Händel and his London Colleagues

European Union Baroque Orchestra auf Schloss Maretsch

Dienstag, 16. August 2016 | 17:56 Uhr

Bozen – Die großen europäischen Jugendorchester sind seit Jahrzehnten Stammgäste in Bozen und eine wesentliche Säule im Programm des Bozner Musiksommers – doch auch Antiqua, das Festival für Alte Musik, setzt im 25. Jahr seines Bestehens auf den Elan und die hohe Qualität zweier auf Barockmusik spezialisierter Jugendorchester. So ist morgen das European Union Baroque Orchestra zu Gast, eine Ausbildungsintiative, die sogar noch einen Tick älter ist, als etwa das Gustav Mahler Jugendorchester: Das EUBO wurde bereits 1985 im Rahmen des europäischen Jahres der Musik gegründet. Mehr als 600 Musiker haben seit Gründung des Orchester in seinen Reihen musiziert und hunderte von Konzerten in mehr als 50 Ländern der Welt gegeben – auch außerhalb von Europa war das European Union Youth Orchestra wiederholt zu Gast und dabei sogar an eher unüblichen Orten, wie in Ramallah, im Gaza-Streifen, in Botswana und Soweto.

Im Rahmen von Antiqua ist das Orchester auf Schloss Maretsch zu hören, das Programm unter dem Titel Händel and his London Colleagues kombiniert die Musik Georg Friedrich Händels mit Werken von Zeitgenossen seines Londoner Umfeldes. Solisten sind der Konzertmeister Bojan Cicic und Jan van Hoecke an der Blockflöte. Das Orchester wird von Lars Ulrik Mortensen am Cembalo geleitet. Auch ein Bozner findet sich unter den Musikern: Der Cellist Alex Jellici, der auch Mitglied des Theresia Youth Baroque Orchestra war, das in einer Woche ebenfalls im Rahmen von Antiqua zu hören sein wird.

European Union Baroque Orchestra
17.8.2016, 20:30 Uhr Schloss Maretsch
Händel and his London Colleagues

Von: sr

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz