Zweifel an natürlichem Ursprung von Sars-CoV-2

Corona: Studie erhärtet Verdacht auf Laborunfall

Sonntag, 30. Mai 2021 | 08:00 Uhr

Während weltweit die Impfkampagne gegen das Coronavirus voranschreitet und Hoffnung auf ein Ende der Pandemie aufflackern lässt, suchen Forscher noch immer nach dem Ursprung des Erregers. Ein neues Studienpapier des britischen Professors Angus Dalgleish und des norwegischen Wissenschaftlers Dr. Birger Sørensen birgt ordentlich Zündstoff. Die Studie soll beweisen, dass Sars-CoV-2 tatsächlich keinen natürlichen Ursprung hat, sondern im Labor von Menschenhand entwickelt wurde.

Immer wieder sind Spekulationen darüber aufgetaucht, die bald darauf wieder ins Reich der Verschwörungstheorien verwiesen wurden – spätestens dann, als Ex-Präsident Donald Trump behauptete, das Coronavirus stamme aus einem Labor in China. Doch nur weil Trump etwas sagt, muss es nicht gleich falsch sein.

Zuletzt hatte im Februar des laufenden Jahres der renommierte Physiker Roland Wiesendanger von der Universität Hamburg eine Reihe von Indizien vorgelegt, die auf einen Labor-Unfall hindeuten.

Ein Hinweis, den Wiesendanger nennt, ist die Tatsache, dass bislang kein Zwischenwirt gefunden wurde, von dem der SARS-CoV-2- Erreger von Fledermäusen übergesprungen ist, bevor er auch Menschen befallen hat. Außerdem seien die SARS-CoV-2-Viren “erstaunlich gut” in der Lage, an menschliche Zellrezeptoren anzukoppeln und in menschliche Zellen einzudringen.

Gegen die Theorie, dass das Coronavirus über Fledermäuse auf dem Fischmarkt von Wuhan gelangt sei, spreche außerdem einerseits der Umstand, dass dort keine Fledermäuse angeboten werden. Im virologischen Institut der Stadt gebe es auf der anderen Seite eine der weltweit größten Sammlungen von Fledermauserregern. Zudem seien im Labor Sicherheitsmängel dokumentiert worden.

Studie als Beweis?

Um handfeste Beweise im wissenschaftlichen Sinne handelt es sich allerdings nicht. Obwohl Wiesendanger diesen Umstand selbst eingeräumt hatte, brachte ihm dies auch Kritik ein. Anders schaut es wohl mit der Studie des britischen Professors Angus Dalgleish und des norwegischen Wissenschaftlers Dr. Birger Sørensen aus. Diese soll tatsächlich untermauern, dass Sars-CoV-2 im Labor von Menschenhand entwickelt wurde, berichtet die “Daily Mail”.

Laut den Ergebnissen der Studie, die im “Quarterly Review of Biophysics Discovery” veröffentlicht wird, wollen die Forscher in Covid-19-Proben “einzigartige Fingerabdrücke” gefunden haben, die ihrer Ansicht nach nur durch Manipulation in einem Labor entstanden sein können. Sie vermuten, dass chinesische Wissenschaftler in Wuhan das Coronavirus während der Arbeit an einem anderen Projekt erschaffen haben könnten.

Dabei soll es sich um ein sogenanntes Gain-of-Function-Projekt handeln. Darunter versteht man die Manipulation natürlich vorkommender Viren, um sie ansteckender zu machen und dann ihre möglichen Auswirkungen auf den Menschen zu untersuchen. Die Wuhan-Wissenschaftler hätten möglicherweise in ein in Höhlenfledermäusen vorhandenes natürliches Coronavirus-“Rückgrat” ein neues “Spike” eingebaut, wodurch es zum Erreger von Covid-19 und damit zum Auslöser der weltweiten Pandemie wurde.

In ihrer Studie kamen Dalgleish und Sørensen zum Schluss, dass Sars-CoV-2 “keinen glaubwürdigen natürlichen Vorfahren” habe. Zudem denken sie, dass die Wissenschaftler später sogar Versionen des Virus nachgebaut haben, um ihre Spuren zu verwischen.

