Holzwoche, Wildniscamp und Sportwoche in Sterzing

Sommererlebniswochen für Kinder und Jugendliche gehen erfolgreich zu Ende

Donnerstag, 08. September 2016 | 16:47 Uhr

Sterzing – Drei Wochen dauerten in Sterzing die neuen Sommererlebniswochen der GRW Wipptal/Eisacktal. Die „Holzwoche“, das „Wildniscamp“ sowie die „Sportwoche“ sind auf großen Andrang gestoßen.

Insgesamt haben knapp 60 Kinder zwischen 7 und 13 Jahren bei den diesjährigen Sommererlebniswochen, organisiert von der GRW Wipptal/Eisacktal, mitgemacht. Dabei hatten die Kinder in den verschiedenen Altersgruppen die Möglichkeit an einer der drei Erlebniswochen „Holzwoche – Schnitzen mit dem Taschenmesser“, dem „Wildniscamp – wilde Zeiten im Wald“ und der „Sportwoche“ mitzumachen.

Die drei Sommererlebniswochen wurden im Sommer 2016 zum ersten Mal für die Kinder und Jugendlichen im Wipptal angeboten. Das Angebot wurde dabei auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen im Grund- und Mittelschulalter abgestimmt, wobei das Hauptaugenmerk auf die Natur und deren Möglichkeiten gelegt wurde. In der Sportwoche wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten, das die koordinativen und konditionellen Fähigkeiten der Kinder gefördert hat.

In diesen drei Wochen wurde Bildung zum Erlebnis, wo Freundschaften, Spiel und Spaß sowie gemeinsame Erlebnisse in der Natur im Vordergrund standen.

Für die Organisatoren der GRW Wipptal/Eisacktal war es wichtig, dass sich die Kinder und Jugendlichen in der freien Natur aufhielten, wobei die natürlichen Gegebenheiten im Wald eine zentrale Rolle gespielt haben und der Spaß natürlich nicht zu kurz gekommen ist. „Die Sommererlebniswochen kamen bei den Kindern und Eltern sehr gut an“, freut sich die Koordinatorin Katrin Winkler von der GRW Wipptal/Eisacktal. Auch Amelie von der Wildniswoche fand die Woche „super gut“ und würde nächste Jahr gerne noch im Freien übernachten.

Von: mk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz