Bürgermeister wütend über Impfverweigerer im Altersheim – VIDEO

„Wenn sie sich nicht immunisieren lassen, werde ich sie entlassen“

Freitag, 08. Januar 2021 | 07:53 Uhr

Bagno di Romagna – Als der Bürgermeister des Thermalkurorts Bagno di Romagna, Marco Baccini, die Nachricht erhalten hat, dass von 37 Angestellten eines Altersheimes 19 die Corona-Impfung verweigern, ist er in Rage geraten. Er teilte den Impfgegnern mit, dass sie bis Montag Zeit hätten, ihre Meinung zu überdenken. Im anderen Fall drohte er ihnen mit härtesten Konsequenzen. „Wenn sie sich nicht immunisieren lassen, werde ich sie entlassen“, so Marco Baccini.

ANSA/LUCA ZENNARO

Das Corona-Impfteam, das von der Region Emilia-Romagna beauftragt worden war, die Angestellten des Seniorenheimes „Camilla Spighi“ zu impfen, brauchte für seine Arbeit viel weniger Zeit, als ursprünglich veranschlagt worden war. In der Tat ließen sich von den 37 Angestellten des „Camilla Spighi“ nur 18 mit dem Corona-Impfstoff immunisieren. Die anderen 19 hingegen machten an diesem Tag um das „fliegende Impfzentrum“ lieber einen weiten Bogen.

Als der Bürgermeister des Thermalkurorts Bagno di Romagna, Marco Baccini, die Nachricht erhielt, dass mehr als die Hälfte der Angestellten die Corona-Impfung verweigert hatte, geriet er in Rage. Als der Bürgermeister nach den Gründen für die Verweigerung fragte, erhielt er als Antworten das gesamte, aus den sozialen Netzwerken bekannte Repertoire der eingefleischten Impfgegner. Der am häufigsten genannte Grund aber war der aus Sicht der Verweigerer zu geringe Zeitabstand zwischen der Studienphase und der Zulassung des Impfstoffs.

„Wegen ihres Einsatzes während der Corona-Notlage habe ich alle Angestellten – auch jene, die sich dazu entschieden haben, sich nicht impfen zu lassen – gelobt. Von 32 Altersheiminsassen hat sich nur eine Person mit dem Coronavirus infiziert. Aber genau aus diesem Grund riskieren wir wegen 19 Verweigerern das bisher Geleistete zunichtezumachen. Dies ist nicht tolerierbar und genau aus diesem Grund wird die Gemeinde energisch einschreiten. Ich schließe Entlassungen nicht aus. Sie haben bis Montag Zeit, ihre Meinung zu überdenken“, so Marco Baccini.

Facebook/Residenza Anziani “Camilla Spighi” Del Comune Di Bagno Di Romagna

In der Tat richtete der Bürgermeister an alle 19 Impfgegner ein Schreiben. Im Brief forderte er sie eindringlich dazu auf, sich impfen zu lassen. „Sollten sie ihre Meinung bis Montag nicht ändern, wird sie die Gemeinde nicht mehr für geeignet halten, ihre Arbeit zu verrichten. Wenn wir nicht eine Entlassung einleiten können, werden wir eine Suspendierung versuchen“, so die deutlichen Worte des Bürgermeisters.

Das Ansinnen von Marco Baccini schlug weit über die Emilia-Romagna hinaus hohe Wellen. Ein Gewerkschafter erinnerte den Bürgermeister von Bagno di Romagna daran, dass die Corona-Impfung nicht obligatorisch sei und infolge des von der römischen Regierung beschlossenen Kündigungsstopps bis Ende März ohnehin niemand entlassen werden könne. Im Lichte der bereits gültigen Gesetze kommt der angesehene, auf das Arbeits- und Gesundheitsrecht spezialisierte ehemalige Richter Raffaele Guariniello aber zum Schluss, dass Impfverweigerer sehr wohl ihren Arbeitsplatz riskieren. „Wer sich nicht impft, riskiert die Entlassung“, fasst Raffaele Guariniello seine Expertise zusammen.

ANSA/GIUSEPPE LAMI

Ironischerweise passierte in der gleichen Region – im Krankenhaus von Modena – das fast genaue Gegenteil.

Um nicht die Impfdosen bereits geöffneter und verdünnter Ampullen zu vergeuden – der Inhalt geöffneter und verdünnter Ampullen des Mittels von Biontech/Pfizer muss innerhalb weniger Stunden verwendet werden – riefen die Mitarbeiter eines Teams nach dem Ende der Impfsession ihre Verwandten an, um sie mit den übrig gebliebenen Dosen impfen zu können. Da sie im Krankenhaus nicht genügend vorgemerkte und im Spital anwesende Mitarbeiter für eine Impfung auftreiben konnten, blieb den Mitgliedern des Impfteams nichts anders übrig, als die eigenen Verwandten zu einer Corona-Impfung einzuladen.

APA/APA (dpa)/Sina Schuldt

Auch wenn im Krankenhaus niemand an der Gutgläubigkeit der Mitarbeiter zweifelt, wurde vonseiten des Betriebs doch eine Untersuchung des Vorfalls eingeleitet.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

155 Kommentare auf "„Wenn sie sich nicht immunisieren lassen, werde ich sie entlassen“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Lana77
Lana77
Universalgelehrter
16 Tage 11 h

Bei selche Drohungen kearet schun ehr der Bürgermeister fristlos aussigschmissn. I glab die Politiker hobn in letschter Zeit vergessn WER ihr Gehalt zohlt !!

Staenkerer
16 Tage 10 h

jo, mocht mocht arrogant und schamlos!!
des werd nit der erste und onzige comunalpolitiker sein der so reagiert, insre londes und staatspolitiker mochs jo vor wie man mitn gemeinen volk, naaaa, den zohlenden pöbel umgien konn!!
de unterdrückung werd no viel letzer wern ….wettn?

Lucifer_Morningstar
16 Tage 9 h

Und was wenn sie eltern im alterheim hätten und es wär erwiesen, dass ein angestellter der sich weigerte die impfung zu machen diese infiziert hätte und sie sterben usw. was ist dann? Wer haftet?

Kingu
Kingu
Grünschnabel
16 Tage 8 h

Er kann sie ja gerne rausschmeißen, andere Regionen oder sogar Staaten wäre sicherlich um mehr Personal froh. Es ist auch anzumerken, dass es genug Staaten gibt, die deutlich mehr bezahlen für diese anstrengende und fordernde Arbeit. Darüber hinaus ist anzumerken, dass meist die Ansteckungen von Angehörigen ausgehen. Als man Besuche z.B. bei den Betriebe wo ich war, drastisch einschränkende bzw. verboten hat, gab es defacto keine Neuinfektionen mehr.

Madmax
Madmax
Grünschnabel
16 Tage 8 h

@Lucifer_Morningstar Wersch nio im Lebm beweisen kenn wer wen unsteckt!!

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
16 Tage 8 h

@lucifer stimmt, denn ohne Corona lebt man ewig. 🤦🏻‍♂️
Mein Opa ist auch vor einigen Jahren im Alterheim gestorben, und stell dir vor, ganz ohne Corona! Ja es war sehr traurig, aber der Tod gehört nunmal zum Leben, und das vergessen viele Menschen.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
16 Tage 8 h

Der Bürgermeister sollte den Ball flach halten und die Stimmung nicht anheizen. Was will er machen, wenn sich Bewohner nicht impfen lassen oder nicht geimpft werden können, z.B. weil sie starke Allergiker sind ?

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
16 Tage 6 h

… uns steht noch ein Stück Weg aus dem Corona-Tal bevor:
“Corona-Infektion trotz Impfung: Wieso stecken sich Geimpfte mit Covid-19 an?”
Die erste Impfdosis baut nach ca. 7 Tagen einen Teilschutz auf. Der vollständige Impfschutz bei den – z.B. 95 % der BioNTech – Geimpften, beginnt erst sieben Tage nachdem die zweite Dosis verabreicht wurde.
https://www.infranken.de/lk/kronach/corona-infektion-trotz-impfung-wieso-stecken-sich-geimpfte-mit-covid-19-an-art-5143423

Lucifer_Morningstar
16 Tage 6 h

@IchSageWasIchDenke Uhhh danke, meine oma ist kürzlich im altenheim gestorben, gottseidank nicht an corona….. besuchen konnte ich sie seit märz vieleicht ein paat mal immer hinter glas … nicht mal während sie im sterben lag durfte mann dabei sein…..langsam reichts…

sunshine
sunshine
Superredner
16 Tage 5 h

Lucifer Wer war bisher verantwortlich wenn ein Virus ins Altersheim eingeschleppt wurde und viele Menschen daran starben? Mein Großvater ist 2018 bei der großen Grippewelle mitsamt 14 anderen Bewohnern des Altersheimes gestorben. Wen hätte man damals zur Verantwortung ziehen müssen? Das Leben endet immer mit dem Tod, das muss allen klar sein.

algunder
algunder
Superredner
16 Tage 5 h

@Staenkerer
hemm kannsch recht hobm

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
16 Tage 4 h

@Lucifer_Morningstar wer haftet für die Nebenwirkungen und Folgeschäden? Die Pharmaindustrie haftet nicht, und der liebe Staat hat auch den S…. eingezogen. Und? Wer haftet?

Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
16 Tage 4 h

@Lucifer_Morningstar

In Virus kon man sem a von Besuchorn kriagn odor moansch die Eltorn lossn sich nimmor von ihre Kindor und Enklkindor besuchn lei weil de net geimpft sein

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
16 Tage 3 h

@sunshine
Bravo, afn Punkt gebrocht !! 👏🏻

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

na bitte, nehmen sie doch ihre eltern mit heim ,da sind sie dann sicher

halihalo
halihalo
Tratscher
15 Tage 23 h

@Lucifer_Morningstar
ältere Menschen können sich jetzt bald impfen , wenn sie wollen , dann sind geschützt

OAE
OAE
Grünschnabel
15 Tage 22 h

Selten deiner Meinung, ober do gib i dir zu 100 % Recht!!!!

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
15 Tage 20 h

impfung isch freiwillig

sarnarle
sarnarle
Superredner
15 Tage 20 h

@sunshine Bravo so ist es, nur wollen viele das in der heutigen Gesellschaft das nicht mehr hören. Die Leute dürfen an alles sterben nur nicht an Corona.

romanok1966
romanok1966
Grünschnabel
15 Tage 18 h

Zynischer als so geht’s fast nicht.

romanok1966
romanok1966
Grünschnabel
15 Tage 18 h

Hoffentlich nicht mehr lange.

Spartacus
Spartacus
Tratscher
16 Tage 11 h

Sich nicht impfen zu lassen mit so einem Beruf ist mehr als verantwortungslos. Was würden diese Impfgegner sagen, wenn Alkoholiker als Busfahrer, Piloten usw. nicht zu einem Berufswechsel gezwungen werden könnten ?

Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
16 Tage 10 h

Isch der Vergleich iaz sego ernst gemoant??

I glab als Busfohror ischs logsch niachtorn zu srin obor i kannt mi net erinnorn das in Mein orbstsvertrog epas von a aufgezwungenor Impfung steat

Puntica
Puntica
Grünschnabel
16 Tage 9 h

du solltest kapieren, dass der Impfstoff lediglich den geimpften selbst teilweise schützen KANN… übertragen kann das Personal trotzdem weiterhin den Erreger

tomtomtom
tomtomtom
Neuling
16 Tage 9 h

Spartacus…
Bitte vergleichen sie nicht Birnen mit Äpfel…

peterle
peterle
Universalgelehrter
16 Tage 8 h

Spartacus
Wenn Du für eventuelle im Nachinein auftretenden Impfschäden sowohl im Moneteren als auch pysischen Schäden aufkommst kein Problem. Du kannst dann sogar 24 Sunden Pflege machen.

traktor
traktor
Universalgelehrter
16 Tage 7 h

@Puntica
deshalb zuallererst dir bewohner impfen….

allesnurzumschein
16 Tage 7 h

@Spartacus
Du hast absolut in allen Punkten Recht 🙌 Nur wirst du bei der Überzahl an sturen, beratungsresistenten und einsichtslosen Südtiroler Impfgegnern auf taube Ohren stossen. Italienweit sind wir schon länger trauriges Schlusslicht

halihalo
halihalo
Tratscher
16 Tage 7 h

@traktor
ich finde auch…es wäre gut die Älteren und Personen mit Vorerkrankungen zu impfen…die das möchten !dann glaube ich werden die Probleme nicht mehr so groß sein und nicht von Impfzwängen reden wenn überall zu wenig Impfstoff verfügbar ist

ahjo
ahjo
Neuling
16 Tage 7 h

@Echt iaz es usch für mi obo a logisch in an pflegeberuf lei gsund zur orbeit zu kemmen, vor ollem wenn man mit olte leit zu tien hot

Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
16 Tage 4 h

@allesnurzumschein

Aus guatn Grund, wear zohlt wenn eventuell in a poor Johr Nochwirkungen autauchn?? Freiwillige vor de wos die sel Verontwortung und kostn ibornemmen

Ars Vivendi
16 Tage 3 h

@Echt iaz…zum Thema Nebenwirkungen haben sich schon unzählige echte !! Experten geäußert. Es gibt bis heute keine ! Impfung, bei der Nebenwirkungen nach Jahren aufgetreten sind. TV Nachrichten, seriöse Online und Printmedien usw. berichten darüber. Versuche es einfach mal mit etwas Anderem als der BLÖD-Zeitung 😉

Spartacus
Spartacus
Tratscher
16 Tage 2 h

@Echt iaz – Ja, der Vergleich ist ernst gemeint, er ist in meinen Augen sogar zu harmlos. Ich glaube sogar, dass ein ungeimpfter Alten- oder Krankenpfleger, bei seiner Arbeit, für sich selbst und Pazienten gefährlicher ist als ein alkoholisierter Autolenker.

Spartacus
Spartacus
Tratscher
16 Tage 2 h

@Puntica – nein, nach einigen Wochen nicht mehr, es sei denn durch schlechte Hygiene so wie es auch ein W. C. Drücker tun kann.

Spartacus
Spartacus
Tratscher
16 Tage 2 h

@peterle- Nahezu die gesamte Wissenschaft und Experten auf diesem Gebiet, empfehlen eine Impfung, warum sollten wir denen weniger glauben als den gegenalles Kommentatoren ?

Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
16 Tage 29 Min

@Ars Vivendi

Bis heint jo obor sel kon sich schnell ändorn wenn man an Impfstoff in Rekordgescheindikeit zom mischt.

Wenn kimp deine Meinung aus der tolln Zeitung weil beleg isch des sichor net ausor ba dir Dorhoam vielleicht

Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
16 Tage 18 Min

@Spartacus

Jemand der über die eventuellen Konsequenzen von a nicht erprobtn Impfung nochdenkt mit an Alkoholiker vergleichn…. De Ausoge zoag das Corona schun long nimmor is gröste Problem von dor Gesellschoft iscj

Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
16 Tage 10 Min

@Ars Vivendi

Und zum Thema echte Experten… kensch du an Autoverkäufer der sog du sollsch liabor Radl fohrn??

Des System isch ba Pharma Industrie infoll gleich

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
15 Tage 21 h

@Spartacus
wo bleibt die demokratie ?
kearsch eper a zu den diktatoren.

Spartacus
Spartacus
Tratscher
15 Tage 11 h

@knoflheiner – In einer Demokratie werden die Politiker vom Volk demokratisch gewählt, die wiederum die Gesetze und Verordnungen demokratisch abstimmen. Du glaubst, in einer Demokratie, darf niemand jemanden etwas vorschreiben also jeder kann machen was er will, das wäre dann aber Anarchie und das wiederum ist noch schlechter als Diktatur.
Ich bin überzeugter Demokrat und du ?

mandela
mandela
Superredner
15 Tage 10 h

@Echt iaz na bitte als ob da jemand zahlen muss!! Ihr gegner oder skeptiker müsst langsam kapieren dass wir das virus ohne impfung nicht besiegen werden!!

Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
15 Tage 1 h

@mandela

Wieso soll sem niamand zohln, du sollasch kapiern das jedor ibor seine Gesundheit selbor entscheidn kon und du mit deinor Meinung komplett folsch liegsch

brunner
brunner
Universalgelehrter
16 Tage 10 h

Ansonsten jeden Sch….zusammenfressen , Drogen konsumieren und saufen, aber jetzt gross philosophieren, ob der Impfstoff wohl nicht schadet…..na Bravo! Dümmer geht’s nimmer!

halihalo
halihalo
Tratscher
16 Tage 10 h

den ganzen Sch….kann sich aber auch jeder selbst auswählen oder einkaufen…jeder kann schon selbst entscheiden was er sich in seinen Mund stopft ,da wird niemand gezwungen

ferri-club
ferri-club
Grünschnabel
16 Tage 8 h

halihalo jo auswählen konsch jo wos willsch, do isch eher das problem des infragestelln der impfung, ober sunscht jeden Sch… zomfressn ohne in frage zu stelln, jo net a mol sich interessieren woher der Sch.. kimp und wos drin isch, mecht net wissen wie viele medikamente eini gestopft werdn ihne zu wissen wos es wor oder hoschh du jemols gforg im Kronkenhaus wos sie dir do geben folls a mol im leben stationär aufgenommen worsch?

halihalo
halihalo
Tratscher
16 Tage 8 h

@ferri-club
es bleibt jedem selbst überlassen was er in Frage stellt !
natürlich wird von den Menschen vieles konsumiert das auch schädlich ist ,das stimmt….das entscheidet aber jeder selbst…ich bin auch nicht grundsätzlich gegen die Impfung , aber ich finde es sollte freiwillig bleiben ,wo kommen wir da hin

elvira
elvira
Universalgelehrter
16 Tage 7 h

also nemene de sich nit impfn welln drogn oder wos?

allesnurzumschein
16 Tage 7 h

@brunner
Tja, das Gros an Südtiroler, welche eine Impfung verweigern, scheint leider keine Leuchten zu sein und die Zusammenhänge nicht zu verstehen 😔 Ich schäme mich für mein Volk 😤

Ars Vivendi
16 Tage 3 h

@halihalo…kannst du doch bei der Impfung auch. Ist freiwillig 😉

Ars Vivendi
16 Tage 3 h

@ferri-club..mir hilft ein Medikament gegen CML, von dessen Inhaltsstoffen ich keine Ahnung habe (n will), mein Leben ohne Einschränkungen und mit Freude weiterzuleben.

Ars Vivendi
16 Tage 2 h

@allesnurzumschein..Bitte verwechsle die KommentatorenInnen, die sich hier anonym !! wegen einer Coronaimpfung kritisch bis ablehnend äußern und mit dieser Haltung bzw. Ablehnung der Gesellschaft möglicherweise einen “Bärendienst” erweisen, nicht mit den BürgernInnen Südtirols, die bereit sind, ihre Meinung und Argumente auch im Gespräch “Auge in Auge” zu vertreten.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

wer ongst hot konn jo impfn lossn ,noar isch nichts mehr zi befürchten

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

i schäm mi für di

halihalo
halihalo
Tratscher
16 Tage 1 h

@Ars Vivendi
bis jetzt ist ja eh zu wenig Impfstoff , da mach ich mir keine Sorgen , aber wenns dann so kommt wie beim Test …hoffentlich nicht

halihalo
halihalo
Tratscher
16 Tage 1 h

@allesnurzumschein
wer ist dein Volk ? kannst du das genauer erklären ?
du brauchst dich nicht für andere zu schämen , es genügt wenn du dich für dich schämst

romanok1966
romanok1966
Grünschnabel
15 Tage 18 h

Die größten Feiglinge und Egoisten sind gerade die Impfgegner.

Black Lady
Black Lady
Grünschnabel
16 Tage 11 h

Und das nennt man dann :
Die Impfung ist freiwillig!??? – – –

nero09
nero09
Tratscher
16 Tage 10 h

kein problem, wenn sie sich nicht impfen lassen. aber bei einer corona-erkrankung soll man sie nicht ins krankenhaus liefern, damit sie dort nicht die station überlasten.

forzafcs
forzafcs
Superredner
16 Tage 8 h

Und warum sollten geimpfte auf die Covid Station kommen?

elvira
elvira
Universalgelehrter
16 Tage 7 h

@nero09 und die übergewichtigen, raucher menschen die keinen sport machen und somit die eigene gesundheit gefährden auch nicht bitte

primetime
primetime
Universalgelehrter
16 Tage 6 h

@nero09 Aber weiter Steuern zahlen müssen oder?

nero09
nero09
Tratscher
16 Tage 6 h

@ elvira, würde es so viele fette, saufende und rauchende bewegungsmuffel geben, dass diese das komplette gesundheitssystem lahmlegen würden, dann würde ich diese auch zu einem gesünderen lebenstil zwingen!

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

de wos zu viel fressen , zu schnell fohrn , zu viel trinken, zi wienig sport treibn , an unfoll beim sport hobn, de solln man a olla net ins kronknhaus bringen, damit se net die station überlostn

mandela
mandela
Superredner
15 Tage 10 h

@nero09 bravo! Solche die nicht impfen wollen sollen unterschreiben dass sie auch keine ärztliche hilfe in anspruch nehmen!!!

primetime
primetime
Universalgelehrter
15 Tage 5 h

Ja aber auch keine Steuern mehr dafür zahlen!

Jason_Voorhees
Jason_Voorhees
Tratscher
16 Tage 11 h

Als Angestellter würde ich da  gar nicht lang streiten sondern ganz einfach zum Bürgermeister gehen und ihn ein Dokument unterzeichnen  lassen  laut welchem er die Verantwortung   übernimmt falls Nebenwirkungen oder erwiesene Folgeschäden bei mir auftreten. Etwaige  entstehende Kosten  sowie  ggf. Schadenersatz sind dann von ihm bzw. der Gemeinde zu tragen.  Dann lasse ich mich impfen. Und wenn man dem allgemeinen Tenor der Impfer glauben  schenken darf dann gibt es ja eh so gut wie nie gravierende Nebenwirkungen oder Folgeschäden. Also ist doch alles gut, dann kann so ein Dokument ja auch  einfach ohne weiteres unterschrieben werden. 

ahiga
ahiga
Superredner
16 Tage 10 h

@ jason..
oder umgekehrt..
wenn derjenige erkrankt, soll er die krankenhauskosten, die medikament usw. alles selber bezahlen.
..glaubt ihr wirklich, diejenigen, welche den impfstoff entwickeln, produzieren usw. sind alles vollpfosten?…
und im prinzip hat er die verantwortung eh schon übernommen, weil die gesamte gesellschaft “deinen” krankheitsverlauf , kranhausaufenthalt usw. bezahlt..
also was soll der mensch unterschreiben??

hundeseele
hundeseele
Superredner
16 Tage 10 h

…genau das sollten alle unterschreiben müssen,die andere zur Impfung zwingen wollen! Hat sich der BM selbst schon geimpft???

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
16 Tage 9 h

Oder aber die mitarbeiter ein dokument unterschreiben lassen, dass sie die verantwortung für evtl Tote übernehmen.

Jason_Voorhees
Jason_Voorhees
Tratscher
16 Tage 8 h

@ahiga Selbstverständlich müßte es in so einem Fall auch umgekehrt gelten, da gebe ich Ihnen vollkommen Recht. Aber so wie ich es verstanden habe darf man da ungeimpft nicht mehr arbeiten.

Jason_Voorhees
Jason_Voorhees
Tratscher
16 Tage 8 h

@ahiga Ah ich gehe natürlich nicht davon aus daß die Menschen die den Impfstoff entwickelt haben “Vollpfosten” sind, ganz im Gegenteil. Diese Leute haben ganz sicher was auf dem Kasten, ohne Frage. Nur können eben auch dem größten Genie Fehler unterlaufen – ganz besonders wenn es Druck und Zugzwang gibt. Und dann stellt sich eben die Frage wer übernimmt die Verantwortung dafür? Wieso soll es immer der “kleine Mann” sein der letztendlich für alles geradestehen muß? Sogar für eventuelle gesundheitliche Schäden die ihm durch eine aufgezwungene Impfung entstanden sind? Am Ende geht es einfach immer nur um Verantwortung…

Staenkerer
16 Tage 8 h

@ahiga i glab das mir (europäer, italiener, südtirole froh sein müßen wenn mir no pflegepersonal in de heime ober a in der sanität hobn und deswegn soll jeder pitiker, von xe in brüssel bis zu de kloan comunalpitiker überlegen ob man sich erpressung und aufzwingen überhaupt leisten kennen!
wos brengen a heime inf kronkenhäuser ohne personal weil man sell aus .machtgehabe vergrault hot??

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
16 Tage 7 h

@ahiga ok kuan problem, i zohl dorfir ober kuane steuern mehr! wieso soll i für eppes zohlen und donn a no. selbst zu kasse gebeten werden, wenn is mit finanzier?

ahiga
ahiga
Superredner
16 Tage 6 h

@So sig holt is
..was für quatsch du schreibst..
dann benutzt auch keine strassen mehr, kein krankenhaus, keine öffentlichen einrichtungen usw?
was hat das ganze mit den steuern zu tun?
( …möcht auch keine, oder weniger zahlen)
da gehts jetzt nur um diese pandemie, nur um diese erkrankung…
und genau das haben viele immer noch nicht kapiert

romanok1966
romanok1966
Grünschnabel
15 Tage 18 h

Hoffentlich, und gleiches soll in den Schulen, Betrieben, öffentlichen Verwaltungen und überall dort gelten, wo man mit anderen Menschen in Kontakt tritt.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
16 Tage 11 h

Donnerwetter! Von 37 Personen 19 entlassen wollen. Wer soll diese Arbeit dann aufholen? Alle schreien ja danach, in diesen Bereichen arbeiten zu wollen, nicht wahr? Das ist schon eine gewagte Aussage.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
16 Tage 7 h

stimmp, eine rein leere, ormseelige Drohung

falschauer
16 Tage 9 h

privat kann jeder seinen ideologischen spinnereien nacheifern, in einem betrieb jedoch sollte man sich an die vorgaben des hausherrns halten, es kann doch nicht sein, dass ein paar spinner, die ganze belegschaft gefährden und zwietracht und uneinigkeiten in den betrieb schleus

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
16 Tage 8 h

Fols du in dein Corona Wahn nou rechnen konsch, 19 fe 37 sein schun mol die Mehrheit in den Betrieb, also über 50% de du als “Spinner” bezeichnesch 🤦

primetime
primetime
Universalgelehrter
16 Tage 6 h

Und wenn diese Impfung einem dieser “Spinner” nicht bekommt? Dann heißt es wohl sein Problem oder?

falschauer
16 Tage 3 h

@Lana77.. das interessiert mich nicht, einer für alle, alle für einen, das ist unser motto, warum sollte ein teil der belegschaft für die anderen das risiko eingehen, welche langzeitfolgen die impfung eventuell haben könnte das weiß niemand von uns, aber dass geimpft werden muss um den betriebskollaps zu vermeiden das wissen wir alle

falschauer
16 Tage 3 h

@primetime …genauso ist es, anderen den vortritt lassen und selbst den schwanz einziehen und den superschlauen spielen gibt es bei uns nicht….wer gehen will kann gehen es wird in zukunft genug menschen geben welche eine arbeit suchen

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

i riskier locker die entlossung

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
16 Tage 38 Min

@falschauer
🤣🤦 es tuat mir olm wieder load dass i dir für dein Stumpfsinn lai 1x👎🏻 gebn konn. Einer für alle, na bitte hear decht mit den Quatsch auf. I hat nie geglab dass a Erwogsener sou naiv sein konn! Wenn nor eppes fahlt wersch sechn wieviele nou ummer sein fe de “alle”!

falschauer
15 Tage 20 h

@Lana77 , wer da dumm ist bzw unrecht hat wird sich noch herausstellen, du hast auf jeden fall einen charakter zum 🤮

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
16 Tage 11 h

Hat wohl vergessen, dass er Angestellter des Volkes ist .

Nik1
Nik1
Superredner
16 Tage 11 h

Impft amol de wosns wirklich well! Kemp jo mit disem et nochn!!!

Grünschnabel
16 Tage 11 h

Aha….jetzt gehts los. Okay dann werden sich alle impfen lassen….was macht er wenn nur einer die Impfung nicht verträgt dann kann er sich mal überlegen wie er den schaden der betroffenen Person bezahlt….sollen nur weiter machen….bin gespannt was da noch geht

Lucifer_Morningstar
16 Tage 9 h

Eigentlich ist es so, die gruppe steht über einem einzelnen individuum. Wir sind hier nicht in hollywood filmen wo wegen einem individuum alles riskiert wird. Fakt ist, durch jede impfung gibt es am ende weniger tote und weniger leid.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
15 Tage 23 h

@Lucifer_Morningstar
Welche Gruppe? Welches Individuum?

obr jetz.
obr jetz.
Grünschnabel
16 Tage 8 h
Impkritiker werden immer gleich als Impfverweigerer oder Coronaleugner abgestempelt. Ich finde es durchaus in Ordnung wenn jemand einem neuen, nicht erprobten und vor allem in seiner Wirksamkeit noch nicht bestätigtem Impfstoff kritisch gegenübersteht. Ich arbeite auch im Gesundheitswesen, bin kein Impfgegner und habe meine Kinder geimpft von dem ich überzeugt bin, aber aktuell sehe ich noch nicht den Sinn in dieser Impfung, solange ich keine Bestätigung habe, dass ich mein Gegenüber auch wirklich schütze. Ich hoffe, dass unser Sanitätsbetrieb nicht zu sochen Maßnahmen greift. Vermutlich würde ich dann über eine Kündigung zumindest nachdenken. Solange der Schutz in beide Richtungen nicht… Weiterlesen »
george
george
Superredner
16 Tage 8 h

Wer sich impfen lässt, hilft auch mit (bei geringem Risiko) , mehr Daten über den Impfstoff ermitteln zu können. Wie soll man sonst zu verlässlichen Studien und Daten kommen?

obr jetz.
obr jetz.
Grünschnabel
16 Tage 6 h

@george Sie haben vollkommen Recht. Dafür gibt es aber Freiwillige. Und eigentlich würden die für ihre Bereitwilligkeit bezahlt, wären es normale Probanten.

Ars Vivendi
16 Tage 2 h

@george..super, mir schwirrt schon lange Ähnliches im Kopf herum. Eine das Leben der Menschen bedrohende Ausnahmesituation erfordert auch ein gewisses Maß an Mut und Tatkraft. Und wenn langjährige klinische Studien zur Medikamentenentwicklung der Weisheit letzter Schluß wären, dürften ja nur ganz Wenige bis gar Keine auf dem Markt sein, die irgendwelche Nebenwirkungen haben.

falschauer
16 Tage 2 h

@george…. genauso ist es in einer gesellschaft des zusammenhalts wäre das kein thema, in einer gesellschaft der egoisten und opportunisten sehr wohl

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

selber würde i NET kündigen , wenn, loss i mi kündigen. holsch mehr aussar

forzafcs
forzafcs
Superredner
16 Tage 10 h

Zum Glück haben wir in Italien genug Kranken und Altenpfleger das wir die 19 Entlassungen ohne Probleme auffangen könnten. #Ironie

Staenkerer
16 Tage 9 h

so werd de zuckunft inserer demokratie ausschaugn: aufgezwungene “freiheit”
erpresster “freier wille”
vorgschriebene “freie meinungen”!
tjo, in zukunft werd olls ungschoffn, natürlich lei zum wohle des volkes …des kennt man jo schun aus de gschichtsbücher …

Parteikartl
Parteikartl
Tratscher
16 Tage 10 h

@Lana77,

.. im Interesse der Gesundheit der ihnen zugeteilten “Pflegebedürftigen” Insassen des Altenheimes, sind diese gebrechlichen Personen vor den “Pflegenden” unter allen Umständen zu schützen!!!
Das heißt, wenn die Voraussetzungen nicht gegeben sind (Impfverweigerer) muß der Verantwortliche alle Notwendigen Vorkehrungen treffen zum Schutz der “Wehrlosen” ….
Wir erleben eine Pandemie und die ist mit dem Alltag nicht zu vergleichen, daher muß jeder Bürger überlegen ob er ohne Impfung als Pfleger im Altenheim am richtigen Platz ist!
Ein Pflegeheim bzw. Altenheim ist keine KFZ Werkstatt……dessen sollte sich jeder bewußt sein!

sunshine
sunshine
Superredner
16 Tage 4 h

Es gibt aber nicht nur Corona sondern viele andere Viren gegen die man nicht impfen kann. Ausserdem schützt du mit der Inpfung höchstens dich selbst. Dürfen Nichtgeimpfte ihre Angehörigen dann auch nicht mehr besuchen kommen? Kriegen sie dann einen Impfausweis?

falschauer
16 Tage 46 Min

um das zu verstehen muss man jedoch einen hausverstand haben und dieser fehlt gar einigen hier und im prinzip sind es immer dieselben hanslen….keep cool and be quite

falschauer
16 Tage 40 Min

@sunshine… der impfpass steht in gar einigen ländern zur diskussion und ich wette, dass dieser kommen wird, ja kommen muss, um unsere existenzen zu retten, denn wer bis jetzt noch nicht geschnallt hat, dass wir dem virus ohne impfung nicht beikommen werden lebt an der realität vorbei

andr
andr
Universalgelehrter
16 Tage 11 h

Die nerven sind blank. Verständlich

allesnurzumschein
16 Tage 7 h

Richtig so 👏 Diese Mitarbeiter arbeiten in einer Risikobranche

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

risikobranche ? ach des merkt man bei der bezohlung ober net. do verdient jeder burokrat mehr

starscream
starscream
Grünschnabel
16 Tage 9 h

Erpressung isch des und nicht ondos. Wenns jemand freiwillig tut giarn obbo erpressn lossat i mi hot et. Do tati wo amo schaugn ob do bürgermeister geeignet isvh!

Vranz
Vranz
Tratscher
16 Tage 8 h

Sofortige Entlassung des Bürgermeisters

mayway
mayway
Tratscher
16 Tage 8 h

richtig so der hot wenigstens Eier in der Hose

Chrys
Chrys
Grünschnabel
16 Tage 6 h

Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet gegenüber Mitarbeitern und Kunden den besten Sicherheitsstandard zu garantieren, andernfalls ist er im Schadensfall verpflichtet Schadensersatz zu bezahlen, bzw. haftet er strafrechtlich. Aus diesem Grunde werden Angestellte eines Altersheimes nicht darum herum kommen und sich impfen zu lassen. Natürlich kann der BGM verlangen, dass alle Besucher geimpft sein müssen.  

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

i loss mi net erpressen ,solln se mi entlossn. ober auf die kündigung des drauschreiben

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
15 Tage 23 h

@giftzwerg
Mache daselbe

Londesungstellter
16 Tage 9 h

Ob geimpft oder nicht, den Virus auf die Alten Leute können sie trotzdem übertragen, wäre sinnvoller die Insassen zu impfen…

eineins
eineins
Grünschnabel
16 Tage 6 h

Ober wenns noch Afrika geat oder sischt irgendwo hin nor schun olle Impfungen inidrucken, ober isch jo Urlaub

Vranz
Vranz
Tratscher
16 Tage 4 h

Stimmt, ober lei zum Teil, da man in Afrika gegen Malaria impfen muss. Und Malaria gibt es bekanntlich schon sehr sehr sehr sehr lange, die Impfung auch. Die Covid Impfung gibt es seit einige Monate/Wochen? Vor 3 Monate war noch keine da, sobald Biontech ein Impfstoff legalisiert hat, ist sind schnell auch Moderna und AstraZeneca mit einem Impfstoff gekommen. Eine Malaria Spritze mache ich einmal, eine Covid Impfung ? 1x im Jahr?

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
15 Tage 23 h

@Vranz
Es gibt keine Impfung für Malaria. Man kriegt Medikamente mit, die man im Fall nehmen sollte. Tetanus und Hepatitis B werden am häufigsten aufgefrischt. Dazu kommt die Impfung für Gelbfieber – mit Gelbfieberpass. Habe ich alle gemacht. Bin sicher geimpfter wie viele andere hier. Die Covid 19 Impfung lehne ich trotzdem ab. Mir fehlt das gute Gefühl, das Vertrauen.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
15 Tage 22 h

Und nein das war kein Urlaub.

Vranz
Vranz
Tratscher
13 Tage 4 h

Stimmt, das war woll eine Fehlinformation was ich da geschrieben habe. Succo bleibt gleich, Gelbfieberimpfung ist auch alt 😉

Zugspitze947
16 Tage 3 h

Der Bürgermeister hat absolut RECHT ! 🙂

Server
Server
Superredner
16 Tage 8 h

Das ist die Neue Impfdiktatur! Schlimmer als Covid.

Roger01
Roger01
Grünschnabel
16 Tage 9 h

alles freiwillig und dann so was….
bitte Politiker haltet euch an eure Aussagen man kann euch bald überhaupt nichts mehr glauben…

Hupsstupspups
Hupsstupspups
Grünschnabel
16 Tage 7 h

Ich würde diejenigen entlassen die sich impfen lassen!!!

Tratscher
16 Tage 8 h

Bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt…

krawatte
krawatte
Grünschnabel
16 Tage 8 h

Na dann,viel spaß bei personal suchen…

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
16 Tage 7 h

Lieber Bürgermeister, tua die leit lei fescht entlossen wias ausschaug hosch eh schun Ersatzpfleger.. wenn nit wars uanfoch a laare, ormseelig Drohung 😂

Anduril61
Anduril61
Tratscher
16 Tage 5 h
Hoffe die Angestellten Impfgegner sind schlau genug sich zusammenzuschliessen und vom Bürgermeister eine öffentliche Entschuldigung einzufordern ansonsten ab sofort nicht mehr zum Dienst zu erscheinen. Mal schauen wie schnell der Bürgermeister in diesen Zeiten Ersatzpfleger mit entsprechender Ausbildung findet. Freiwillig heisst immer noch freiwillig oder hab ich ds was falsch verstanden. Soweit ich informiert bin dient die Impfung lt. aktuellen Erkenntnissen nur dem Eigenschutz. Das Virus kann trotzdem weitergegeben werden. Also ob ich mich selbst schützen möchte ist immer noch eine persönliche Angelegenheit. Diese Impfung ist mit anderen Impfungen nicht vergleichbar da bisher nur erwiesen ist dass ein schwerer Verlauf… Weiterlesen »
Privatmeinung
Privatmeinung
Tratscher
16 Tage 8 h

… odo Neuwahlen, vielleicht brauchats an neuen Bürgermeister.
Do weart net amol gfrogt, ob jamand eventuell a schun Antikörper hobm könnt…

Moritz P.
Moritz P.
Grünschnabel
16 Tage 5 h

Unter aller Sau!!!
Wo isch der Arbeitnehmer-Schutz, die Meinungsfreiheit und vor allem die Gewerkschaften?!?!?!

Parteikartl
Parteikartl
Tratscher
16 Tage 3 h

In diesen Foren zeigt sich, dass lauter Impfgegner unterwegs sind…..

Rasputin
Rasputin
Neuling
16 Tage 7 h

wenn setts Leit wiaves heart des nia auf das mir kennen die Maskn amol ortian

krawatte
krawatte
Grünschnabel
16 Tage 4 h

Rechtschreibung???jdstugffu

elvira
elvira
Universalgelehrter
16 Tage 8 h

ma bitte suachts enk a unwolt

Nik1
Nik1
Superredner
16 Tage 5 h

Mog di Leit la entlossn der Herr Bürgermeister noa moga selbo ins Oltosheim gihan und in die Oltn Leit in O…. Oputzn vielleicht kemmata noa mit wos des Personal momentan leischtit!

MarioHana
MarioHana
Grünschnabel
16 Tage 7 h

Ich drehe den Spieß einfach um und plädiere -militant- für eine Impfpflicht für die Bewohner von Alten-und Pflegeheimen. Sinn der Impfung ist schließlich Immunität, so dass eine nichtgeimpfte Pflegekraft keine Gefahr für geimpfte Bewohner darstellt.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

kennts jo die bewohner mit hoam nehmen ,noar sein se nimma in gfohr

george
george
Superredner
16 Tage 8 h

irgendwann muss man sich entscheiden: hab ich mehr Angst vor dem Virus (und den Konsequenzen bei Nichtimpfung) oder vor der Impfung?

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Superredner
16 Tage 6 h

War besser wenn er sich zuerst informieren und dann drohen würde, der Schuß kannt fürn Bürgermeister unter Umständen ziemlich teuer wern, wenn eine Entlassung vor dem Gesetz nicht haltbar ist.
Aber schlimmer, wenn er 50 % seines Personals entlässt oder suspendiert, wer übernimmt deren Aufgabe im Altersheim?

Ars Vivendi
16 Tage 6 h

Da schießt der Herr Bürgermeister aber mal ein gewaltiges und unnötiges Eigentor. Aber warum wohl reden die führenden Bundes- und/oder LandespolitikerInnen immer von der “Freiwilligkeit” der Impfung ? Genau, weil sie die Verantwortung für die Probleme im “Alltagsimpfleben” gerne und “großzügig” an die vor Ort Betroffenen bzw. Verantwortlichen abgeben….

xXx
xXx
Universalgelehrter
16 Tage 5 h
Eine sehr bedenkliche Entwicklung. Ich bin absolut für die Impfung und vorallem in Bereichen wo mit Risikopatienten gearbeiter wird, sollte das ein Akt der Menschlichkeit sein. Auch bin ich von dem können und wissen unserer Wissenschaftler und Mediziner überzeugt und bin daher voll und ganz von der Sicherheit und Wirksamkeit der Produkte überzeugt. Aber, mit diesen ständigen drohungen, zwänge und pflichten erreicht man nur das Gegenteil. Es ist Öl ins Feuer der echten Impfgegner, die damit das Feuer der Angst, Unsicherheit und Skepsis von immer mehr Menschen schüren die einfach nur verunsichert sind. Es wird nur über Aufklärung, Aufklärung und… Weiterlesen »
Madriana
Madriana
Grünschnabel
16 Tage 5 h

Jo wos willen der Bürgermeister übohaup wenn die Pflegekräfte ols lossn und nix mehr tion , weil sie sich Impfn lossn missen , i bin amol gsponnt wer ihnen die oltn Leit no weider pfleg . Jo checkt der ed , dass sie af die Pfleger ungewiesen sein und ed umgekehrt . I tat dou amol in Spiess umdrahn schaugn amol wer mehra Mocht hot !!!!

sunshine
sunshine
Superredner
16 Tage 5 h

Ist man jetzt als Skeptiker auch schon ein Impfgegner?

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
16 Tage 2 h

Ach so ein Affentheater! Kein Mitarbeiter eines Altenheims wird entlassen. Schon gar nicht so viele.
Es kommt ein anderes Problem auf unsere Entscheidungsträger zu. Die bestellten Impfdosen trudeln langsam ein und es wollen aber gar nicht so viele Menschen geimpft werden, wie man dachte bzw. hoffte. Denn wir sind keine hirnlosen Leibeigenen. Impfen macht frei???

allesnurzumschein
16 Tage 7 h

Ich vermute mal diese Idee wird dann auch sicherlich in Südtirol salonfähig werden!? Wenn man bedenkt, wieviele Arbeitgeber nicht gerade zimperlich mit ihren Arbeitskräften umgehen….

Fenneck
Fenneck
Neuling
16 Tage 6 h

Soll er sich mol impfn lossn, noar konn er gscheide sein

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
15 Tage 23 h

Sofort Entlassen!

nikname
nikname
Superredner
15 Tage 22 h

man kann für oder gegen der Impfung sein, die Wirtschaft wird sich sicher für die Impfung entscheiden! Es werden schwere Zeiten für Impfgegner 😏

Chrys
Chrys
Grünschnabel
16 Tage 1 h

Es kann sicher sein, dass man das Problem der Nichtimpfung im Altersheim mit der Impfung der Bewohner lösen kann. 
Sicherlich aber wird das im Krankenhaus nicht möglich sein denn dort kann durchaus ein nicht geimpfter Patient da sein.
Im Gastgewerbe kann ich mir durchaus vorstellen, dass geimpfte den nicht geimpften Angestellten der Vorzug gegeben wird. Natürlich wenn Not am Mann sein würde ….. 

sarnarle
sarnarle
Superredner
16 Tage 37 Min

Also dann lass das mal vor Gericht gehn

wpDiscuz