Ein Kommentar

Der perfide Plan

Dienstag, 25. Oktober 2022 | 02:01 Uhr

Bozen – Russland dreht weiter an der Eskalationsspirale und behauptet, Kiew bereite im Krieg den Einsatz einer “schmutzigen” Bombe vor. Eine solche besteht aus radioaktivem Material, das mit konventionellem Sprengstoff freigesetzt wird. Obwohl Vertreter der NATO-Länder dies als unwahr zurückgewiesen haben, bringt Russland das Thema von Neuem aufs Tapet. Dahinter steckt ein perfider Plan.

Die russische Führung hat während ihres Angriffskriegs Kiew immer wieder Dinge vorgeworfen, die sie dann selbst umgesetzt hat. Das schafft Chaos und Verwirrung. In Zusammenhang mit einer schmutzigen Bombe bedeutet das aber auch: Russland hat Angst vor Gegenschlägen des Westens, denn: Der Einsatz von Atomwaffen – welcher Art auch immer – bedeutet einen Tabubruch.

Nach den Unterstellungen Russlands wird es für den Westen im Kriegsgewirr schwierig sein, einen handfesten Beweis dafür zu finden, wer die schmutzige Bombe geworfen hat.

Russland könnte auch zu einer solchen Waffe greifen, um dies als Vorwand zu benutzen, den Staudamm vor Cherson zu sprengen und das Gebiet zu fluten, wie Militärexperte Carlo Masala erklärt.

Vielleicht würden sich im Fall eines Atomwaffeneinsatzes Verbündete wie China und Indien von Russland abwenden. Der eigenen Bevölkerung hätte man ein Alibi allerdings geliefert.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Der perfide Plan"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 11 Tage

…mittlerweile hat wohl ein jeder kapiert, dass Russen lügen, sobald sie den Mund aufmachen…wenn sie sowas unterstellen, bedeutet das, dass sie es selber vorhaben, um es der Gegenseite unterzuschieben…da fällt ja niemand drauf rein…

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 11 Tage

Dabei gehts nicht darum ob jemand drauf rein fällt, sondern, dass es getan wird.
Was nützt es zu sagen Putin lügt nur? Das ist jedem bekannten, er lügt aber weiter. Was getan wird ist, man steht vor ner blauen Wand und sagt sie ist blau und das jeden Tag des Krieges. Nichts anderes tust du und einige andere seit Monaten! Haben diese Ausagen, von euch oder der Politik irgendwas verändert? Nein! Hilfe für die Ukraine ändert was, diese “wärmenden” Ausage sind für die Hühner..!

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Doolin…grundsätzlich hast Du ja recht. Aber können wir uns darauf einigen, nicht “die Russen” pauschal als Lügner zu bezeichnen, sondern das “Kind” beim Namen zu nennen: “Putin, Lawrow und die anderen Vasallen der russischen Regierung sind allesamt Lügner”….

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 10 Tage

@Rudolfo
…sie könnten sich zumindest anstrengen ein bisschen besser zu lügen…due Trottel zeigen alte Fotos sus Slowenien!…
😆

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Doolin….ich glaube inzwischen, dass Denen in Moskau ganz schön “die Düse geht”. Da wird überlegtes Handeln und Nachdenken über eventuelle Folgen immer schwieriger….

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 10 Tage

@Dooline sag einfach “Russland”, damit sind nicht Zivilpersonen gemeint, sondern die offiziellen Vetreter. Da ziehst du auch niemanden in den Dreck, der’s nicht verdient hat.

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Neumi…besser noch “die russische Regierung” oder “die Mitglieder der russischen Regierung”. Denn Zivilisten sind Putin, Lawrow & Co. auch….

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Neumi…und noch was. Besser unter Zivilisierten und vorallem richtig wäre @Doolin. Es genügt, wenn Frau? mich Rudolfa nennt und ich der “männlichen” Form ihres Namens antworte. Da gilt allerdings das alte “christliche” Prinzip: Auge um Auge…. Oder doch, was sich😘, das neckt sich🙈 Egal, such Dirs aus🤣😉…..

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Mich wundert, dass das russische Volk diese “Strategie” Putins noch immer relativ unwidersprochen und widerstandslos hinnimmt. Man sagt zwar, kratze an einem Russen und es kommt ein Bauer hervor. Das hat aber nur marginal etwas mit Intellekt zu tun. Und dazu sind Bauern in der Regel sehr heimat- und naturverbunden. Die Russen müssten, ebenso wie die Europäer und Amerikaner wissen, dass eine Ausweitung dieses Krieges mit atomaren Waffen unabsehbare Folgen für die Menschheit und den Planeten haben würde…

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

Ganz einfach, in Russlands Bevölkerung sind die viel beschworen Sanktionen noch nicht wirklich angekommen und der gemeine Russe hat dann lieber seine Ruhe als Stress mit Putin. Grwissen Leidensdruck sind Russen gewohnt, schon Stalin wusste, mach den Wodka billig und das Volk ist ruhig.
Auserdem, glaubst du hier im Westen interessiert der Krieg wirklich? Die meisten leben auch nur ihr Leben weiter, nur wenns teuer wird, dann..!

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@N. G…ich enthalte mich der 👍👎. Ok, auch ich lebe MEIN Leben weiter wie bisher. Lebe dazu auch in einem neutralen Land und bin, übrigens wie der allergrößte Teil der hier Kommentierenden nur indirekt betroffen. Denn wie mein Opa immer sagte: ” Weit vom Schuss gibt alte Krieger”. Und trotzdem oder gerade wegen diesem Privileg interessieren mich die Folgen der “Befreiungsaktion”, ihr Fortgang und ihr hoffentlich baldiges Ende….

Zugspitze947
1 Monat 11 Tage

DAS sollte der Kriegsverbrecher Putin NICHT wagen,denn sonst eskaliert die Sache und wird sich zum Sturm entwickeln 😢👌😡

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Zugspitze947…ich möchte gar nicht darüber spekulieren, wer bei einem atomaren Krieg die größeren Folgen zu tragen hätte. Denn Eines ist definitiv sicher, es würde NUR VERLIERER geben, und Europa ist nicht NUR DABEI, sondern MITTENDRIN !!!

wpDiscuz