„Kein gutes Bild“

Flüchtlinge: Dorfliste distanziert sich von der Mehrheit

Freitag, 22. September 2017 | 08:49 Uhr

Kaltern – Die Mandatarinnen der Dorfliste Kaltern Caldaro distanzieren sich deutlich von der Mehrheit im Kalterer Gemeinderat, die beschlossen hat, sich weder am SPRAR-Programm noch am CAS (beides Aufnahmeprogramme für Flüchtlinge) zu beteiligen.

Diese politische Haltung entbehre einer notwendigen und angemessenen Sozialpolitik. Kaltern habe in dieser Angelegenheit kein gutes Bild von sich abgeben, kritisiert die Dorfliste.

„Auch Kaltern mit rund 8.000 Einwohnern wäre imstande die vorgesehenen 28 Flüchtlinge aufzunehmen und zu integrieren. Der Tourismus würde ohne die Mitarbeit der unzähligen Osteuropäer ja heute schon zusammenbrechen“, fügt die Dorfliste hinzu.

 

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

49 Kommentare auf "Flüchtlinge: Dorfliste distanziert sich von der Mehrheit"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ivo815
ivo815
Universalgelehrter
29 Tage 20 h

Mehr als peinlich und gerade eine der reichsten Gemeinden Südtirols.

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
29 Tage 16 h

@ivo815, solange es Personen gibt die versuchen die von Ausländern verübten Straftaten zu bagatellisieren und solange die Politik nicht imstande ist klare Regeln zu schaffen um kriminelle Ausländer für immer des Landes zu verweisen wird der großteil der Bevölkerung skeptisch gegenüber Ausländer sein.

Tabernakel
29 Tage 16 h

@Pyrrhon
Du hast sicher jede Menge Beweise für die Sprüche von Pro-Deutschland.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
29 Tage 14 h

@Pyrrhon solange es Menschen gibt, die Probleme mit Fremdwörtern, wie etwa „differenzieren“ haben, wird die braune Soße immer wieder aufkochen

Karl
Karl
Tratscher
29 Tage 18 h
Die Diskussion dreht sich immer  um das gleiche Thema.  Kriegsflüchtlinge müssen  mit dem NÖTIGSTEN versorgt werden  sobald sie das  erste sichere  Land  erreichen und der Rest sind keine Kriegsflüchtlinge sondern WIRTSCHSAFTFLÜCHTLINGE die im Grunde KEIN ANRECHT auf  irgend etwas haben. 1. Europa kann nicht die ganze Welt retten. 2.  Gibt es zwischen  Syrien und Europa   bereits  Länder  die als sicher eingestufte  Länder gelten. 3. Muss man  endlich jene die kein Asyl erhalten OHNE WENN UND ABER AUSREISEN MACHEN.  Wer nicht mehr wissen will wo er herkommt in Auslieferungshaft nehmen  bis es ihm wider einfällt. 4.  Jenen  Staaten die ihre verlorenen Schäfchen aus verschieden Gründen nicht zurücknehmen… Weiterlesen »
Tabernakel
29 Tage 16 h

Hast Du das Wahlprogramm von Casa-Pound zitiert?

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
29 Tage 15 h

Europa braucht nicht die ganze Welt zu retten, aber es kann einen Beitrag leisten!

OrB
OrB
Superredner
29 Tage 19 h

Der Wille der Mehrheit ist zu respektieren, so funktioniert Demokratie!

Tabernakel
29 Tage 16 h

Die Gesetze sind zu respektieren, so funktioniert Demokratie!

OrB
OrB
Superredner
29 Tage 15 h

@Tabernakel
Diese Gesetze wurden nicht von der Mehrheit des Volkes gemacht!

Lingustar
Lingustar
Superredner
28 Tage 11 h

@Tabernakel  erkläre das mal deinen speziellen Lieblingen !

lupo990
lupo990
Tratscher
29 Tage 16 h

Die BÜRGER müssn einferstondn sein,,,,,nit die Gemeinde..!!!!!
und sel isch die Mehrheit wos NEIN NEIN NEIN sog….
UND NEIN MUSS ES SEIN….

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
29 Tage 15 h

@lupo990 Volksbefragung schon gemacht????? oder nur selbst so entschieden??? oder Tunnelblick????

lupo990
lupo990
Tratscher
29 Tage 14 h

@denkbar wichtig isch das es NEIN NEIN NEIN bleibt 😡😡😡

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
29 Tage 12 h

@lupo990 Also nicht die Meinung der Mehrheit, sondern ihr ganz persönlicher Wunsch!!!!!

Tabernakel
29 Tage 12 h

@lupo990

Das nennt sich Trotzphase und geht vorüber wenn Du in die Schule kommst.

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
29 Tage 8 h

@lupo990 Ich dachte die Bürger müssen einverstanden sein? Kommen jetzt doch noch Zweifel und damit der Zorn, dass es nicht nur die EINE Meinung der Populisten gibt.

erika.o
erika.o
Tratscher
29 Tage 20 h

Wer trägt in einer Gemeinde, die Flüchtlinge aufnimmt, die Verantwortung ?
Wenn sie die Befürworter mit allen anstehenden Problemen samt Kosten auf sich nehmen, na dann bitteschön.
Respekt dem Kalterer Gemeinderat ! 👍

Marta
Marta
Universalgelehrter
29 Tage 18 h

Vintl würde gerne noch einige Flüchtlinge aufnehmen !!!Das ist eine Bereicherung und Aufwertung für ein Dorf !!!

lupo990
lupo990
Tratscher
29 Tage 16 h

@Marta…..sog koan Blödsinn…..

Tabernakel
29 Tage 16 h

@lupo990
Die linke Marta meint das ernst.

MayerSepp
MayerSepp
Grünschnabel
29 Tage 17 h

Moment. Integrieren bedeutet, in die lokale Bevölkerung einfügen. Warum sollte man das tun? Maximal 3% der Leute, die in Süditalien ankommen, sind asylberechtigte, wobei auch hier zu fragen ist, ob das heutige Asylrecht in Zeiten der Bevölkerungsexplosion und neuen Völkerwanderung noch zeitgemäß ist.
Selbst wenn es das ist: Asyl bedeutet nur Schutz auf Zeit, bis die Gefahr im Heimatland vorüber ist. Danach muss derjenige wieder gehen. Illegale Einwanderer sind ohnehin auszuweisen.
Zu integrieren sind maximal echte Einwanderer. Diese kommen aber nicht uneingeladen, sondern die sucht sich der Aufnahmestaat gezielt und sehr genau aus, alleine an seinem Bedarf orientiert (vgl. Kanada, Australien).  

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
29 Tage 16 h

Sepp, dir scheint nicht bewußt zu sein, dass dein Kommentar mit dem Artikel genau soviel zusmmen hängt, wie ein Wurstbuffet beim Veganerkongress?

Tabernakel
29 Tage 16 h

Du verzapst ja einen himmelschreienden Blödsinn. Hast Du das von Deiner Ultralinken Partei?

Lingustar
Lingustar
Superredner
28 Tage 15 h

@ivo815 Dann müssen von deinen Absonderungen 98% sofort gelöscht werden!

Tabernakel
28 Tage 11 h

@Lingustar
Du bist ja ein lupenreiner Demokrat!

knedlfanni
knedlfanni
Tratscher
29 Tage 20 h

Liebe Kalterer!!! Lossts enk net einschüchtern, lai weil enk a poor mediengeile hansln ins braune liacht rücken welln, genau des isch jo die Strategie!! Es muas a amol a Gemeinde geben, de net olm lai kuscht, und schnell hupft wenn BZ o es Lond pfeift!! BRAVO WEITER SO!!!

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
29 Tage 20 h

Gut gemacht!
Kaltern will doch sicher nicht Urlaubsparadies für AfDler und andere Blaue und Braune werden! Man stelle sich die entsprechende Werbung mal bildlich vor.

peterle
peterle
Superredner
29 Tage 17 h

Mal schauen wenn die WM verwöhnten Deutschen zum Trainig kommen.

Marta
Marta
Universalgelehrter
29 Tage 17 h

Das Fischerhaus (Flüchtlingsheim)ist richtig aufgeblüht !!!-Ein schöner Bauerngarten mit Blumen und Gemüse haben die Insassen angelegt !!!Auf den Balkon blühen Geranien und Nelken !!!-So schön kann Integration sein !!!

Blitz
Blitz
Tratscher
29 Tage 15 h

Jeder woas ,dass du deine Komentare selber nett glabsch !!

knedlfanni
knedlfanni
Tratscher
29 Tage 15 h

i wur woll a a poor bliamlen setztn, wenn si mor es lond zohlat🙈👌✌

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
29 Tage 8 h

@Blitz Ich habe den Eindruck, Marta meint das alles sehr ehrlich!
Es sind die Populisten, die immer glauben, es gibt nur die EINE Volksmeinung und sie seien die Vertreter dieser EINEN Meinung und vergessen, dass es viele Meinungen gibt.

Blitz
Blitz
Tratscher
29 Tage 20 h

Genau die Dorfliste müsste sich dagegen aussprechn; leider fahlt ihnen die Schneid dazua !

Staenkerer
29 Tage 16 h

jo, jemand muaß sich jo de stimmen der befürworter a sichern … ober???

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
29 Tage 8 h

@Blitz – Noch haben die Braunen und Blauen nicht die Macht in unserem Land und solange braucht die Dorfliste keine Angst zu haben, wenn sie anderer Meinung ist als die Rechtspopulisten!

Marta
Marta
Universalgelehrter
29 Tage 19 h

die Flüchllinge werden es Euch danken !!

Marta
Marta
Universalgelehrter
29 Tage 16 h

es dauert hahlt ein bischen !!!😆

Tabernakel
29 Tage 16 h

@Marta
Ja wenn der Hall hält halte ich mich nicht mehr auf dem Stuhl in der Walhalla.

ines
ines
Neuling
29 Tage 16 h

OsteuropäerInnen sind auch keine Flüchtlinge!!!

Tabernakel
29 Tage 16 h

Können die etwas, was ein Asylbewerber nicht kann oder lernen kann?

lupo990
lupo990
Tratscher
29 Tage 14 h

ines@@,,,,,stimmp,olle dei wos a Orbeit und an Wohnsitz hobn kennen ruhig kommen…capito…..

witschi
witschi
Universalgelehrter
29 Tage 19 h

die dorfliste will wohl koane stimmen mehr kriagn. zu wenig befürwörter in kaltern

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
29 Tage 8 h

@witschi – Noch einer der glaubt, alle haben das gleiche zu denken.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
28 Tage 10 h

@witschi sind die nicht links und deine Freunde?

Tabernakel
29 Tage 16 h

Wenn die internationale Presse vom ausländerfeindliche Kalterer See bekommt war es das mit dem Wohlstand.

witschi
witschi
Universalgelehrter
29 Tage 13 h

oder auch nicht

Lingustar
Lingustar
Superredner
28 Tage 15 h

Es wird der Tag kommen, dann wird die “sprechende Dorfliste” den Kalterern für ihre jetzige Haltung noch dankbar sein….  Und andere Gemeinden werden diesem Beispiel folgen.

wpDiscuz