Sie will einen „Heimatsender im modernen Sinn“

RAI Südtirol: Heidy Kessler übernimmt die Chefredaktion

Dienstag, 19. September 2017 | 19:16 Uhr

Bozen – An der Spitze von Rai Südtirol steht ab heute eine Frau. Heidy Kessler übernimmt die Chefredaktion von Wolfgang Mayr. Die 56-Jährige studierte in Wien Wirtschafts- und Sozialgeschichte sowie Politikwissenschaften in Neapel.

Journalistische Erfahrungen sammelte sie in Wien bei ORF, Falter und „Der Standard“. Als wichtigstes Ziel nennt Kessler Rai Südtirol noch näher an die Bürger zu bringen.

Rai Südtirol solle ein Heimatsender im modernen Sinn sein und Sprachrohr aller Südtirolerinnen und Südtiroler. Kessler strebt außerdem den Ausbau der Internetseite von Rai Südtirol zu einem Nachrichtenportal an.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "RAI Südtirol: Heidy Kessler übernimmt die Chefredaktion"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Roland Lang
Roland Lang
Grünschnabel
1 Monat 16 h

Wünsche alles Gute für den neuen Job.
Warum soll nicht einmal eine Frau die Chefredaktion übernehmen?

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
1 Monat 15 h

Das frag ich mich auch was dagegen sprechen könnte, sollte doch selbstverständlich sein!

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
1 Monat 6 h
Sie hat auch gleich das Thema Großraubtiere angesprochen. Die Töne werden härter, was dieses Thema betrifft. Abgeordnete der SVP im Süd-Tiroler Landtag (Sepp Noggler) rufen Öffentlich zur Illegalen entnahmen auf. Der Freiheitliche Sigmar Stocker hätte großes Verständniss dafür, für den Roland Lang, Obstbauer und Bienentöter, sind Großraubtiere auch ein Dorn im Auge, genau so wie für seine Partei, die Süd-Tiroler Freiheit. Jeder darf dagegen sein, passiert nichts. Aber wie sieht es aus, wenn man das Illegale anprangert, was die Vorbilder der Politik da vorgeben? Da wird man massiv Bedroht, mit Schläge, Auto wird in Flammen aufgehen, deine Haustüre und Fensterscheiben… Weiterlesen »
wellen
wellen
Tratscher
1 Monat 1 h

Gratulation Frau Kessler! Kompetent, tüchtig, mutige Worte gestern. Bravo!

krakatau
krakatau
Superredner
29 Tage 2 h

Ich hoffe man hört dann wieder Musik. Das englische antiquierte, der letzten 80 Jahre, Geheule und Gejaule untermalt mit “Instrumenten” die klingen wie Motorsägen, gemischt mit Kreissägen und leeren Blechdosen sind eine Beleidigung für die Ohren

wpDiscuz