Neues Unterweisungsjahr steht vor der Tür

Neues pädagogisches Konzept für ladinische Kindergärten

Donnerstag, 01. September 2016 | 17:59 Uhr

Bozen – Pünktlich zu Beginn des neuen Unterweisungsjahres gibt es ein neues pädagogisches Konzept für die ladinischen Kindergärten, das nun vorgestellt wurde

Mit einem neuen pädagogischen Konzept starten die Kindergärten in Gröden und im Gadertal ins neue Unterweisungsjahr. Das Konzept, das rechtlich vorgesehen ist und sich an den vom Land vorgegebenen Bildungszielen orientiert, haben die 17 Koordinatorinnen der ladinischen Kindergärten ausgearbeitet und am 1. September in St. Ulrich vorgestellt. Bei der Ausarbeitung des Konzepts wurden die Kindergartenkoordinatorinnen von der Expertin Marlene Jaeger unterstützt. „Die Arbeit in Teams, die zahlreichen Treffen und die theoretische Auseinandersetzung mit verschiedenen Themen haben zu einer großen Entwicklung didaktischer Innovation in unseren Kindergärten beigetragen“, sagt die Direktorin der ladinischen Kindergärten Hannelore Insam, die sich bei allen bedankt, die bei den Arbeiten mitgewirkt haben. Verschiedene Materialien, ein auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmter Tagesablauf und programmierte Aktivitäten sind nur einige der Neuerungen, die für die ladinischen Kindergärten vorgesehen sind. Ein besonderes Augenmerk wird auch auf die Musikerziehung gelegt.

Das neue pädagogische Konzept der ladinischen Kindergärten ist in Kürze auf Gherdeina, Badiot, Deutsch und Italienisch auf der Webseite der ladinischen Kindergärten einsehbar.

Von: mk

Bezirk: Pustertal, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz