Feuerwehren bereiten sich auf Eisack-Hochwasser vor - VIDEO

Klausen: Eisack droht über die Ufer zu treten

Samstag, 29. August 2020 | 21:32 Uhr
Update

Bozen – In diesen Stunden gibt es im ganzen Land wieder starke Regenschauer und in der Folge gab es auch wieder Feuerwehreinsätze.

So etwa in Gargazon, wo eine Mure abgegangen ist. Im Großraum Bozen wurden zahlreiche Keller und Garagen überschwemmt.

Ausgerückt sind auch die Feuerwehren von Bruneck, Sarns, Albeins, Frangart, Unterrein, Neumarkt, Branzoll und Leifers.

#EINSATZINFO: 29.08.20 – 20:00 – Hochwasser Vorbereitungsmaßnahmen in Brixen / misure di protezione per l'acqua alta dell'isarco a Bressanone. Video: Fabio de Villa / Alto Adige

Pubblicato da Landesfeuerwehrverband Südtirol su Sabato 29 agosto 2020

In Brixen ist die Situation derzeit besonders heikel. Der Eisack droht dort über die Ufer zu treten. Mehrere Feuerwehren sind damit beschäftigt, Sandsäcke zu füllen.

Freiwillige Feuerwehr Klausen

Für Klausen wurde eine Zivilschutzmeldung getätigt: Die Bürger werden zur Vorsicht aufgerufen. Häuser und Garagen sollten nach Möglichkeit vor Wassereintritten geschützt werden. Da der Eisack überzugehen droht, stehen in Klausen mehrere Freiwillige Feuerwehren mit rund 100 Wehrleuten im Einsatz. Die Wehrleute bauen Mauern auf, damit das Wasser nicht in die Häuser fließt.

#EINSATZINFO: FF Klausen – 29.08.20 – 20:50 – Hochwasser Vorbereitungsmaßnahmen in Klausen. Rund 200 Feuerwehrleute stehen im Bezirk Brixen für die Sicherheit der Bevölkerung im Einsatz / misure di protezione per l'acqua alta dell'isarco a Chiusa.. 200 vigili del fuoco volontari nel distretto di Bressanone sono al lavoro per garantire la sicurezza dei cittadini.

Pubblicato da Landesfeuerwehrverband Südtirol su Sabato 29 agosto 2020

FacebookWeil die Böden bereits teilweise gesättigt sind und die Schneefallgrenze hoch bleibt, fließt das meiste Wasser ab. Einige Flusspegel haben kurzzeitig schon die Vorwarnstufe erreicht, wie die Seitenbäche und der Eisack im Wipptal oder der Suldenbach.

Update #Wetterhinweis – Aufmerksamkeitsstufe Alfa bleibt bis Montag aufrecht. ⚠Größere Regenmengen sind bereits…

Pubblicato da Feuerwehrinfos Südtirol su Sabato 29 agosto 2020

Von: luk

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt, Eisacktal, Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Klausen: Eisack droht über die Ufer zu treten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
berlin
berlin
Neuling
29 Tage 22 h

Danke allen Helfern für Ihren unendgeldlichen Einsatz

abcde
abcde
Neuling
29 Tage 21 h

Wenn dieses Ereignis schon vor mehreren Tagen vorhergesen wurde warum wurden nicht die Stauseen und Flusssperren so weit wie möglich geleert? Dies könte sicher den Anstieg des Wasserpegels um einiges begrenzen. Oder bin ich nur nicht darüber informiert?

wouxune
wouxune
Superredner
29 Tage 20 h

Deswegn führt a Fluss et weniger Wasser

Daedalus
Daedalus
Neuling
29 Tage 19 h

@abcd: das wir ganz sicher gemacht und wird meist von der landeszentrale in abstimmung mit den e-werken gemacht. @wouxune: oh doch!!! Da irrst du dich aber ganz gewaltig! Das kann man ziemlich genau ausrechnen wie stark ein hochwasser durch das stauvolumen reduziert wurde 🙂

abcde
abcde
Neuling
29 Tage 19 h

Danke für die Aufklärung Daedalus, das war nur eine Frage verstehe die ganzen Minusdrücker nicht?

guenne
guenne
Tratscher
29 Tage 5 h

Mach dir wegen der Minusdrücker nichts draus. Weil nicht jeder kann so GSCHEID sein wie SIE.

Frank
Frank
Superredner
29 Tage 21 h

Vor den vielen freiwilligen Helfern, die immer wieder Frei- und Familienzeit opfern, gerade auch an den Wochenenden, kann man nur den Hut ziehen. 👍👍👍

Mutti
Mutti
Universalgelehrter
29 Tage 22 h

A groasses Danke in olle Feuerwehrn und Freiwilligen, mir sitzen im trokenen und es seid für ins im Einzatz🍀🍀🍀🍀

Sterne
Sterne
Tratscher
29 Tage 21 h

Vergelsgott🙏u .viel Glück 👍bei der gefährlichen orbat🙏

Evi
Evi
Superredner
29 Tage 22 h

War ja vorausgesagt.
Hoffentlich geht’s doch noch gut aus 🙏

sophie
sophie
Superredner
29 Tage 19 h

Dem unermüdlichen Einsatz der Feuerwehren in Südtirol und all den anderen vielen freiwilligen Helfern gebührt ein dickes Vergelts Gott und Danke schön, ihr seid immer und überall bereit sofort zu Hilfe zu eilen, viele haben auch eigene Familien die immer wieder mit Angst und dann wiederum mit Freude und Erleichterung sich freuen wenn ihr von einem Einsatz gesund zurück kehrt🚒🚑

Staenkerer
29 Tage 20 h

an vergels gott an olle freiwilligen de für ins woch und wochsom bleibn damit mir beruhigt sein kennen!
wos tatn mir ohne enk!

Genau1
Genau1
Grünschnabel
29 Tage 22 h

Hoffma für olle is Beste

Kuba
Kuba
Grünschnabel
29 Tage 22 h

danke🥰

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
29 Tage 7 h

Aus ganzem Herzen Danke an alle Einsatzkräfte und passt auf Euch auf!❤

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
28 Tage 5 h

Den Klimawandel aufzuhalte ist zu spät. Es helfen nur noch bauliche Maßnahmen. Den Flüssen und Bächen muss mehr Raum gegeben werden.

Vor fast 40 Jahren:

https://youtu.be/5_VILPlH8pM

wpDiscuz