Steinschlag in Auer

Ein „Donnern“ erschüttert das Gemeindegebiet

Freitag, 05. Februar 2021 | 17:36 Uhr

Auer – Am Donnerstagabend hat kurz vor 23.00 Uhr ein lautes Donnern das gesamte Gemeindegebiet von Auer erschüttert. Ein aufsehenerregender Steinschlag war die Ursache.

Besonders in der Zone Lahn war das dumpfe Geräusch zu hören. Kurze Zeit später wurde die Freiwillige Feuerwehr Auer zum Lokalaugenschein gerufen. Die Dunkelheit erschwerte während des Einsatzes die Sicht.

Trotzdem konnte nach längerer Suche ein größerer Steinschlag ausgemacht werden, der auf das Grundstück eines Betriebes niedergegangen war. Zur Sicherheit wurde das Gebäude von den Behörden gesperrt.

Freiwillige Feuerwehr Auer

Am Freitagmorgen erfolgte gegen 7.00 Uhr erneut ein Lokalaugenschein durch die Geologen des Landes, Bürgermeister und der Freiwilligen Feuerwehr Auer, um das etwaige noch vorhandene Risiko abzuschätzen.

Momentan besteht nach Einschätzung der Experten keine weitere, unmittelbare Gefahr.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Ein „Donnern“ erschüttert das Gemeindegebiet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Guitarplayer
Guitarplayer
Grünschnabel
1 Monat 6 h

Alles geht in dem Lande so langsam zu Grunde…

Faktenchecker
1 Monat 2 h

Der Klimawandel ist stärker.

Der Wendler
Der Wendler
Grünschnabel
1 Monat 36 Min

das wunder von montan : schaugsch oi sigsch auer

wpDiscuz