WHO unter Druck

Ein Team internationaler Experten im Auftrag der WHO hatte es unterdessen im März noch als “extrem unwahrscheinlich” eingestuft, dass das Coronavirus versehentlich aus einem Labor entwichen sei. An dem Bericht wurden aber schnell Zweifel laut. Zahlreiche Staaten äußerten ihre Besorgnis darüber, dass den Experten bei ihrer Untersuchung in China der Zugang zu Daten verwehrt worden sei.

Mittlerweile steht die Weltgesundheitsorganisation unter wachsendem Druck, eine neue Ermittlung zum Ursprung des Coronavirus einzuleiten.

US-Präsident Joe Biden hatte am Mittwoch die US-Geheimdienste angewiesen, ihre Bemühungen beim Sammeln und Analysieren von Informationen über einen möglichen Laborunfall in China zu verstärken.

Bei einer Tagung der WHO-Mitgliedstaaten drängten auch EU-Länder und mehrere weitere Mitglieder auf Klarheit. Sie forderten Informationen über die nächsten Schritte der WHO bei der Ermittlung der Herkunft des Virus. Dies wird als entscheidend für die Vermeidung künftiger Pandemien angesehen.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

85 Kommentare auf "Corona: Studie erhärtet Verdacht auf Laborunfall"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Missx
Missx
Kinig
24 Tage 9 h

Oh, was war man ein Schwurbler hatte man vor halbem Jahr – Jahr diesen Verdacht geäußert.
Bin neugierig auf zukünftige Erkenntnisse und Entschwurbelung macher Skepsis uns Aussagen.

Neumi
Neumi
Kinig
24 Tage 9 h

Mit dem Viehmarkt wurde man genauso belächelt.
Beides waren zu dem Zeitpunkt nicht mehr als Spekulationen und gleicherweise voreilig.

Ob man mit einer Spekulation letzten Endes richtig liegt oder nicht …. es bleibt eine Spekulatiom.

MrStringer
MrStringer
Tratscher
24 Tage 9 h

Achwas die nichtverschwörungs Theoretiker sagen jetzt : das haben wir doch immer schon gewusst nur gesagt haben wir es nicht

Sag mal
Sag mal
Kinig
24 Tage 8 h

@MrStringer der Gedanke war von Anfang an da.Viell.hatt man versucht zu vertuschen.Die sollen zur Rechenschaft gezogen werden.

Missx
Missx
Kinig
24 Tage 8 h

@neumi
Hmmm…kann mich an das Gegenteil erinnern. Die bösen Tiere waren schuld. Wäre auch für viele mental um Einiges leichter zu ertragen, als dass es von Menschenhand gezüchtet wurde.

Neumi
Neumi
Kinig
24 Tage 8 h

@MrStinger genauso arbeitet Alex Jones. Man verbreite 200 Theorien und zeige dann immer wieder auf die eine, mit der man richtig lag. Die anderen 199 werden ignoriert.

Neumi
Neumi
Kinig
24 Tage 8 h
@ Missx eigentlich war das Credo: Man weiß es nicht. Hätte man es gewusst, hätt’s keine weitere Untersuchung gebraucht. Und man ist sich immer noch nicht sicher, sonst bräuchte man jetzt nicht weiter zu untersuchen. Die aktuelle Theorie kann sich ebensogut als falsch erweisen. Frühere SARS-Varianten kamen von Fledermäusen (deshalb wird die Fledertier-Population auch ständig überwacht) und auch für Corona ist das nach wie vor möglich. Einen einzelnen Markt als Ursprung zu nennen, finde ich aber wie damals kompletten Unsinn. Es ist immer noch genau so idiotisch, sich auf irgend was einzuschießen wie damals. Nur die These, dass China das… Weiterlesen »
Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
24 Tage 8 h

Lasse mich gern eines besseren belehren, bis jetzt gingen alle grösseren Ausbrüche (Sars, Mers, Schweinegrippe, etc) direkt vom Tier auf den Menschen über. Nicht weil die Tiere “böse” sind, sondern weil der Mensch sie unter fatalen Bedingungen züchtet und immer weiter in ihren Lebensraum vordringt. Solche und andere Zoonosen werden sich wiederholen wenn sich daran nichts ändert.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
24 Tage 8 h

@Neumi Spekulation?? hahaha wirklich?? 😂 genau die chinesische Regierung hots sicher gor nit gwisst 😂😂

Offline
Offline
Universalgelehrter
24 Tage 7 h

@Neumi..👍 wenn aber jetzt die Allwissende(n) sagt/sagen, es kommt aus einem Labor und ist von Menschen entwickelt worden, dann ist das auch so 😉 !!! Wie kannst du nur daran zweifeln…

gini
gini
Grünschnabel
24 Tage 7 h

Genau deiner Meinung!! vielen wird es noch die Sprache verschlagen wenn einige der”Verschwörungstheorien” plötzlich wahr werden!

xXx
xXx
Universalgelehrter
24 Tage 6 h
Die Möglichkeit war von Anfangan da und wurde auch unter Experten immer wieder diskutiert. Aber es war, ist und bleibt eine von mehreren Spekulationen. Verschwörungstheorien sind, wenn man Spekulationen als Fakten und Tatsachen darstellt ohne irgendwelche Beweise. Die Labortheorie ist immer noch Spekulation und diese Studie der 2 Herren ist nicht unumstritten, weil es unter anderem auch um Eigenintetesse und Geschäftsinteressen geht. Das heißt nicht das alles aus der Studie falsch ist, es ist aber auch kein Beweise für irgendwas. Es ist wichtig immer alles richtig Einzuordnen und die Dinge von allen Seiten zu betrachten. Das ist Wissenschaft. Behauptungen ohne… Weiterlesen »
Mmmh
Mmmh
Grünschnabel
24 Tage 5 h

@MrStringer
Wieso? Die habens ja gesagt…

MrStringer
MrStringer
Tratscher
24 Tage 5 h

Ja genau. Das habe ich schon vor einen Jahr angedeutet dass der Virus aus dem Labor stammen könnte, und Menschen wie du haben gesagt das stimmt nicht. Du gscheidian

MrStringer
MrStringer
Tratscher
24 Tage 5 h

Ja genau

barbastella
barbastella
Superredner
24 Tage 5 h

@Grantelbart
genau ist es!

MrStringer
MrStringer
Tratscher
24 Tage 4 h

Mmmh Nicht Verschwörungs Theoretiker. Verstanden???

Future
Future
Tratscher
24 Tage 1 h

@xXx

So isses, man könnte es nicht besser beschreiben.

Jiminy
Jiminy
Kinig
23 Tage 8 h

@Missx
Achtung aber, denn in der Massentierhaltung entstehen immer wieder Infektionen die endemisch sind!! Daher soll man die Massentierhaltung und diese Tiermärkte ohne Regeln schon unter Kontrolle halten, von mir ais auch verbieten! Ich denke auch, dass es sich bei Corona um einem Laborunfall handelt (2015 wurde schon über gefährliche Experimente an Coronaviren in Wuhan berichtet). Doch die Wahrheit wird nie rauskommen: denkt mal nach was passieren würde wenn diese Theorie bestätigt würde… 3. Weltkrieg!

gini
gini
Grünschnabel
24 Tage 9 h

Die Wahrheit wird ans Licht kommen. Seit ein paar Tagen bröckelt es gewaltig an dieser Fassade!

Lana2791
Lana2791
Tratscher
24 Tage 8 h

@gini Sell stimmp …ober nit erst seit a poor Tog leider sein olm nou zuviele de helfen des gonze untern Teppich zu kehren!

Dodo
Dodo
Neuling
24 Tage 9 h

Sel wor jo eh klor . Das do entn eppes nit mit rechtn dingen zuagongen isch hot man jo schun bei die zohln gsechn 2020 wou souzusogen nix mehr ummer wor. Als waretn sie schun en schritt voraus

Missx
Missx
Kinig
24 Tage 9 h

@dodo
Stimmt, in China keine Rede mehr von Covid. Ob die etwa ein “Gegenmittel” haben? Dann soll das mal schnell rausgerückt werden

ohma
ohma
Grünschnabel
24 Tage 8 h

@Dodo
Sel holt I für die am wenigsten plausible Erklärung, wieso die Pandemie dert am schnellsten ausgeklungen sich.

Buergerle
Buergerle
Grünschnabel
24 Tage 7 h

@Missx ein Gegenmittel haben wir auch schon, leider heißt es bei uns Impfung und dagegen wehren sich einige.

Offline
Offline
Universalgelehrter
24 Tage 7 h

Das “Gegenmittel” wurde parallel mitentwickelt. Covid 19 dient doch nur der Zerstörung der westlichen Volkswirtschaften. Mittlerweile arbeiten die staatlichen chinesischen Labore an einem Mittel gegen 🤯🤪. Leider behalten sie es noch für sich selber…

traktor
traktor
Universalgelehrter
24 Tage 9 h

so, jetzt bitte noch die adresse wohin man die schadenersatzforderungen schicken kann…

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
24 Tage 9 h

wo wir doch alle täglich chinesische Produkte kaufen.

Didi
Didi
Grünschnabel
24 Tage 9 h

Adresse= China wir haben bis heute 1,5 Jahre eurer Lebenszeit gestohlen vor vor allem der Jugend Strasse 0

xXx
xXx
Universalgelehrter
24 Tage 6 h

http://english.whiov.cas.cn/

Viel Glück ohne Beweise und dann darfst du dich mit Rufschädigung befassen und hast dabei ganz China gegen dir, denn die Einrichtung ist Staatlich 😉

MrStringer
MrStringer
Tratscher
24 Tage 4 h

@Traktor Anwälte für Aufklärung. Melde dich da

Didi
Didi
Grünschnabel
24 Tage 9 h

Deshalb boykottiert alles aus China so gut es nu geht, dieses Volk ist gedrillt die Weltherrschaft mit allen mitteln zu erlangen, die Chinesen haben uns mittlerweile 1,5 Jahre unserer Lebenszeit gestohlen und unfrieden weltweit gebracht und jetzt kaufen sie den Weltmarkt an Rohstoffen leer…

sophie
sophie
Universalgelehrter
24 Tage 8 h

Nur wenn jeder mit hilft, die Geschäfte und Restaurants zu meiden können wir den Ausverkauf einbremsen, z.b. jedes dritte lokal in Florenz wird von Chinesen geführt, aber nicht nur gemietet viele sind schon Eigentum. Wir sollten alles mögliche deren Herkunft wir wissen, nicht kaufen

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Universalgelehrter
24 Tage 5 h

Nicht nur an Rohstoffen. Die Chinesen kaufen ALLES auf, was jetzt verramscht werden muss: Hotels, Restaurants, Einzelhandel, Produktionsbetriebe, Medienanstalten ff

flakka
flakka
Tratscher
23 Tage 11 h

@sophie
lach lach…dai navität lässt grüßen, probier amol olles chinesische zu vermeiden, sem warmor wol olm drun u wer isch schuld?
selber!!!
kannt man a gewinnmaximierung hoassen, zu an großen teil 😉

corona
corona
Superredner
24 Tage 9 h

Laborunfall oder gezielte biologische Kriegsführung von Seiten Chinas: Kann dem Gedanken eine gewisse Faszination und Plausibilität nicht absprechen…
Tatsache ist wohl, dass China für Einfluss und Wirtschaftsmacht noch leichter über (auch eigene) Leichen geht als andere Staaten.
Und dass China jetzt weit besser dasteht als der Rest der Welt, was Wirtschaft und Pandemie betrifft, kann schon stutzig machen, jenseits von plumpen Verschwörungstheorien.
Ein dermaßen erfolgreiches Virus, dss völlig aus dem Nichts auftaucht?!? 🤔😑

ohma
ohma
Grünschnabel
24 Tage 8 h

“Tatsache ist wohl, dass China für Einfluss und Wirtschaftsmacht noch leichter über (auch eigene) Leichen geht als andere Staaten.”
Sorry, aber das entbehrt jeder Grundlage.
Außerdem scheinst du nicht informiert zu sein, wer alles Gain-of-Function Forschung in Wuhan finanziert und in Auftrag gegeben hat, da könnte man noch ganz andere Verschwörungstheorien daraus fabrizieren.

ibens
ibens
Grünschnabel
24 Tage 49 Min

Immerhin verdient China durch die Pandemie auch noch viel, viel Geld 😠

DrRenz
DrRenz
Neuling
24 Tage 9 h

Was wenn die Wahrheit noch viel erschütterlicher wäre als die Vorstellung? Was wenn es gar kein Infall war? Nein, nur so ein Gedanke, unvorstellbar, sowas sind Relikte aus einer Zeit in der alles noch schwarz-weiß war. Heute herrscht Frieden und Intelligenz, Gesundheit vor Geldgier, Umweltschutz vor Luxus, Solidarität vor Diskriminierung usw.

Dagobert
Dagobert
Kinig
24 Tage 9 h

Dr Renz

Gesundheit vor Geldgier 😂😂😂
der wor guet 👍👍

PuggaNagga
24 Tage 5 h

Selten so gelacht?
Gesundheit vor Geld?😂😂😂
Es gib Leit de sich für a bissl Geld verkafn und in die Gosch schlogn lossn… i glab a poor tatn in Haxn oder a Hond gegn 200.000€ verkafn.
Danke du hosch mein Tog gerettet!

DrRenz
DrRenz
Neuling
23 Tage 20 h

PuggaNagga, genau. Und bei deinen Beispielen geht es um die eigene Gesundheit. Und jetzt rate mal wie viel die Leute für die Gesundheit Anderer geben, vermutlich noch weniger, vor über einem Jahr bereits einen feuchten Sch…ck. Aber heute sind wir doch menschlicher und uneigennütziger, das nennt man dann solidarisch, das ganze Land ist auf einmal solidarisch, zumindest in eine Richtung, scheint es, oder alles nur zum…😉

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
24 Tage 8 h

So, und jetzt mal eine andere, durchaus berechtigte Frage: WER möchte sich dann noch gerne infizieren (und auf die Coronaregeln pfeifen), wenn es wirklich im Labor gezüchtet wurde??? 😳 Schon mal allein deshalb, wie man bisher beobachtet hat, wie aggressiv sich dieses Virus weltweit verhält und sich durch Mutationen perfekt an den Menschen anpasst….. Ich glaube, mit gesundem Menschenverstand müsste man spätestens jetzt zur Einsicht gelangen, dass eine Impfung wirklich der einzigste Ausweg und Schutz dagegen ist 🤔

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
23 Tage 22 h

….oder anders: “Viel Spass” dann den Impfverweigerern und Anti-Corona-Hardlinern, die 👎 gedrückt haben

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
23 Tage 22 h

allesnurzumschein
Und was präsentieren uns die Chinesen als nächstes, wenn sich ALLE impfen lassen?

tomsn
tomsn
Tratscher
24 Tage 9 h

Laut Verschwörungstheoretiker gibt es das Virus ja nicht🙈

honsi
honsi
Tratscher
24 Tage 7 h

@tomsn und leider werden alle Kritiker, wenn es um das Thema Corona geht, als Verschwörungstheoretiker bezeichnet.

Dagobert
Dagobert
Kinig
24 Tage 9 h

Mi tats a nit wundern, wenns a gewollter Laborunfoll wor!

Marco schwarz
Marco schwarz
Tratscher
24 Tage 9 h

Schon komisch, dass man noch vor kurzer Zeit als Verschwörungstheoretiker abgestempelt wurde, hat man einen solchen Verdacht geäussert. Mal sehn wie “nicht zufällig” es war, dass gerade in der Stadt, welche über ein solches Labor für Viren verfügt, das besagte Virus ausbrach. China hat definitiv ein Problem

xXx
xXx
Universalgelehrter
24 Tage 6 h

Sicher nicht von Wissenschaftlicher Seite, sondern wenn dann von genauso Unwissenden möchtegerne Experten.
In Wissenschaftlichen Kreisen war die Labortheorie nie vom Tisch. Sieht man ja an den ganzen Forschungen die im Hintergrund dazu laufen.
Seriöse Seiten sind mit solchen weitreichenden Beschuldigungen nur zurecht vorsichtig, solange es keine Beweise für irgendwas gibt.

Fritzfratz
Fritzfratz
Tratscher
24 Tage 8 h

Sollte eines Tages einwandfrei belegt werden, dass es doch ein Laborunfall war, werden die Amerikaner nach über 600.000 Toten wohl ziemlich heftig darauf reagieren…

Missx
Missx
Kinig
24 Tage 8 h

@fritzfratz
Das glaube ich nicht. Eine Hand wäscht die andere und China ist zu groß. Die Totenzahlen werden revidiert werden. Es werden stichprobenartig Autopsien durchgeführt werden jnd dann wird es heißen, dass zb nachweislich von 100 mit Corona verstorbenen tatsächlich nur zb einer tatsächlich Corona als Todesursache angeben kann. Somit wird alles herunter gespielt werden.

sophie
sophie
Universalgelehrter
24 Tage 8 h

Laborunfall oder nicht, sollte das Virus deren Ursprung von China aus, vermutet wird, China wird nie die Schuld zugeben

Schnueffler
Schnueffler
Tratscher
24 Tage 9 h

Hierzu braucht es keine wirklichen Studien. Durch das Verhalten Chinas kann man sich den Rest wohl denken.

Anja
Anja
Universalgelehrter
24 Tage 7 h

ganz ehrlich, mir ist es egal woher es kommt, ob Unfall, Labor oder Viehmarkt, es ändert am Resultat auch gerade nichts, hauptsache es verzieht sich wieder 🙈

Guitarplayer
Guitarplayer
Tratscher
24 Tage 9 h

ich verstehe nicht… diese aussagen und verichte gubts schon seit einem jahr! und jeder der großen will diese stürzen! von mir ausgesehen soll mit der impfung die pandemie beendet werden-aber nicht weil sie hilft sondern weil sich die großen dann rausreden können!

ohma
ohma
Grünschnabel
24 Tage 9 h

Wen bloss beauftragen, der nicht befangen ist, um die Frage über den Ursprung von Covid 19 zu lösen?

chill
chill
Grünschnabel
24 Tage 7 h

die Menschheit werd sich no selber ausrotten 🤮

Tina1
Tina1
Grünschnabel
24 Tage 9 h

“Gewollter Unfall”! Das Aufkaufen geht zu langsam, da muss man nachhelfen. 
” Denn China ist stark daran interessiert, sein technisches Knowhow zu exportieren – auch jenes bei der Überwachung und Kontrolle”
Die Story im Ersten: China: Überwachungsstaat oder Zukunftslabor?: Vom Großen Bruder aus Fernost (msn.com)

ohma
ohma
Grünschnabel
24 Tage 1 h

@Tina
Führend bei Überwachungstechnolgie ist immer noch Israel, die machen super Geschäfte mit SA, VAE und sonst noch allerhand zahlungskräftigen Kunden.

perigord
perigord
Grünschnabel
24 Tage 3 h

Das hatte der franzöische Medizin Nobelpreisträger (2008) schon im letzten Frühjahr behauptet und er wurde gleich totgeschwiegen !

snip
snip
Superredner
23 Tage 20 h

Es ist weiterhin so dass es insgesamt in der Wissenschaft als wahrscheinlicher gesehen wird dass es eine typische Zoonose ist.sars,mers,… Ausgeschlossen hat man einen Unfall nie und totgeschwiegen auch nicht. Schlagzeilen werden halt durch diese hervorstechenden Aussagen generiert. So oder so gehört China mal der Kopf gewaschen, Sauhaufen mit den Tiermärkten oder im Labor, Umwelt und Menschenrechtssünden begehen aber immer Geld wie Heu scheffeln wollen.

Leonor
Leonor
Superredner
24 Tage 7 h

Das Problem ist, dass China eine kommunistische Land ist und dort noch der Herrscher sind und das sagen haben ist ähnlich wie stasi in der DDR. Wehe man sagt etwas negatives in der Öffentlichkeit, da wird es gleich gefoltert. Aus Angst schweigen sie dort lieber und verwischen ihre Spuren. Sie haben auch erst spät über das Problem vom Coronavirus gemeldet.

Savonarola
24 Tage 7 h

den Kommunisten in China und Nordkorea ist alles zuzutrauen

Fraser
Fraser
Grünschnabel
24 Tage 8 h

Des honi glei schun gsog, bol de gonze Misere unkep hot..hot sem schun meilnweit zin Himml gstunkn de gonze Story…altro che Fledomaus..🦇🤦

Andilein
Andilein
Grünschnabel
24 Tage 7 h

Erst war man ein böser Verschwörungstheoretiker wenn man sowas behauptet hatte. Sollte sich der Verdacht erhärten müsste China zig Billionen an Strafe bezahlen. In Wahrheit sind sie paradoxerweise aber wirtschaftlich die großen Gewinner der Pandemie. Krank…

faif
faif
Superredner
24 Tage 6 h

…tat mi nicht wundern wenns wirklich a laborunfoll gwesen isch.
der mensch isch jo a so blöd und hot die atomenergie erfunden…isch a lei a froge der zeit bis inz zem es nägschte tschernobyl oder fukushimadrama bliaht.

PuggaNagga
24 Tage 5 h

Das hat ein deutscher angesehener Professor ja gleich behauptet.
Aber dem wurde sofort das Wasser abgegraben, der bekam keine mediale Aufmerksamkeit mehr.
Fake News und Hass und Hetze war das damals.

nachgedacht
nachgedacht
Tratscher
24 Tage 7 h

wenns denn so war…dann haben die erschaffer des virus, auch dessen baustein und demzufolge auch das gegenmittel… aber zwischenzeitlich experimentiert die pharmalobby weltweit -mit eigenen produkten,die von heut auf morgen aus dem boden gestampft wurden.

rapunzel191
rapunzel191
Tratscher
24 Tage 7 h

Made in China😠

Gustl64
Gustl64
Superredner
24 Tage 7 h

China ordentlich zur Kasse bitten!

Privatmeinung
Privatmeinung
Tratscher
24 Tage 5 h

Früher oder später kommt die Wahrheit ans Licht – bei allem. Und was dann… ?

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
24 Tage 4 h

Dann wird auf den Knopf gedrückt

diskret
diskret
Grünschnabel
24 Tage 6 h

Mal eine straffe der menschheit .
Hoffe nach corona nicht mehr so wird wie vorher ist.
Geldgier nie genug Urlauber noch mehr grosse hotels Auto gestank ,da wär noch viel auf zu erzählen in negativen Bereich.

The secret garden
The secret garden
Grünschnabel
24 Tage 7 h

Es war unseriös, einen Laborursprung von Anfang an auszuschließen. Nicht nur China wollte es aber so, sondern auch westliche Wissenschaftler, die selber riskante “gain of function”-Experimente an Viren durchführen. Sie wollten vermeiden, dass ihr Forschungsgebiet strenger reguliert wird.

Zusätzlich hatte die WHO das Problem, dass Trump sie nicht mehr finanzieren wollte, deshalb war China der einzige verbliebene wichtige Geldgeber. Mit Biden wird die WHO hoffentlich wieder unparteiischer.

Runningman
Runningman
Grünschnabel
23 Tage 21 h

Klor..obo di mehrheit glab ebn olm nou dass de impfung die erlösung ist😂des sat di besten echt

honsi
honsi
Tratscher
24 Tage 7 h

Die Faktenchecker behaupteten ja das Gegenteil. Geht es um das Thema Corona gibt es nur eine Wahrheit. #propaganda

Kingu
Kingu
Tratscher
23 Tage 23 h

Wie wurde ich damals von den WHO Gläubigen beschimpft, als ich deren Götzen mathematisch infrage gestellt hatte, ich hoffe diejenige fühlen sich durch meinen Kommentar angesprochen. Bereits vor Monaten war klar, dass nach einem nicht vorhandenen tierischen Erstwirt gesucht wird und die Untersuchung der gekauften Chinesen Freunde, welche weder neutral noch einen Wert besitzt. Mich hätte damals noch auf der Universität interessiert, anhand eines Datenmodells, um welchen Faktor höher die Wahrscheinlichkeit ist, dass es entweder ein Laborunfall oder volle Absicht war.

L.v.Mises
L.v.Mises
Neuling
24 Tage 8 h

Wer war vorher in Wuhan? Warum? Welches Event gab es vorher in New York?

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
24 Tage 7 h

wenn deis stimmp hat it amol china s geld fürn schodensersotz 🤔

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
23 Tage 22 h

Experte: Leben wie vor der Pandemie nicht mehr möglich (https://amp.heute.at/s/experte-leben-wie-vor-der-pandemie-nicht-mehr-moeglich-100144799)

Future
Future
Tratscher
24 Tage 59 Min

Ich möchte zu diesem Thrma nur nochmals den Post von xXx 11.45 Uhr hervorheben.

freindlich_bleiben
freindlich_bleiben
Grünschnabel
24 Tage 7 Min

Es isch woll nimmer aufzuholten …
I find’s schod. Und versteahs a nit gonz. Zug und Busverbindungen von Südtirol noch Verona und Innsbruck verbessern und ausbauen- sell wor woll günstiger und mochat mear Sinn, odr nit?

Asou_nit_gewisst
Asou_nit_gewisst
Grünschnabel
23 Tage 8 h

was hat das bitte mit dem Artikel zu tun?

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Tratscher
23 Tage 19 h

Olm wieder #trustwho 😏🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️…

wpDiscuz