Eigenständige digitale Enzyklopädie

Wikipedia Ladina: Bildungsministerium lobt Schoolkit

Freitag, 09. Februar 2018 | 17:26 Uhr

Bozen – Das Schoolkit der neuen Wikipedia Ladina ist unter den ausgewählten Projekten des italienischen Bildungsministeriums für die digitale Bürgerkunde an Schulen.

Wikipedia Ladina ist derzeit als eigenständige digitale Enzyklopädie in den verschiedenen ladinischen Idiomen in Ausarbeitung. Besondere Anerkennung gefunden hat in der Zwischenzeit das Schoolkit der Wikipedia Ladina mit Arbeitsanleitungen für die Nutzung von Wikipedia Ladina an den Schulen. Das italienische Ministerium für Bildung, Universität und Forschung reihte das Schoolkit unter die wichtigen Projekte digitaler Bürgerkunde im Rahmen des gesamtstaatlichen Plans für die digitale Schule.

Ziel dieses Plans ist es, Schulgemeinschaften für die digitalen Inhalte, die Verantwortung im digitalen Bereich und die Ausarbeitung und Publikation digitaler Inhalte zu interesieren und zu beigeistern. Sehr erfreut über die Anerkennung des Ministeriums zeigte sich der ladinische Schulamtsleiter Roland Verra. Durch Wikipedia Ladina würde die Sprache der Ladiner mehr Menschen in aller Welt erreichen, so der Schulamtsleiter.

Einen Fokus legt das Schoolkit auf die Mehrsprachigkeit des ladinischen Schulsystems und die Entwicklung digitaler Inhalte in ladinische Literatur, Geschichte und Musik im Sprachunterricht. Gute Beispiele einzelner Schulen werden dabei allen Schulen zugänglich gemacht. Unterstützt wird die Anwendung des Schoolkits von Experten von Wikimedia Italia. Das Projekt Wikipedia Ladinia koordiniert Susy Rottonara von der Landesabteilung Ladinische Schule und Kultur.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Pustertal, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Wikipedia Ladina: Bildungsministerium lobt Schoolkit"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
13 Tage 18 h

einen Kopf sieht man ja.

Gredner
Gredner
Superredner
13 Tage 19 h

Haha!  Da gab es vor ein paar Monaten schon mal eine Meldung (Zeitungsente?), dass sich an der ladinischen Wikipedia was tut. Getan hat sich aber gar nichts.

Die ladinische Wikipedia schlummert schon seit Jahren im Dornröschenschlaf, da sich keine Editoren finden, die was beitragen wollen. Das ändert sich auch deshalb nicht, weil die ladinische Wikipedia unauffindbar ist – sie ist offiziell eben noch nicht online, sondern nur im Incubator.

wpDiscuz