Theatererlebnis in einer außergewöhnlichen Zeit

Seniorenwohnheim „Pilsenhof“mit Benefizaktion: Ein etwas anderer Theaterabend

Samstag, 25. Juli 2020 | 16:41 Uhr

Terlan – Große Erleichterung und strahlende Gesichter hat es bei den Organisatoren, Zuschauern und Schauspielern im Rahmen der gelungenen Premiere der Sommeraktion des „Pilsenhofes“ in Terlan mit dem Stück „Schaffa schaffa Häusle baue“ gegeben – mit den äußerst spielfreudigen Südtiroler Theaterlieblingen Thomas Hochkofler und Karin Verdorfer in den Hauptrollen. Der kabarettistisch angelegte Abend gibt tiefe Einblicke in die Sorgen und Freuden beim Hausbau, mit einem speziellen Augenzwinkern, in Richtung Südtiroler Realität.

As Terlaner Seniorenwohnheim „Pilsenhof“ wollt auf das Potenzial und den Mehrwert der Struktur für die gesamte Bevölkerung der Gemeinden Terlan und Andrian aufmerksam machen. Deshalb wurde entschieden, unter Einhaltung der Sicherheitsstandards ein besonderes Event im Sommer als Benefizaktion zu starten.

„Es war und ist ein Wagnis in diesem Sommer, ein Projekt dieser Art zu lancieren, aber wir haben es versucht und es bewährt sich“, so Pilsenhof-Präsident Ulrich Seitz. Gemeinsam mit Direktor Hugo Pichler konnten sie zahlreiche bestens gelaunte Interessierte am ersten Aufführungsabend begrüßen, so Alex und Wally Podini, Landeshauptmann a.D., Luis Durnwalder mit Frau Angelika, Sozial- und Wohnbaulandesrätin Waltraud Deeg, die Hoteliersfrauen Marlene Waldner und Heidi Huber, SWR-Präsident Hannes Mussak mit Frau Evi, die Unternehmerinnen Maria und Daniela Niederstätter, die Bürgermeister von Terlan und Andrian, Klaus Runer und Roland Danay mit Ehegattinnen, die Landtagsabgeordnete Ulli Mair mit ihrem Ex-Kollegen Sigmar Stocker, Carambolage-Chefin Maria Dietl mit Mann Toni, Rechtsanwalt Alex Kritzinger und Wirtschaftsberater Bernd Wiedenhofer.

Für uns alle ist es ein „Neustart“ auf allen Ebenen, hier im Seniorenwohnheim „Pilsenhof“ nach der akuten Phase und der völligen Schließung des Hauses, aber auch für die Kulturszene, die auch wieder langsam zu ihrem Alltag finden muss.

Das Team des Pilsenhofes Terlan freut sich über viele Zuschauer, die sich auch noch in den nächsten Tagen, und zwar am 23.7, 25.7. 28.7, 31.7 und 1.8 – immer unter Einhaltung der Sicherheitsregeln – einen entspannten, humorvollen Abend für die gute Sache, nämlich die Unterstützung des Seniorenwohnheimes in Terlan nicht entgehen lassen.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Seniorenwohnheim „Pilsenhof“mit Benefizaktion: Ein etwas anderer Theaterabend"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Universalgelehrter
20 Tage 2 h

geschmacklos, in Zeiten wie diesen!

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
19 Tage 14 h

Richtig, für mich zu früh. Lt Daten der autonomen Provinz BZ wurde ein positiver Fall gemeldet ?

Zivilcourage
Zivilcourage
Grünschnabel
20 Tage 4 h

Kemmen die Heimbewohner a in den Genuss, sich des Theaterstückl onschaugn odr sein sie olm nou isoliert???

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

Wenn AHA eingehalten wird ist das eine tolle Sache für die Bewohner.

wpDiscuz