Großes Abschlusskonzert in Bozen

Westbound Generations for Africa 2016

Dienstag, 13. September 2016 | 14:13 Uhr

Bozen – Die Gruppe Westbound ist seit vielen Jahren in Südtirol und außerhalb des Landes unterwegs und sorgt mit ihrem abwechslungsreichen Programm für viel Begeisterung. Westcoast und Folk-Rock Musik, California Sound und Songs von Simon and Garfunkel, Bruce Springsteen, Prince, Queen, Sting, Adele und vielen anderen machen den Konzertabend zu einem unvergesslichen Erlebnis. Gründer und Bandleader von Westbound ist der charismatische Arzt Dr. Toni Pizzecco. Unter dem Motto „Generations for Africa“ vereint Westbound Musiker von drei Generationen auf der Bühne. Gemeinsam sensibilisieren sie über ihre Musik das Publikum für die Projekte der Südtiroler Ärzte für die Welt. Auch im Publikum finden sich mehrere Generationen zusammen, um gemeinsam einen besonderen Abend zu verbringen.

Ziel von Westbound war es schon immer, durch ihre zahlreichen Benefizveranstaltungen ein Zeichen der Solidarität mit Kranken und notleidenden Menschen in Entwicklungsländern zu setzen. Der Erlös der Sommertournee 2016 geht an das Krankenhaus Attat in Äthiopien, welches seit vielen Jahren von den Südtiroler Ärzten für die Welt unterstützt wird. Mit den gesammelten Spenden wird 2016 die Bettenabteilung saniert.

Der Aufwand für die Konzerte ist enorm, viele Helfer sind bei jedem Konzert beschäftigt: Musiker, Techniker und Volontäre, welche beim Auf- und Abbau, beim Vereinsstand, beim CD Verkauf und Spendensammeln wertvolle Arbeit leisten. Dieser Einsatz macht eine Durchführung der Tournee erst möglich.

Musiker von Westbound sind: Toni Pizzecco (Vocals und Gitarre), Walter Nogler (Vocals und Gitarre), Victoria Pizzecco (Vocals und Gitarre), Alexandra Pizzecco (Vocals und Piano) Philipp Trojer (Vocals und elektrische Gitarre), Mattia Mariotti (elektrische Gitarre), Marino Sartin (Keyboard), Gabi Janssen (Bass), Christian Wurz (Schlagzeug). Gastmusiker ist Günther Nogler.

Ein großes Dankeschön für die wertvolle Unterstützung geht an die Autonome Region Trentino Südtirol, die Stiftung Südtiroler Sparkasse, die Athesiagruppe, an die Ford Garage Alpe und an die Medienpartner Südtirol 1, Radio NBC, RAI Südtirol und FF.

Von: sr

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz