritt sieht die Partnerschaft auch gemeinsame Maßnahmen in den Bereichen Kommunikation und Events vor. Zudem wird Südtirol ab 2017 künftig jeden Juni die Eurobike Media Days ausrichten. Bei dieser Veranstaltung, die bislang in Tirol abgehalten wurde, stellen Unternehmen die Neuheiten des kommenden Jahres der Fachpresse vor. „Zu diesem Event kommen ausgewählte Medienvertreter aus ganz Europa, aber auch aus Japan, Australien und den USA, um in realer Bike-Umgebung Neuheiten und Trends zu testen – eine schöne Gelegenheit, um Südtirol als perfektes Testumfeld und Radland vorzustellen“, sagt Pappalardo.

 

Von: sr

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz