Diskussionsabend der JG-Pustertal

Legalisierung von Cannabis: “Chance oder Gefahr?”

Dienstag, 30. August 2016 | 11:49 Uhr

Bruneck – Am Mittwoch, den 31. August um 20.00 Uhr organisiert die Junge Generation Pustertal einen Diskussionsabend zum Thema “Legalisierung von Cannabis: Chance oder Gefahr?” in der Gänselislbar in Bruneck. Alle sind herzlich eingeladen.

“Seit langem schon spaltet dieses Thema die Gesellschaft und trotzdem ist die Diskussion aktueller denn je: Welche Vor- und Nachteile bringt eine mögliche Legalisierung von Cannabis? Überwiegen die Chancen, welche sich der Medizin eröffnen und die neuen Möglichkeiten, dem illegalen Drogenhandel einen Riegel vorzuschieben? Oder ist und bleibt Cannabis als Rauschmittel eine Einstiegsdroge, mit welcher ein vernünftiger und sinnvoller Umgang nicht möglich ist? Oder ist diese Sichtweise gar zu eindimensional?”, so die JG.
Der Themenabend Drogen und Suchtverhalten greift diese aktuellen Fragen auf. Moderiert wird die Veranstaltung von Reinhard Weger, der verschiedene Gäste begrüßt:

-Philipp Achammer

Jugendlandesrat und Parteiobmann der SVP

-Dr. Peter Koler

Psychologe und Pädagoge, Leiter der Fachstelle Forum Prävention

-Dr. Manuela Schaiter

Psychologin und Psychotherapeutin, Therapeutische Leitung in der Villa Winter

-Primar Dr. Marion von Sölder zu Brackenstein

Direktorin des Dienstes für Abhängigkeitserkrankungen Bruneck
“Wir würden uns freuen, wenn viele an dieser spannenden Diskussionsrunde mit einem aktuellen Thema teilnehmen und mitdiskutieren würden”, so der Bezirksjugendreferent Manuel Raffin und seine Stellvertreter Samantha Berger und Andreas Gartner abschließend.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Legalisierung von Cannabis: “Chance oder Gefahr?”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Schimon
Neuling
1 Monat 1 Tag
1. Die Prohibition funktioniert nicht. 2. Die Gegner der Legalisierung glauben ihre eigenen ideologisch geführten Stigmatisierungen. 3. Prof. Dr. Thomas Fischer, der Vorsitzender Richter, am Bundesgerichtshof Deutschland, so wie viele Wissenschaftler, siehe Schildower Kreis, befürworten die Legalisierung, mit Fakten. 4. Stigmatisieren mit verzerrten Studien verunsichert und desinformiert die Bevölkerung. 5. Die legaliesierung lässt mehr Kontrolle zu über Jugendliche, die auf dem Schwarzmarkt gänzlich sich selbst überlassen sind. 6. Minderjährige, die noch nicht im Charakter gefestigt sind, gilt es zu behüten und nicht durch fadenscheinige Panikmache voller unsachlicher Argumente zur Neugier zu ermutigen. 7. Legaliesierung! Besser gestern als in Zukunft. 8.… Weiterlesen »
anonymous
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Ich bin für Legalisierung Cannabis kann bei sehr vielen Krankheiten (Krebe usw) helfen u Leben Retten.
In USA kann Jeder der eine  Licenz bekommt Cannabis anbauen.
Italien ist mal wieder 10 Jahre hinten
Habe  vor ca 4 Monaten eine Aktie in Usa Gekauft die Cannabis anbaut(bald kommt die Ernte)Derzeit ca 300 %in Plus
Mal sehn, vill bin ich in 2 Jahren Reich

wpDiscuz