Freiheitliche hoffen auf eine strengere Einwanderungs- und Asylpolitik

Walter Blaas gratuliert AfD zum Wahlerfolg in Mecklenburg-Vorpommern

Sonntag, 04. September 2016 | 22:01 Uhr

Bozen – Der Obmann der Südtiroler Freiheitlichen Walter Blaas gratuliert der AfD (Alternative für Deutschland) für das großartige Wahlergebnis von 21%, das sie heute aus dem Stand bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern erreichen konnte.

“Signifikant ist auch der Umstand, dass im bürgerlichen Lager die Traditionspartei CDU ihr historisch schlechtestes Landesergebnis eingefahren hat. Dieses Wahlergebnis ist in erster Linie auf die wachsenden Probleme des Landes zurückzuführen, welche die bisher im Landtag vertretenen Parteien nicht mehr lösen können. Für den Obmann der Freiheitlichen hat diese Wahl sehr klar zum Ausdruck gebracht, dass heikle Themen wie jene der Asylthematik, Einwanderung und Arbeitsmarktpolitik nicht länger auf die lange Bank geschoben werden können, schließlich erwarten sich die Menschen klare Antworten auf die heranwachsenden Probleme”, so Walter Blaas.

“Insgeheim ist das schlechte Abschneiden der CDU auch eine bittere politische Niederlage für die Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel, die in ihrem Heimatland den Kanzlerbonus nicht ausspielen konnte”, so Blaas weiter.

“Der Obmann der Südtiroler Freiheitlichen hofft abschließend, dass mit dem hervorragenden Abschneiden der AfD in Mecklenburg-Vorpommern allmählich die Weichen für eine strengere Einwanderungs- und Asylpolitik sowohl auf Bundesebene als auch in Europa gestellt werden”, abschließend Walter Blaas, Obmann der Südtiroler Freiheitlichen.

 

 

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Walter Blaas gratuliert AfD zum Wahlerfolg in Mecklenburg-Vorpommern"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
bon jour
Grünschnabel
20 Tage 7 h

si tacuisses
deutschen Revisioniten & Faschisten gratulieren, Mohlzeit

00
Grünschnabel
20 Tage 6 h

Das schmeckt den Linken und Gutmenschen überhaupt nicht. Da werfen sie schon lieber mit Teddybären um sich😜

maria zwei
Tratscher
20 Tage 4 h

bon jour….wenn die Rechten auf dem Vormarsch sind dann ist das eure Schuld…..wären die Linken gut würde es die Rechten so nicht geben. Und noch was….wenn ihr in Bedrängnis geratet wird sofort “Faschismus” geschrien. Die heutigen Rechten sind keine Faschisten….Das sind wohl eher die Linken unter dem Schutzmantel der sogenannten “Demokratie”

Karl
Neuling
19 Tage 21 h
Ihr LInks/Grünen Gutmenschen seht immer und überall nur Nazis die  scheinbar an  euren Scheuklappen aufgemalt  sind. Nimm einmal die letzten Wahlergebnisse 2011 von diesem Bundesland  her und Du wirst sehen, dass in diesem Land mehr Links und Grün gewählt haben als in vielen anderen Ländern Deutschlands . Die Rechten kamen  gerade einmal auf 5,8%. und die FPD (Die laut deiner politischen Einschätzung sicher auch  Nazis sind  kaum auf 3 % der Wählerstimmen.  Wenn nun die selben Bürger  5 Jahre nachher 21 % der AFD vertrauen werden aus ihnen nicht alles Faschisten geworden sein sondern ihr Gutmenschen mit euren  untauglichen  Politikern und ihren  lächerlichen Schnapsideen in… Weiterlesen »
Staenkerer
Superredner
19 Tage 18 h

blaas hot recht! gratulotion a von mir!
jetz liegt es an der AfD zu zoagn wos sie drauf hot!
nur, blaas, es scheiterte nit daran das der vorherige landtag de probleme nit lösen konnte, es scheiterten daran das sie de probleme kreierten, drun festklommerten u. sie bis kurz vor der wohl, den bürgern weiß zu mochen versuchten, das des koane probleme sein, sondern das jene de des als problem sechn an massieve sehe- .. oder onderen “störungen” leidn! kurz: (bekonntes system alla SVP) mir lügn enk un, wers nit glab isch dumm !

MickyMouse
Tratscher
19 Tage 22 h

Wem wollt ihr gratulieren,entschuldigt euch lieber beim Südtiroler Steuerzahler für Euer Mitmachen beim Politikrentenvorauszahlungsskandal.Ihr wusstet genau Bescheid,aber beim Geld sind alle Katzen “GRAU”

00
Grünschnabel
19 Tage 20 h

Genau: Dello Sbarba und Heiss habens gewusst und erhalten sowohl Vorauszahlung und Leibrente. Messner, Kusstatscher, Kurry, und Zendron kassieren schon fleißig.

genau
Grünschnabel
18 Tage 15 h

und bei wek wem entschuldigt sich die svp?? die partei welche die rentenselbstbedienung erst eingefädelt hat!!!!!!

00
Grünschnabel
20 Tage 5 h

Die Frohbotschaft: die Grünen sind raus😜

Mello
Neuling
19 Tage 21 h

Bollamol gratuliern die Blauen NPD und Casapound… 🙁

Alpenrepuplik
Tratscher
19 Tage 20 h

Das Erstarken der sogenannten bösen ” Rechten ” ist in erster Line der Einwanderungspolitik von Frau Merkel zu verdanken. Mit ihrem Aufruf die Welt hierher einzuladen hat sie mittlerweile ein nicht endendes Chaos verursacht. Mittlerweile macht sich der afrikanische Kontinent auf f den Weg zu uns. Was ungezügelter Zuzug auslösen kann sieht man an Köln und den anderen Übergriffen. Im Gegensatz zu den Linken ist die böse Rechte aber friedlich, Linksautonome werfen mit Steinen, verletzen Polizisten, und Fackeln Autos ab..soviel zu den so bösen Rechten Parteien die hier nur friedlich gewählt haben…

zombie1969
Grünschnabel
19 Tage 21 h

Flüchtlingspolitik der Bundesregierung mit grosser Mehrheit bestätigt.
1,3 Mio durften wählen. Etwa 35% haben es getan. Das sind ca. 450.000 Menschen. Davon haben etwa 21% AfD gewählt, das sind ca. 98.000 Menschen.
Wenn man das Wahlverhalten der AfD-Wähler als Ablehnung der Flüchtlingspolitik interpretiert, muss das andersherum auch gelten. Etwa 352.000 Wähler haben zugestimmt.
Fakt: Die übergrosse Mehrheit hat die Flüchtlingspolitik der deutschen Bundesregierung bestätigt.

vernunft
vernunft
Grünschnabel
18 Tage 19 h

I gratulier dr afd a von gonzem herzen…
Ds hobm se sich verdiant…
Hobm so long und friedlich gegen de gonzn nazikeulen der linkn durchgholten… Une oan mol zrug zu fuiern… Sein olm korrekt gebliebm… Provokativ mit obsicht ober olm mit guate argumente…
Während sich die linkn wia barbaren augfiart hobm…

wpDiscuz