Beamte beschlagnahmen T-Shirt mit Mikrokamera

Polizei vereitelt Betrug bei der Führerscheinprüfung

Donnerstag, 29. April 2021 | 18:54 Uhr

Bozen – Bei einer Routinekontrolle beim Kraftfahrzeugamt von Bozen, wo unter anderem die Prüfungen für den Führerschein abgehalten werden, gelang es den Beamten, den Versuch einer Kandidatin, auf betrügerische Art und Weise die Führerscheinprüfung zu bestehen, zu vereiteln.

Das verdächtige Verhalten der Kandidatin veranlasste die Polizeibeamten zu einer gründlicheren Kontrolle. Bei der gründlichen Untersuchung entdeckten die Beamten eine Mikrokamera, die unter den Pailletten, die einen Teddybär auf ihrem T-Shirt darstellten, versteckt war. Die Kamera ermöglichte es, die Bilder der Fragen des Führerscheinquiz an einen externen „Einflüsterer“ zu senden. Von Letzterem wurden der Betrügerin über ein winziges Hörgerät die richtigen Antworten übermittelt.

Quästur Bozen

Die Frau, die die Prüfung auf jeden Fall nicht bestanden hatte, wurde auf freiem Fuß angezeigt. Die gesamte Ausrüstung wurde beschlagnahmt.

Die Verkehrspolizei leistet weiterhin wichtige Präventionsarbeit für die Sicherheit im Straßenverkehr. Ziel ist es unter anderem zu verhindern, dass Personen, die die von der Straßenverkehrsordnung vorgeschriebenen Anforderungen an die Eignung nicht erfüllen, am Straßenverkehr teilnehmen.

 

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Polizei vereitelt Betrug bei der Führerscheinprüfung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sophie
sophie
Universalgelehrter
9 Tage 7 h

Super kontrolliert, solche sind jedenfalls eine Gefahr im Strassenverkehr, kann doch mit dem Suedtirol Pass sich fort bewegen, da musst sie keine Verkehrsregeln wissen und andere Verkehrsregeln……

genau
genau
Kinig
9 Tage 4 h

Nja die Fragen bei der Prüfung sind schon zum Großteil sehr dämlich.
Dinge wie Vorfahrzmtsregeln usw. lernt man ohnehin bei den Fahrstunden.
Von daher ist die Theorieprüfung eher Formsache!

sophie
sophie
Universalgelehrter
9 Tage 4 h

@genau
Da bin ich ja deiner Meinung, aaber wie soll denn das dann funktionieren, wenn deswegen alle mit so ner Kamera und versteckten Kopfhörern antreten würden

genau
genau
Kinig
9 Tage 6 h

Ziel ist es unter anderem zu verhindern, dass Personen, die die von der Straßenverkehrsordnung vorgeschriebenen Anforderungen an die Eignung nicht erfüllen, am Straßenverkehr teilnehmen.

Wenns danach ginge hätten wohl 50% aller Autofahrer keinen Führerschein mehr! 😄

tom
tom
Universalgelehrter
8 Tage 16 h

wollte das gleiche schreiben

Oma
Oma
Superredner
9 Tage 4 h

Sind gar einige unterwegs die sie nicht beim schwindeln erwischt haben😂

Sarah8766
Sarah8766
Neuling
8 Tage 20 h

der wor guat 🤣👌

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
9 Tage 7 h

Schon wieder…

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
8 Tage 19 h

und ih hon olbm gmoant dia sunntafohrer hobm in führerschein in lotto gwunnen, und drweil hobm sie gschwindlt 🥇

sophie
sophie
Universalgelehrter
8 Tage 16 h

@Reiiatz
Ja wie‘s auf unseren Strassen zu geht, da möchte man wirklich meinen sie haben den Führerschein im Lotto gewonnen oder mit so einer tollen Selbstbastl Kamera🙈🙈🙈

Neumi
Neumi
Kinig
8 Tage 19 h

Wenn man in der Lage ist, so was zusammenzubasteln, sollte man doch – vor allem in dem Alter – doch ein paar Fragen auswendig lernen können, unsere theoretische Prüfung ist nun wirklich nicht die schwerste europaweit.

cane-sulla-cinghia
cane-sulla-cinghia
Grünschnabel
8 Tage 18 h

isch des peinlich😂 mit den aufwond de gonzen geräte draufzubauen het si a für die Prüfung lernen kennen🚗🚗
war vielleicht gscheider gwesen🚦 

Faktenchecker
8 Tage 15 h

Toller Artikel, da kann der Forist mal wieder mit dem Finger auf andere zeigen.

wpDiscuz