Vortrag von Senator Francesco Palermo

Dialogforum über Grundrechte für die “Wohngemeinschaft Südtirol”

Dienstag, 06. September 2016 | 16:29 Uhr

Bozen – Über gemeinsame Werte und Rechte als Grundlage für gutes Zusammenleben referiert Senator Francesco Palermo am 9. September in der Eurac.

Am kommenden Freitag, 9. September, um 19.00 Uhr, lädt das Landesamt für Weiterbildung zu einem Dialogforum mit Francesco Palermo zum Thema “Welche Grundrechte für die ‘Wohngemeinschaft Südtirol’?” in die Eurac ein.

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte und die Verfassungen vieler Staaten haben grundlegende Rechte der Menschen, wie Gleichheit von Menschen verschiedener Herkunft und Geschlechts, Religionsfreiheit usw. festgeschrieben. Darüber hinaus gibt es auch Landesverfassungen, wie in Bayern, Emilia-Romagna, Toskana, Katalonien, die entweder diese Grundrechte nochmals bekräftigen oder eigene Zielbestimmungen und Rechte formulieren. Beispiele dafür sind das Recht auf eine saubere Umwelt oder das Bekenntnis zur Solidarität, die Vielfalt der Kulturen, Religionen und Sprachen oder das Recht auf Zugang zum Internet.

Wie könnte ein solcher Grundrechtskatalog für Südtirol aussehen? Nach einer Einführung durch Francesco Palermo wird das Thema in Form von Kreisdialogen vertieft.

Anmeldungen nimmt das Amt für Weiterbildung, Tel. 0471 413390, E-Mail: amt.weiterbildung@provinz.bz.it, entgegen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz